Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?  (Gelesen 54614 mal)

Sheherazade, Wuff, nasenspray, eder und 10 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #30 am: 10. November 2017, 13:13:02 »
Beim Termin heute im Jobcenter wurde keine Entscheidung getroffen.

Dafür bekam ich einen neuen Termin für Montag morgen. An diesem Termin werden mind. 2 SB teilnehmen, wurde mir gesagt.
Ich das so üblich? Einen Beistand habe ich für Montag nicht.
Deshalb hier die Frage, wie ich mich am Besten verhalten soll? Welche Sachen ich sagen darf oder welche lieber als Trumpf für das SG aufbewahrt werden sollten.
Nachweis aller Bemuehungen und Mietangebote habe ich im Ordner. Mitbringen am Montag?

Ausserdem wurde der AG Beschluss bemängelt. Ich hatte ihn dabei und die Daten der Neueigentümer unkenntlich gemacht.
Diese Daten landen in meiner Akte und sind nicht leistungsrelevant, oder?
Mündl.wurde auf Auskunft der Namen bestanden.

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #31 am: 11. November 2017, 20:13:29 »
Jetzt habe ich die Forderung Nutzungsentschaedigung (eingeworfener Brief) mit einer horrenden Summe erhalten !
Berechnet an einer Flaeche, die um 60!qm abweicht und fuer eine falsche Heizungsart.

Das wird das Jobcenter mit Sicherheit auch nicht uebernehmen. :nea:

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #32 am: 11. November 2017, 20:16:55 »
Zitat
Nutzungsentschaedigung
Was soll denn das sein? Forderung worüber/wofür?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #33 am: 11. November 2017, 20:42:23 »
Weil ich am Versteigerungstag nicht ausgezogen bin.

Nutzungsentschaedigung wegen Nichtraeumung. Ansich wohl normal, aber anand abenteuerlicher Zahlen oder voellig falsche Heizungsart.

Z.b. musste ich als (Alt-) Eigentuemer pro Quartal alle Nebenkosten grosszuegig im Voraus bezahlen. Jetzt noch mal an die Neubesitzer plus Heizkosten in Hoehe von 300€ fuer eine Heizungsart, die hier nicht existiert.
Die  vorherige Nutzungsentschaedigung an die Bank hat diese fuer November schon eingezogen und das Jobcenter vorab an mich ueberwiesen.

Das Jobcenter wird aber sicherlich nicht noch eine Entschaedigung fuer den gleichen Monat zahlen, die doppelt so hoch ist.

Plus evtl.neue Miete fuer mein sofort verfuegbares Mietangebot

Der Beschluss der Versteigerung ist noch nicht rechtskraeftig. Auch deshalb wird das JC eine Uebernahme ablehnen

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #34 am: 13. November 2017, 10:35:24 »
Abgelehnt

Ich bin noch am zittern. Vor allen Leuten wurde ich als "da ist sie die Beleidigte" aufgerufen.

Umzug sei nicht notwendig.
Ich muss erst nachweisen, dass die Neueigentuemer sofort rein wollen.
Zahlen den Neueigentuemern aber jetzt 900€ Nutzungsentschaedigung.

Mein Mietangebot 620€ sei um 200€ zu teuer.
Da das ein Inklusmietmietvertrag mit Heizkosten und Nebenkosten ist, habe ich nun Pech.
Da man das nicht aufschluesseln kann, zaehlt das als Kaltmiete inkl.Nebenkosten.
Hier darf man nur 439€ haben.
Plus Heizkosten. Die mir nicht gewaehrt werden weil laut Pauschalmiete die ja schon drin sind.

Es gaebe genuegend Wohnungen zu dem Preis und sofort.

Ich habe geheult dort. Wir sitzen in einem Schimmelhaus ohne Heizung und das mit 3 Kindern. Plus diese furchtbare Art mir gegenueber und dann auch vor allen Leuten.
Sie sassen zu dritt im Raum.

