hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.  (Gelesen 2589 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hellten

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 119
Hallo,

Zur zeit passiert mit dem Jobcenter wieder ein Sache nach anderen. Ich hatte vor einigen Monaten schon mal geschrieben dass ich unter Sozialphobie leide und einigen anderen Gesundheitlichen Beeinträchtigungen und deshalb auch in Therapie bin. Man gab mir den "Rat" Überprüfung meiner Erwerbstätigkeit zu beantragen. Dem ist das Jobcenter nun einige Monate später nachgekommen und ich habe einen Termin am 4 Mai 2017 erhalten.

Da ich mit dieser Thematik bislang noch überhaupt keine Erfahrung gesammelt habe und leider auch wenig Kenntnisse darüber verfüge würde ich gerne mal den ungefähren Ablauf erklärt bekommen. Darüber hinaus wäre ich um Tipps dankbar auf die ich achten sollte um ein möglichst "positives" Ergebnis zu erzielen.

Darüber hinaus hat man mir einen "Angaben zur Vorgeschichte" Bogen mitgesendet, den man unterschrieben habe möchte. Am Ende gibt es eine Einverständniserklärung worin ich unter anderem auch zustimmen soll das meine Daten gespeichert und in anonymisierter Form statistisch ausgewertet werden dürfen. Allein schon das widerspricht mir.

Um "Tipps" bin ich sehr dankbar!

Offline scire

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 165
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #1 am: 15. April 2017, 13:24:50 »
Das Gesundheitsamt nimmt Einblick in die bisherigen fachärztlichen Untersuchungen; selten ist bei dem Termin beim Gesundheitsamt eine ärztliche Untersuchung vorgesehen. Es werden ggf. einige Fragen gestellt, aktuelle Situation und von früher, aber entschieden wird aufgrund der Aktenlage und nicht das, was an diesem Termin vorgetragen wird. Wenn man sich zu sehr verbal engagiert, kann dies negativ betrachtet werden.

Wenn Angaben zur Vorgeschichte nicht gemacht werden, fehlen dem ärztlichen Dienst ggf. wichtige Entscheidungsgründe und er enscheidet dann nach vorliegenden Informationen.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #2 am: 15. April 2017, 21:33:25 »
Darauf achten, daß alle Unterlagen ausschliesslich an den ÄD gehen - am besten direkt per Post oder besser mitnehmen beim Termin!
Das was Dir aufstösst würde ich gerne auch mal sehen.Auch das Anschreiben / die Einladung dazu.
Eine Schweigepflichtsentbindung, die rechtlich unbedenklich ist , gibts hier im Forum unter 'Beispielschreiben'
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hellten

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 119
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #3 am: 16. April 2017, 20:49:09 »
Darauf achten, daß alle Unterlagen ausschliesslich an den ÄD gehen - am besten direkt per Post oder besser mitnehmen beim Termin!
Das was Dir aufstösst würde ich gerne auch mal sehen.Auch das Anschreiben / die Einladung dazu.
Eine Schweigepflichtsentbindung, die rechtlich unbedenklich ist , gibts hier im Forum unter 'Beispielschreiben'

Hallo Coolio,

Ich habe die Schweigepflichtsentbindung aus dem Forum hier bereits eingereicht.

Hier mal Scans von den Unterlagen die mir zugesendet wurden. Konkret stört mich der part "Einverständniserklärung".



[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #4 am: 16. April 2017, 21:36:28 »
Wer will Bogen 2 und 3 haben?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hellten

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 119
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #5 am: 16. April 2017, 21:38:40 »
Das Gesundheitsamt.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #6 am: 16. April 2017, 22:47:17 »
Wem hast Du die Schweigepflichtsentbindung eingereicht?/gegeben?
Offen oder verschlossen?
Uiii - ganz heisse Nummer: Schweigepflichtsentbindung gegenüber dem (JC) als beauftragende Stelle!
Bloss nicht unterschreiben!
Nur Teil B des Gutachtens soll der SB erhalten!
(Bewertung der Arbeitsfähigkeit allgemein)
Eine Einladung vom JC zum ÄD hast Du erhalten? (u.a. wegen Fahrtkostenerstattung, die darf dann das JC leisten)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hellten

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 119
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #7 am: 17. April 2017, 11:34:55 »
Wem hast Du die Schweigepflichtsentbindung eingereicht?/gegeben?
Offen oder verschlossen?
Ich habe die Vorlage hier angepasst und an meine Sachbearbeterin gesendet. In einem Brief als Anschreiben aber ich sehe schon das war so wohl ein Fehler da nicht verschlossen. Was soll ich diesbezüglich machen?

Uiii - ganz heisse Nummer: Schweigepflichtsentbindung gegenüber dem (JC) als beauftragende Stelle!
Bloss nicht unterschreiben!
Nur Teil B des Gutachtens soll der SB erhalten! (Bewertung der Arbeitsfähigkeit allgemein)
Danke für die Einschätzung.

Eine Einladung vom JC zum ÄD hast Du erhalten? (u.a. wegen Fahrtkostenerstattung, die darf dann das JC leisten)

Nein. An für sich zeigen die sich bei mir recht kulant mit den Fahrtkosten, seit dem ich einmal richtig Stunk gemacht habe. Wollte diesbezüglich eine Email hinschreiben dass ich erwarte dass die übernommen werden und eine zusage vorab gemacht wird.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #8 am: 18. April 2017, 03:58:21 »
Ohne Einladung nach §59 SGB II i.V.m. 309 SGB III bist Du  zu nichts verpflichtet oder berechtigt.
Der ÄD kann hier nicht selbst 'nachrichtlich' im SGB II rumpfuschen.
Also - wenn Du die Untersuchung willst, trigger das JC an, hier seinen Pflichten nach zu kommen.
Nur dann bestehen evtl. Ansprüche für Dich, die anlässlich  der Vorstellung beim ÄD entstehen.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hellten

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 119
Re: Untersuchung der Erwerbsfähigkeit beim Gesundheitamt im Mai.
« Antwort #9 am: 18. April 2017, 08:42:56 »
Ohne Einladung nach §59 SGB II i.V.m. 309 SGB III bist Du  zu nichts verpflichtet oder berechtigt.
Der ÄD kann hier nicht selbst 'nachrichtlich' im SGB II rumpfuschen.
Also - wenn Du die Untersuchung willst, trigger das JC an, hier seinen Pflichten nach zu kommen.
Nur dann bestehen evtl. Ansprüche für Dich, die anlässlich  der Vorstellung beim ÄD entstehen.

Habe ich heute durch den E-Mail Versand gemacht. Mal schauen was die Antworten.