hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen  (Gelesen 1646 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Grünfabie

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Hallo

Kind volljährig unter 23, will die Familienversicherung von einer der Eltern und hat alle voraussetzungen und bezieht nicht hartz 4. Die Eltern beziehen Hartz 4 kann es zu Problemen kommen? Müssen die Eltern irgendwas dem Jobcenter, was mitteilen?

Oder macht die Krankenkasse nix weiter als den Tarif wechseln, aber alles andere, was das Jobcenter von den Eltern haben, also die Versicherungsnummer usw.. würde durch den wechsel nicht geändert?


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #1 am: 18. April 2017, 12:01:25 »
Bist du dieses Kind?

In Anbetracht deines anderen Threads tun sich dann da noch andere Probleme auf.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Grünfabie

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #2 am: 18. April 2017, 12:19:46 »
Bist du dieses Kind?

In Anbetracht deines anderen Threads tun sich dann da noch andere Probleme auf.
ja will für die Zukunft fragen. Es kann sein ich ziehe nicht zu den Eltern rein, sondern bleibe obdachlos, aktuell haben die keinen Platz für mich dort, weil die bald umziehen werden und danach sehen wir weiter, habe mit denen vor paar Tagen geredet. Aber um nicht Schulden zu bekommen, also ich, wollen wir die Familienversicherung machen.


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #3 am: 18. April 2017, 12:49:46 »
Deine Eltern sollten einfach mal bei der Krankenkasse nachfragen. Das Jobcenter hat damit gar nichts oder nur sehr, sehr wenig zu tun.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Aussenseiter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 327
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #4 am: 18. April 2017, 13:05:17 »
Ich weiß nicht ob es auch in diesem Fall relevant ist.

Eigene Versicherung für ALG II-Bezieher ab 1.1.2016

Wichtig für die Familienversicherung ab 1.1.2016: Diese endet für Arbeitslosengeld II-Bezieher zum 31.12.2015. Der bisherige Vorrang dieser Familienversicherung entfällt. Sie werden eigenständiges Mitglied einer Krankenkasse.

https://www.haufe.de/sozialwesen/versicherungen-beitraege/eigene-versicherung-fuer-alg-ii-bezieher-ab-112016_240_332158.html 
     
       
     

Haufe Online Redaktion

Gast26342

  • Gast
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #5 am: 18. April 2017, 14:23:45 »
Der TE selbst bezieht kein Alg2, von daher dürfte das hier keine Rolle spielen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #6 am: 18. April 2017, 14:32:52 »
Der TE selbst bezieht kein Alg2

Zumindest solange nicht, wie er noch nicht wieder bei seinen Eltern wohnt. Ab Einzug zählt er als U25 wieder zur BG.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2634
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #7 am: 18. April 2017, 16:36:21 »
U25 die für ihr eigenes Einkommen sorgen fallen automatisch aus der BG raus auch wenn sie bei den Eltern wohnen die ALG 2 bekommen.

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-einkommen-kinder-bedarfsgemeinschaft3221.php
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 39030
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #8 am: 18. April 2017, 17:39:33 »
U25 die für ihr eigenes Einkommen sorgen

Nur, weil er derzeit kein ALGII bezieht, heißt das nicht, dass er Einkommen hat. Lies einfach seinen anderen Thread.
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2634
Re: Familienversicherung darf man rein, wenn die Eltern Hartz 4 beziehen
« Antwort #9 am: 18. April 2017, 18:40:54 »
Wie er sein auskommen Bewerkstelligt ist vollkommen egal solange er keine Leistungen nach SGB2 beantragt ist er nicht in der Bedarfsgemeinschaft. Muss aber wohl einen Anteil der Wohnungskosten tragen.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.