hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Jobkündigung  (Gelesen 6065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast42062

  • Gast
Re: Jobkündigung
« Antwort #60 am: 08. April 2017, 16:15:52 »
Wenn der AG ihn überhaupt irgendwo angemeldet hat.
ist doch in der Türsteherscene so üblich.  :grins:

Gast42361

  • Gast
Re: Jobkündigung
« Antwort #61 am: 08. April 2017, 16:55:30 »

Wenn ich das richtig sehe wurde ein Grund für die fristlose Kündigung bereits am Freitag geliefert. Am Donnerstag Abend kam doch der Anruf mit der fristlosen Kündigung. Und am Freitag war normaler Arbeitstag.

Offline Jigme

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 822
Re: Jobkündigung
« Antwort #62 am: 08. April 2017, 17:06:24 »
Wenn ich das richtig sehe wurde ein Grund für die fristlose Kündigung bereits am Freitag geliefert. Am Donnerstag Abend kam doch der Anruf mit der fristlosen Kündigung. Und am Freitag war normaler Arbeitstag.

Gut aufgepasst! Aber ganz so einfach ist es nicht.

Einmaliges unentschuldigtes Fehlen ist kein außerordentlicher Kü Grund. Ohne schriftlichen AV muss er erst nach 3 Tagen eine AU bringen. §5 EntgFG
https://www.haufe.de/personal/personal-office-premium/entgeltfortzahlung-anzeige-und-nachweispflichten-des-arbeitnehmers_idesk_PI10413_HI3456485.html

Und es wäre eine Abmahnung nötig. Bringt er keine AU, muss der AG für die unentschuldigten Tage auch keinen Lohn zahlen.


Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Jobkündigung
« Antwort #63 am: 08. April 2017, 17:33:17 »
Hat der TE das so geschrieben, dass am Freitag für ihn ein "normaler Arbeitstag" war bzw. hätte sein müssen?

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42666
Re: Jobkündigung
« Antwort #64 am: 08. April 2017, 18:43:17 »
:closed:
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.