Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kann ich meinem Sohn jetzt noch ein Sparkonto anlegen und meinem anderen Sohn...  (Gelesen 1145 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline -Jule-

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Hallo zusammen, ich bin heute das erste mal in diesem Forum. Mein Mann und ich waren selbstständig, aber mussten Insolvenz anmelden und werden sofern nicht noch ein Wunder geschieht in 2,5 Monaten in Hartz4 rutschen. Jetzt hatte ich mal unsere finanzielle Situation überschlagen. Mein Mann und ich dürfen zusammen ca. 17.000€ Schonvermögen haben. Auf meinen Namen läuft aber noch für 2 Jahre ein Sparvertrag mit einer momentanen angesparten Summe von 27.000€. Dieser Betrag war immer für unsere Söhne gedacht. Meine erste Überlegung war jetzt den Sparvertrag vorher zu kündigen und meinem jüngeren Sohn, der noch zuhause lebt, ein Sparkonto auf seinen Namen mit 3.000€ einzurichten. (Sein Freibetrag) Und meinem älteren Sohn (nicht mehr zuhause) würde ich gerne zum gerade bestanden Bachelor auch etwas Geld schenken. Ich habe jetzt irgendwo gelesen, daß man kurz vor der Antragstellung kein Geld mehr verschenken darf. Stimmt das so? Darf ich denn für meinen kleineren Sohn noch ein Sparkonto anlegen, damit sein Freibetrag ausgeschöpft wird? Fragen über Fragen.

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 14290
  • Optionskommune
Am besten schaust Du mal in den Ratgeber Vermögen
da ist einiges dazu beschrieben.
Viel weiter werde ich nicht mithelfen können da ja auch eine
Zitat von: -Jule- am 31. August 2017, 16:15:09
aber mussten Insolvenz anmelden
im Spiel ist und da habe ich keine Ahnung davon. Da gibt es andere User die sich auskennen, bis dahin halt mal den Ratgeber lesen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Offline -Jule-

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Es war eine Geschäftsinsolvenz, keine Privatinsolvenz

Offline Fettnäpfchen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 14290
  • Optionskommune
 :grins:
hilft mir auch nicht deswegen habe ich da auch nicht mehr Ahnung wie vorher.

Evtl kann ich bei Fragen zum Vermögen weiterhelfen, das meiste steht aber in Verständlich im Ratgeber. Wenn da noch Fragen hast einfach nachfragen.

MfG FN
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden. Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

Online kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Es war eine Geschäftsinsolvenz, keine Privatinsolvenz

Welche Geschäftsform wurde denn angemeldet? Zum Beispiel GbR? Co/KG? GmbH? Denn danach richtet sich auch die Haftbarkeit gegenüber den Gläubigern. Es kann -je nach Geschäftsform- durchaus sein, dass Ihr mit Eurem gesamten Vermögen haftet. In diesem Fall dürft Ihr auf keinen Fall das Geld verschieben, sonst wäre es Insolvenz-Betrug.

https://www.impulse.de/gruendung/gruender-ratgeber/gbr-oder-gmbh-so-finden-sie-die-richtige-rechtsform-fuer-ihr-unternehmen/2016868.html
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline -Jule-

  • neu dabei
  • Beiträge: 5
Nein, die Insolvenz hat mit der jetzigen Sache gar nichts mehr zu tun. Es ging um eine GmbH und das ist alles abgewickelt. Wir brauchten nicht mit Privatvermögen haften. Ich hatte das nur geschrieben um kurz zu erläutern warum wir arbeitslos geworden sind. Also ein ganz normaler Fall von Arbeitslosigkeit. Es ging mir nur darum zu erfahren, ob ich meinem Sohn jetzt Geld zu seiner bestandenen Bachelorprüfung schenken darf und ob ich meinem anderen Sohn ein Sparkonto anlegen darf um den Freibetrag auszuschöpfen?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31072
Es ging mir nur darum zu erfahren, ob ich meinem Sohn jetzt Geld zu seiner bestandenen Bachelorprüfung schenken darf und ob ich meinem anderen Sohn ein Sparkonto anlegen darf um den Freibetrag auszuschöpfen?

