hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Ordnungsgemäß vom Leistungsbezug abmelden  (Gelesen 1245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 987654

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 31
Ordnungsgemäß vom Leistungsbezug abmelden
« am: 08. April 2017, 05:41:22 »
Hallo zusammen,
ich bin nun in der Lage, mich vom Hartz4-Bezug abmelden zu können.

Ich erhalte ab Mai Unterhalt von meinem ehem. Partner, so dass ich dann aus dem Bezug falle und genügend Geld für meinen Lebensunterhalt habe.

Wie gehe ich nun vor. Einfach formlos ans Jobcenter schreiben, dass ich keine Leistungen mehr möchte oder gibt es dafür auch Formulare?

GEZ Befreiung habe ich bis Juli. Denen schreibe ich das auch und zahle dann ab Mai den normalen Betrag?

Gibt es sonst noch etwas, an das ich denken muss?

Offline SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3454
Re: Ordnungsgemäß vom Leistungsbezug abmelden
« Antwort #1 am: 08. April 2017, 07:51:03 »
Guten Morgen,

die Abmeldung kann formlos erfolgen (schriftlich mit Nachweis), möglichst vor dem 25.04., da sonst wahrscheinlich die Zahlung für Mai noch veranlasst wird. Die müsstest du dann zurück überweisen.

"Hiermit verzichte ich ab dem 01.05.2017 auf Leistungen nach dem SGB II."

Du wirst dann einen Aufhebungsbescheid erhalten.

Krankenversicherung wäre noch zu beachten.


Offline erfolgreicherQuerulant

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Ordnungsgemäß vom Leistungsbezug abmelden
« Antwort #2 am: 08. April 2017, 09:00:26 »
Zitat von: SantanaAbraxas am 08. April 2017, 07:51:03
möglichst vor dem 25.04.
Eher vor dem 20.04.2017, da der zahlungslauf in einigen JCs zwischen dem 21. und dem 25. eines Monats veranlasst wird.