hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?  (Gelesen 8542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Birgit63

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2709
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #15 am: 18. August 2017, 10:56:45 »
Egal was man dir antwortet. Du weiß es immer besser. Warum fragst du überhaupt? Deine Kosten sind einfach zu hoch. Als Azubi braucht man keine Wohnung die 650,00 Euro kostet. Es würde auch ein WG-Zimmer reichen. Wenn 1000,00 Euro nicht reichen, dann musst du wirklich was ändern. Handy-Tarif, Internet, Stromanbieter etc.

Offline 123Fragende

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #16 am: 18. August 2017, 11:09:03 »
Habe noch mal nachgelesen und es kann sein, dass ich doch BAB bekomme. Die Fahrtkosten werden zum Beispiel auch erstattet bis zu einer Höhe von 476€. Die habe ich noch nicht abgezogen; und einen Freibetrag hat man auch noch.

Und @Nö: Du willst es nicht verstehen, oder?! Es wurde auch für JETZT genau geprüft und es war in Ordnung. Das ist nicht plötzlich anders. Hartz 4 wäre Hartz 4. Egal ob bei Ausbildung oder Nebenjob. WENN ich einen Hartz 4 Zuschuss bekomme, dann ist die Miete bei beidem gleich relevant.

Mach dich mal locker.

Offline Elmo

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 797
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #17 am: 18. August 2017, 11:11:38 »
Dennoch müsste ich da einen Zuschuss bekommen.

Diese Meinung hast Du exklusiv.

also kann man mit 1000€ rechnen.

Es ist und bleibt Jammern auf hohem Niveau!

Offline 123Fragende

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #18 am: 18. August 2017, 11:15:24 »
Egal was man dir antwortet. Du weiß es immer besser. Warum fragst du überhaupt? Deine Kosten sind einfach zu hoch. Als Azubi braucht man keine Wohnung die 650,00 Euro kostet. Es würde auch ein WG-Zimmer reichen. Wenn 1000,00 Euro nicht reichen, dann musst du wirklich was ändern. Handy-Tarif, Internet, Stromanbieter etc.

Bitte richtig lesen und verstehen, bevor man unsinnigerweise rumstänkert. Ich ziehe in einem Jahr um aber JETZT geht das NICHT. Habe ich schon geschrieben. Und laufende Verträge kann ich wohl kaum einfach kündigen in der Mindestvertragslaufzeit. Soll ich jetzt keinen Strom und kein Internet mehr haben, weil ich eine Ausbildung mache?! Wohl kaum!

Prinzipiell geht es hier auch niemanden etwas an, ob die Kosten für die Unterkunft "angemessen" sind, oder nicht. Hier geht es nirgendwo um die persönliche Meinung irgendeines unzufriedenen Users. Es geht darum, ob ich einen Anspruch auf einen Hartz 4 Zuschuss habe, und ich habe die Info gefunden, dass man diesen bekommt, wenn die Miete nicht durch Ausbildungsgehalt und BAB abgedeckt wird. Was hier eben der Fall ist. Und die Wohnung ist offensichtlich auch für das Jobcenter in Ordnung.

Hier kann offensichtlich keiner eine korrekte Antwort gegeben und ich habe es ja jetzt bereits selbst nachlesen können.

Dann viel Spaß noch hier. Sind ja "freundliche" User hier unterwegs. ... nicht.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2735
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #19 am: 18. August 2017, 11:32:40 »
Zitat von: 123Fragende am 18. August 2017, 11:15:24
offensichtlich auf für das Jobcenter
Dieser Konjunktiv bricht dir das Genick.
Zitat von: Elmo am 18. August 2017, 11:11:38
Hier kann offensichtlich keiner eine korrekte Antwort gegeben
doch klar:
Zitat von: Nö am 18. August 2017, 09:40:50
Lies mal bitte § 7 (5) SGB II i.V.m. § 27 SGB II
Zitat von: 123Fragende am 18. August 2017, 11:15:24
und ich habe es ja jetzt bereits selbst nachlesen können.
Wo denn?
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11293
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #20 am: 18. August 2017, 11:48:58 »
Du solltest auf jedenfall den BAB Antrag stellen.
Bei Erstausbildung hast du keinen Anspruch auf Wohngeld.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline 123Fragende

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #21 am: 18. August 2017, 12:02:01 »
Und:

Diese Meinung hast Du exklusiv.

Och, das ist aber putzig, dass du zeigen willst, dass du auch ein Fremdwort beherrschst. :)
Aber hier ging es gar nicht um gegenteilige "Meinungen". Es ging hier überhaupt nicht um Meinungen.


Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11293
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #22 am: 18. August 2017, 12:13:22 »
Ich bin der Meinung das du Anspruchsberechtigt bist / wärst.

J. Bruhn-Tripp_SGB II und ALG II Leistungen für ... - Harald Thome

Ab Seite 5
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline 123Fragende

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #23 am: 18. August 2017, 12:19:27 »
Zitat von: 123Fragende am 18. August 2017, 11:15:24
offensichtlich auf für das Jobcenter
Dieser Konjunktiv bricht dir das Genick.

Du scheinst wirklich ein sehr unzufriedener und dadurch streitsüchtiger Zeitgenosse zu sein.
Bei deinem Versuch möglichst souverän-provozierend rüberzukommen, blamierst du dich aber leider nur erneut, da da noch nicht einmal ein Konjunktiv steht.

Also ich bin definitiv raus hier. Das ist ja wirklich heftig, wie man hier angegangen wird.  :no:


Aber danke an Hexe!

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42666
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #24 am: 18. August 2017, 12:24:11 »
Im SGB II sind für eine Person i.d.R. 45qm angemessen.
Max. angemessene NK lt. DMB sind 1,79€/qm, das sind für 45qm somit 80,55€.
Max. angemessene HK lt. DMB bei der teuersten Brennstoffart Fernwärme und kleinstem Gebäude sind 86,25€.
Das wären 166,75€ an Betriebskosten.
Zieht man diese von der Gesamtmiete (650€) ab, verbleibt eine Kaltmiete i.H.v. 483,25€.
Wenn diese die max. angemessene KM um 20€ übersteigt, beträgt die angemessene KM 463,25€ = 10,29€/qm.
Das wäre in München tatsächlich angemessen, ebenso in Frankfurt/Main, wobei in diesen Städten 50qm als angemessen gelten, womit sich die o.g. angemessenen NK und HK noch etwas erhöhen.

Die Angaben des Fragestellers sind somit tatsächlich plausibel.
Vielleicht sollten hier einige Antwortgeber mal darüber nachdenken, das ihre das Gegenteil unterstellenden Beiträge nicht gerade einen angemessen Ton beinhalten.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2735
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #25 am: 18. August 2017, 12:34:06 »
Der TE hat vernünftige Antworten inkl. Rechtsgrundlage zu seiner Frage erhalten.
Die Antworten reichen Ihm anscheinend nicht.
Er ist anderer Meinung und begründet es wie folgt:
Zitat von: Nö am 18. August 2017, 11:32:40
und ich habe es ja jetzt bereits selbst nachlesen können. Wo denn?
Wenn man Nachfragt wird nicht reagiert.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11293
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #26 am: 18. August 2017, 13:01:51 »
Hartz IV: Das ändert sich ab 1. August 2016 - Gegen Hartz IV

Da kannst du die Änderungen noch mal nach lesen @123Fragende  :bye:
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Hexe

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11293
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #27 am: 18. August 2017, 15:50:23 »
Hier noch ein Link dazu
•ASG - Harald Thome

Oben rechts steht :-
Leistungsansprüche von Auszubildenden (alt neu)  (hier) hier anklicken.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42666
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #28 am: 19. August 2017, 12:20:36 »
Zitat von: Nö am 18. August 2017, 12:34:06
Der TE hat vernünftige Antworten inkl. Rechtsgrundlage zu seiner Frage erhalten.
Das
Willst du mich ver :zensiert:
kann man wohl kaum als vernünftig bezeichnen.
Statt jemanden der Unwahrheit zu bezichtigen, sollte man sich erst mal nach den tatsächlichen Gegebenheiten erkundigen und diese überprüfen, anstatt wie in diesem Fall ein vorschnelles und vollkommen falsches Urteil zu fällen.
Offensichlich lebt der Fragesteller in einer Großstadt mit teuren Mieten, wo für eine Person eine Kaltmiete i.H.v. 460€ angemessen ist. Das lässt sich leicht prüfen und damit bestätigen.
Aber es ist ja einfacher, die allgemeinen Vorurteile zu bedienen und dem TE Anspruchsdenken und unwirtschaftliches Verhalten zu unterstellen.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Hartz 4 Zuschuss zu Ausbildungsgehalt?
« Antwort #29 am: 20. August 2017, 01:16:11 »
OT:
@123Fragende
Der Thread hier ist wirklich eine trauriges Beispiel dafür, wofür das Forum sonst im Wesentlichen nicht steht!
Kaum blökt der Leithammel der Mißgünstigen (in Antwort #1), läuft die ganze neidische Herde hinterher....
Naja - glücklicherweise bist Du selbst fündig geworden....
Hier nochmal ganz 'nackig' vom Gesetzgeber:
http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__27.html
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!