hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation  (Gelesen 1091 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ace

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Guten Abend

Weiß nicht, ob ich hier richtig bin. Ich habe mehrere Fragen zu Hartz4. Die Situation sieht folgendermaßen aus:
Person A und Person B sind verheiratet, haben ein Eigenheim. Monatlich müssen sie den Kredit zahlen.
Sie haben insgesamt 2 gemeinsame Kinder, C und D. C ( 19 Jahre)  ist mit der Schule fertig, hat aber keine Ausbildung gefunden, erhält kein Kindergeld.
Person B hat keine Arbeit.
Wie sieht es mit dem Hartz-4-Anspruch aus? Haben die Personen B und C Anspruch auf Hartz4 oder andere Sozialleistungen? Ich sollte erwähnen, dass es Person B lediglich um Geld zum Leben geht, solange bis diese Person eine Arbeit findet. Der Kredit, sowie die anderen Rechnungen, werden mit Mühe und Not von Person A gestemmt.

Wäre für einige Antworten sehr dankbar.

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4254
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #1 am: 10. April 2017, 22:53:14 »
Hier wird die gesamte Familie als Bedarfsgemeinschaft veranlagt werden, soweit nicht eines der Kinder über 25 ist. Wenn man verheiratet ist kann nicht nur ein Partner ALG-Anspruch stellen. Das heißt es werden die Regelsätze berechnet und die Kosten für die Unterkunft (beim Eigenheim sind das die Nebenkosten wie Versicherung, Wasser, Heizung etc) und dagegen wird das Einkommen gerechnet.

Frage: wie groß ist das Haus?
Wie viel Vermögen ist vorhanden? (Bargeld, verwertbare Wertgegenstände, Auto!)

Kind C muss sich arbeitssuchend melden und wieder Kindergeld beantragen, das wird beim ALG abgerechnet.


Offline Ace

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #2 am: 10. April 2017, 23:03:23 »
Das Haus ist 120 qm². Es sind drei Kinder, zwei noch Schüler. Bargeldvermögen sind nicht vorhanden, Person A und B sind ordentlich im Minus. Es gibt ein Auto, das 20.000 Euro wert. ( Kommentare bitte sparen, war definitiv nicht meine Idee!) Besagtes Auto wird zur Arbeitsfahrt benötigt.

Wie genau läuft das mit dem arbeitssuchend melden ab? Problem ist, dass Person C und B des Öfteren vom Jobcenter nach Hause geschickt wurden, mit der Begründung, dass es keinerlei Ansprüche gebe.

Gast42453

  • Gast
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #3 am: 10. April 2017, 23:49:17 »
Hab ich mich verlesen oder sagtest du im ersten Post noch zwei Eltern und zwei Kinder? Weil jetzt sagtest du drei Kinder?

Offline Ace

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #4 am: 10. April 2017, 23:56:24 »
Es sind drei Kinder. Zwei gehen noch zur Schule.  Wollte den Anfangspost nicht überladen, deswegen habe ich das eine Kind mal weggelassen.

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2316
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #5 am: 11. April 2017, 00:01:19 »
Um wieder Kindergeld zu bekommen, muss C sich nicht Arbeitssuchend, sondern Ausbildungssuchend melden.

Zitat von: Ace am 10. April 2017, 22:43:28
Haben die Personen B und C Anspruch auf Hartz4 oder andere Sozialleistungen?
Es können nicht einzelne Personen der BG ALG2 beanspruchen, sondern wenn, alle zusammen. Dabei wird für jeden der Regelsatz und der Anteil der KdU (NK und Zinsen des Kredits) berechnet. Dem wird alles an Einkommen gegenübergestellt und gegengerechnet.

Zitat von: Ace am 10. April 2017, 23:03:23
Problem ist, dass Person C und B des Öfteren vom Jobcenter nach Hause geschickt wurden, mit der Begründung, dass es keinerlei Ansprüche gebe.
Das könnte dann richtig sein, wenn A genug verdient und es nur deshalb nicht reicht, weil Kredite (auch der Hauskredit) von seinem Einkommen bezahlt werden. Diese werden bei ALG2 nicht berücksichtigt

Offline Ace

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #6 am: 11. April 2017, 00:03:16 »
es sind 1500 Euro Netto, die Person A als Gehalt bekommt. Vollzeitarbeit

Online Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4254
Re: Viele Fragen zu Hartz4-Anspruch und komplizierte Situation
« Antwort #7 am: 11. April 2017, 07:32:11 »
Also:

Person B sollte einen Antrag stellen. Das ist sein Recht und er sollte sich beim JC nicht abwimmeln lassen! Dabei werden alle 5 Personen als Bedarfsgemeinschaft zusammengefasst. Dafür gibt es pro Person einen Regelsatz, der den Lebensunterhalt decken soll. Das wären:
2x368€ für die 2 Erwachsenen
1x 327€ für den Ü18
2x Regelsatz für die 2 anderen, je nach Alter jeweils 291€ (6-14)  oder  311€ (14-18)

Zusätzlich dazu gibt man noch die Kosten der Unterkunft (KdU) an. Bei einem Eigenheim sind das die Zinsen, Steuern, Versicherung, Instandhaltung und Nebenkosten (Wasser, Heizung; kein Strom!).

Das zusammen ergibt euren Bedarf.

Davon abgezogen wird jetzt das Einkommen. Also das Kindergeld für alle 3 und das Gehalt. Vom Gehalt gibt es einen Freibetrag auf das Bruttogehalt . Das sind:
100€ Grundfreibetrag (da sind Fahrtkosten etc drin; falls man mehr Kosten hat, muss man das nachweisen und erhöhen!)
+20% vom Brutto zwischen 100 und 1000€
+10% vom Brutto zwischen 1000 und 1500€
= Betrag der vom Nettoeinkommen abgezogen wird.

Vom Kindergeld für den Volljährigen kann man noch 30€ Versicherungspauschale abziehen, beim KG der Minderjährigen falls sie eine Versicherung nachweisen können.

Kannst du dir ja dann selber ausrechnen  :zwinker: Bedarf - Einkommen = Anspruch auf ALG2