hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?  (Gelesen 3977 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #15 am: 16. April 2017, 07:39:29 »
Zitat
Die Familienkasse klassifiziert eine Beschäftigung dann als unschädlich,

    wenn die Erwerbstätigkeit im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses ausgeübt wird (Ausbildungsmaßnahme muss allerdings Gegenstand des Dienstverhältnisses sein)
    wenn es sich bei der Erwerbstätigkeit um eine geringfügige Beschäftigung handelt (Mini-Job bzw. 450-Euro-Job; grundsätzlich ist hier die Einstufung des Arbeitgebers maßgeblich)
    wenn die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit insgesamt nicht mehr als 20 Stunden beträgt (hierbei zählt stets die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit)
        Wird die Beschäftigung nur vorübergehend (nicht mehr als zwei Monate am Stück) ausgeweitet, ist das nicht problematisch, wenn die durchschnittliche Arbeitszeit während des gesamten Berücksichtigungszeitraums im Kalenderjahr nicht mehr als 20 Stunden beträgt.

Quelle und mehr Infos
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Gast42849

  • Gast
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #16 am: 16. April 2017, 19:10:52 »
Das gilt aber nur für warten auf Ausbildung

Und nicht für arbeitsuchen

Ihr schreibt zwar es muss nicht angegeben werden aber auf die frage wieso gibt mir keiner eine Antwort  ..

Da muss es doch auch ein Gesetz oder so geben ?

Wieso es nicht angeben muss ?

Weil in der verÄnderungmiteiilung steht zb.

Kind hat einen 450 Euro Job seid usw

Deswegen noch mal die Frage wieso muss mann es nicht angeben ?

Aber dennoch danke für eure Hilfe vielleicht verstehe ich auch einfach nicht ...


Offline Fylou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4132
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #17 am: 16. April 2017, 19:29:15 »
Dann ruf halt bei der Familienkasse an, wenn dir keiner der Antworten hier passend erscheinen. Der Familienkasse muss sie es nicht mitteilen, dem Jobcenter schon.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #18 am: 16. April 2017, 19:36:02 »
Da muss es doch auch ein Gesetz oder so geben ?

Wenn du unsere Antworten nicht verstehst, wird dir das Gesetz nicht helfen. Du kannst dich aber hier durchlesen, da steht alles drin, was hier schon in einfacheren Worten geschrieben wurde.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Beluga

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 746
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #19 am: 17. April 2017, 13:17:51 »
Sie ist Arbeitssuchend gemeldet (18 ohne Ausbildung) und hat einen Job 450 Euro verdienst aber bekommt weiter alg2
muss sie das der Familienkasse mitteilen ? Das sie denn hat ?
„Nein“, lt. Sheherazade am 14.04.2017 um 15:14:18 Uhr

Und ist sie dann dennoch Kindergeld berechtigt ?
„Ja, vorausgesetzt, sie bleibt auch weiterhin arbeits- bzw. ausbildungssuchend.“, lt. Sheherazade am 14.04.2017 um 15:14:18 Uhr

Zitat
Kinder, die noch keine Berufsausbildung absolviert oder ein Studium abgeschlossen haben erhalten in der Wartezeit auf einen Ausbildungsplatz, während der ersten Berufsausbildung oder in der Übergangszeit zwischen zwei Ausbildungsabschnitten ohne weitere Voraussetzung Kindergeld. Dabei ist es unerheblich, in welchen zeitlichen Umfang sie einer Erwerbstätigkeit nachgehen oder wie viel Einkommen sie verdienen.

http://www.kindergeld.info/volljaehrige-kinder.html




Zitat von: Gast42849 am 16. April 2017, 19:10:52
Ihr schreibt zwar es muss nicht angegeben werden aber auf die frage wieso gibt mir keiner eine Antwort  ..
Zitat von: Gast42849 am 16. April 2017, 19:10:52
Aber dennoch danke für eure Hilfe vielleicht verstehe ich auch einfach nicht ...


Es gibt das Sprichwort: „Dummheit schützt vor Strafe nicht.“

Gast42849

  • Gast
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #20 am: 17. April 2017, 15:20:27 »
Wie ist das denn jetzt gemeint ?

Gast42849

  • Gast
Re: Kindergeld Arbeitsuchend und 450 Euro Job ?
« Antwort #21 am: 19. April 2017, 16:57:50 »
Wie ist das gemeint