Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters  (Gelesen 1338 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline h4oderrente

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 81
Damit wird mal wieder so geriert wofür viele Empfänger Ihr Geld ausgeben, wir haben also viel zu viel davon.

https://www.morgenpost.de/berlin/article210585951/Berliner-verkaufte-Haschisch-fuer-tausende-Euro-pro-Tag.html

Offline Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6043
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters
« Antwort #1 am: 16. Mai 2017, 00:01:00 »
Außerdem sollen sie die Erlöse eingestrichen, die Dealer entlohnt und haben.
Ein toller Satz - was will er uns sagen?
Wahrscheinlich, dass der Schreiber beim Schreiben unter Rauschgifteinfluss stand. Becks, Krombacher, Jack Daniels oder so.
Und wieder mal, so quasi als Nebensatz, wieder die Diffamierung von Arbeitslosen als "Drogensüchtige", in Anführungszeichen, weil Cannabis nicht süchtig macht, im Gegensatz zum Rauschgift Alkohol.
Ausserdem: Junkies sind Heroinsüchtige, keine Kiffer!
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline Atalante

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2390
  • Weg mit den "Agenda 2010-Reformen"!
Re: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters
« Antwort #2 am: 16. Mai 2017, 11:41:29 »
na klar, alles Drogis, die das sauer verdiente Steuergeld der braven Steuerzahler, das die fürs Nichtstun bekommen, irgendwelchen Kriminellen in den Rachen werfen...
Am Besten gibt man diesen Subjekten nur noch Lebensmittelgutscheine, bzw. Bezugsscheine für die "Tafeln", damit die überhaupt erst gar net in die Versuchung kommen, Bargeld (mit dem "die" ja gar net umgehen können, wie man sieht) in die Griffel zu bekommen und dafür "unangemessene" (weil nicht für die reine Existenz  benötigte) Waren zu erwerben.

Mal ernsthaft: Was genau macht daraus nun den Skandal, dass es eines solchen medialen Aufrisses bedarf?
Der Typ vertickt Haschisch in nicht unerheblicher Menge, ist ne Straftat, gehört bestraft. Er steht vor Gericht, Fall erledigt, that's it.
Das passiert (fast) täglich in Deutschland, dass einer fürs Dealen vor Gericht steht und bestenfalls (wenn man es ihm nachweisen kann) verknackt wird.
Aber dieser Artikel scheint mir wieder einmal eine andere Intention zu haben: Der Dealer als Aufhänger, um dann wieder ALGII-Bezieher-Bashing zu betreiben (Wenn Zahltag beim Jobcenter war, gehts richtig gut), ich meine, Nicht-ALGII-Bezieher bekommen auch um die Zeit ihr Gehalt/Rente wasauchimmer, da gibts ganz bestimmt auch Käufer bei, warum wird nur wieder auf Jobcenter-"Kunden" abgehoben, bzw so getan, als wären irgendwie nur die die Kunden von Drogendealern?  :weisnich:

MfG
-_-

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1477
Re: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters
« Antwort #3 am: 16. Mai 2017, 13:04:59 »
Zitat von: h4oderrente am 15. Mai 2017, 23:42:44
mal wieder so geriert

dass sugeriert mir, dass der TE wahrscheinlich selber vor´m Schreiben, noch schnell ´ne Tüte geraucht hat.

Zitat von: Atalante am 16. Mai 2017, 11:41:29
um dann wieder ALGII-Bezieher-Bashing zu betreiben

das sehe ich genauso!

Offline Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6043
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters
« Antwort #4 am: 16. Mai 2017, 15:11:14 »
"suggeriert"  :bye:
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1477
Re: Junkies: Günstige Zeiten waren die Zahltage des Jobcenters
« Antwort #5 am: 16. Mai 2017, 20:05:05 »
Zitat von: Maxvorstadt am 16. Mai 2017, 15:11:14
"suggeriert" 

wo du Recht hast, hast du Recht! :sehrgut: