Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Fahrtgeld - Maßname  (Gelesen 2329 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline krachti

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #15 am: 11. April 2017, 08:43:25 »
#9: EinfachIch

Wo finde ich die "....abweichenden Regelungen" (Punkt 3.1.2 und Punkt 9.2) für "Kunden" der JC?
https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdyw/~edisp/l6019022dstbai378487.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI378490

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #16 am: 11. April 2017, 08:49:05 »
Jobcenter = Arbeitslosengeld 2. Müsste eigentlich direkt unter dem 9.2 ins Auge fallen da extra unterstrichen.

Offline krachti

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #17 am: 11. April 2017, 09:17:15 »
#EinfachIch
Punkt 9.2 is ja klar.
Punkt 3.1.2: Bekommt der "Kunde" dann  1,00 E pro Fahrkilometer? http://hartz.info/Smileys/hartzinfo/lachen.gif Sind ja abweichende Regelungen!

Gruss krachti

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #18 am: 11. April 2017, 09:47:22 »
Warum sollte man 1,- pro Fahrkilometer bekommen! (Keine Frage)
Auch die Höhe der Fahrtkosten sind unter 3.1.2 klar definiert.
Ich habe das Gefühl du trollst und ich werde nicht weiter darauf eingehen.

Offline erfolgreicherQuerulant

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1275
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #19 am: 11. April 2017, 10:38:33 »
Ich vermute mal, da will jemand auf den Satz in Klammern hinaus:
Zitat
(für Kundinnen und Kunden des Jobcenters geltend abweichende Regelungen)

Mir ist aber keine abweichende Regelung bekannt.

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #20 am: 11. April 2017, 11:16:30 »
Mit abweichender Regelung ist auch die "Erstattung" gemeint und nicht die Höhe der Fahrtkosten.  Erstattung heißt ja "nachträglich".
Lass dich nicht wirr machen..  :zwinker:

Offline krachti

  • neu dabei
  • Beiträge: 18
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #21 am: 11. April 2017, 11:21:05 »
#EinfachIch: Ironie nicht verstanden? Bin kein Troll, Trolle gehören geteert und gefedert. Zitat: ",.. abweichende Regelungen"
#erfolgereicherQuerulant: 100 Punkte für dich. Damit ist meine Frage konstruktiv beantwortet. Danke :sehrgut:
#EinfachIch: Hab gerade Deinen neuen Beitrag gelesen. "gemeint" ist aber nicht wissen.
Dieses Thema ist hier für mich beendet, sonst wird dieser Threat unnötig geschreddert.

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #22 am: 11. April 2017, 11:44:45 »
Für mich immer noch ein Trollbeitrag inkl. der ersten Frage.
Bevor jetzt andere dadurch verwirrt werden.
Die Abweichende Regelung bezieht sich auf die Erstattung der Fahrtkosten.
Im §63 SGB III ist die Berechnungsgrundlage geregelt. Es gibt für ALG2-Empfänger kein abweichendes Gesetz!
Die Auszahlung und die Berechnung ergibt sich auch aus den Fachlichen Weisungen.

Offline l8a

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #23 am: 11. April 2017, 19:50:59 »
@#12: Wobei Fachliche Weisungen aber keine Gesetze sind (nach meinem Verständnis) - oder?
(Also nicht bindend ist?)

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #24 am: 11. April 2017, 20:54:07 »
Gesetze sind Fachliche Weisungen tatsächlich nicht. Eine Weisung ist eine behördliche Anordnung wie der Gesetzestext zu interpretieren und umzusetzen ist.. Also eine Dienstvorschrift die absolut bindend für die Sachbearbeiter des Jobcenters sind.

Offline l8a

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #25 am: 11. April 2017, 21:59:44 »
Danke für Dein Feedback.
Jetzt kam noch von jemandem aus meinem Bekanntenkreis der Einwand, dass es sich bei dem Coaching (der Maßnahme) in dem Sinne nicht um eine Weiterqualifizierung handeln würde (worauf sich §63 SGB III bezieht) - kannst Du hierzu auch noch etwas sagen?

Gast42596

  • Gast
Re: Fahrtgeld - Maßname
« Antwort #26 am: 12. April 2017, 13:11:42 »
Lass dich nicht verrückt machen. Wohin sich der 63er sich auch auf die Kosten der Berufsausbildung bezieht. Der 85 SGB III bezieht sich auf die Weiterbildung und verweist aber auf den 63er.