Dem Kind, das noch in eurem Haushalt wohnt, könnt ihr einen Teil des Vermögens problemlos übertragen.

Mit dem Geldgeschenk an das nicht mehr im Haushalt lebende Kind wird es aber definitiv Probleme geben.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Online kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5138
Es ging mir nur darum zu erfahren, ob ich meinem Sohn jetzt Geld zu seiner bestandenen Bachelorprüfung schenken darf

Hmm, da bin ich mir nicht so ganz sicher. Schenkungen vor oder bei ALG II bei eigenen Kindern sind nicht so mein Wissensgebiet, allerdings kenne ich da ähnliche Fälle, wo das JC Probleme gemacht hat. Erst recht, wenn das Kind bereits volljährig ist und nicht mehr im elterlichen Haushalt lebt. Aber warte ruhig mal etwas ab, da gibt es gute Spezialisten hier im Forum, die Dir sicher kompetente Auskunft geben können

und ob ich meinem anderen Sohn ein Sparkonto anlegen darf um den Freibetrag auszuschöpfen?

Ja klar, auf jeden Fall. Für Minderjährige beträgt die Summe pauschal z. Zt. 3.100 €. Allerdings muss das Geld eindeutig nur dem Kind zugewiesen werden und darf für Euch nicht verfügbar sein. Es sollte aber unbedingt noch VOR dem Antrag auf ALG II erfolgen. Eventuelle Zins- und Zinseszins-Erträge sind aber nach wie vor dem JC später anzugeben und können angerechnet werden. Das kannst Du ganz legal machen. Guck mal hier, vielleicht hilft es Dir.
http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e1989f0aae701.php
« Letzte Änderung: 31. August 2017, 18:09:52 von kaykaiser »
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline Beluga

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 746
Mein Mann und ich waren selbstständig, aber mussten Insolvenz anmelden und werden sofern nicht noch ein Wunder geschieht in 2,5 Monaten in Hartz4 rutschen.
Ich habe jetzt irgendwo gelesen, daß man kurz vor der Antragstellung kein Geld mehr verschenken darf. Stimmt das so?
ein Sparvertrag
Dieser Betrag war immer für unsere Söhne gedacht.
Es ging mir nur darum zu erfahren, ob ich meinem Sohn jetzt Geld zu seiner bestandenen Bachelorprüfung schenken darf
Ja. Du darfst/kannst Deinem „älteren Sohn (nicht mehr zuhause)“ Geld zukommen lassen.
Du darfst/kannst dem “älteren Sohn“, „zum gerade bestanden Bachelor “, auch seine ganze Wohnung einrichten.
Schließlich braucht er eine Starthilfe fürs Leben und in den neuen Job.
Mit einem (geschenkten) Auto für den „älteren Sohn“ wird es schwierig:
Bitte nur ein Auto schenken wenn/falls der „ältere Sohn“ zu seiner Arbeit pendeln muss.
Aber den Führerschein für den "älteren Sohn" darfst/kannst Du aus dem "Sparvertrag" finanzieren.
Ich habe gehört,
dass man auch dem älteren Sohn einen "Sparvertrag" übertragen darf.
Wenn Wohn- und Arbeitsstätte noch nicht feststehen,
kann er das Vermögen aus dem übertragenen "Sparvertrag" (sinnvoll!) ge-/verbrauchen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31072
Es ist völlig uninteressant ob der ältere, nicht mehr im Elternhaushalt wohnende und kein ALGII-beziehende Sohn das Geld sinnvoll ausgibt oder nicht. Seine Eltern, die in kurzer Zeit ALGII beantragen wollen, bekommen Probleme, wenn sie ihre Hilfebedürftigkeit durch größere Geldgeschenke an Personen ausserhalb ihres Haushaltes herbeiführen.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)