Offline NACHTSCHWÄRMER

  • neu dabei
  • Beiträge: 6
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #35 am: 13. November 2017, 11:38:25 »
Zitat von: mystik-1 am 13. November 2017, 10:35:24
Umzug sei nicht notwendig.

Da das Jobcenter die notwendigkeit des Umzugs nicht anerkennen will, bleibt nur ein gerichtliches Eilverfahren zur Klärung diese Rechtskonfliktes.

Dazu alle Unterlagen in dieser Sache kopieren sowie Kontoauszüge des letzten Monats und zum Sozialgericht ( Rechtspfleger ) der ist dann bei
dem Eilantrag behilflich.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32498
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #36 am: 13. November 2017, 11:51:07 »
Und vor allen Dingen: Nimm die Wohnung auch ohne Genehmigung. Das kann man dann alles im Zuge des Rechtsstreits klären.

Schriftlich hast du mal wieder nichts?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #37 am: 13. November 2017, 12:29:59 »
Nein. Schriftliches gab es nichts.

Dazu hatte ich aber letzte Woche nachweisbar und mit Fristsetzung einen Bescheid gefordert.
Das JC hat erst Donnerstag wieder geoeffnet.
Schluessel 1:3. Ich bat zwar um etwas Schriftliches, aber erpressen kann ich es vor Ort js auch nicht.
Das hoeffliche Nachfragen (leider unter Traenen) um etwas Schriftliches zu erhalten, wurde von den Dreien damit quittiert, dass die Security kam. Andere haetten auch Termine.

Ohne Beistand komme ich nicht weiter.

Eilverfahren sieht schlecht aus, wenn sie bereitwillig nun fuer November eine horrende Nutzungsentschaedigung zahlen wuerden.
Aber abzueglich der fuer November ausgezahlten Nutzungsentschaedigung, die die Sparkasse puenktlich am 01.11.bekommen hat.
Die soll ich nun sofort von der Sparkasse zurueckfordern.
Das Jobcenter stellt sich das lustig vor :-(
Samstag kam die hohe Forderung der Neueigentuemer, die ich bis zum 15.11. zahlen muss.
Die Sparkasse zahlt mir doch nichts zurueck???
Hinzu kommen Sperrkosten, Entsperrkosten Gas plus Wartung der Therme. Die kann laut Heizungsfachmann nach einer Sperre nicht sofort benutzt werden.

Wieder entstanden, weil das JC die Heizabschlaege kuerzte und Abrechnung immer noch nicht zahlte.
Es laufen Heizluefter rund um die Uhr, nichts bringen ausser Stromkosten.

Ich verstehe auch nicht, warum das JC sofort bei Auszug komplett auf Wohnungskosten 439€ kuerzen darf. Meune jetzigen anerkannten belaufen sich auf 638€ plus NK-Nachzahlungen.
Und wieso der Inklusivvertrag nun so ausgelegt wird, dass zu den 439€ keine HK uebernommen werden brauchen, da im Mietangebot das ja alles inklusive sei.

Grundlagen und Berechnungen habe ich hoeflich erbeten. Gab es nicht.

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #38 am: 13. November 2017, 15:16:34 »
Waehrend des Termins sass meine Juengste auf meinem Schoss. Das 2-3 Personen bei einem Termin anwesend sind, hatte ich noch nie.
Meine Unterlagen hatte ich vor mir auf dem Tisch liegen.
So schnell konnte ich gar nicht gucken, da war eine SB mit meinen Unterlagen verschwunden.

Kam irgendwann wieder und sagte sie haette sich alles kopiert und jeden dort (Gericht, Neueigentuemer, Eon) angerufen.

Ohne meine Zustimmung. Bedarf es da keiner Zustimmung? Sie bekam offensichtlich telefonisch Auskunft, da sie mit Informationen zurueckkam, die in meinen Folien nicht hinterlegt waren.

Eine Beschwerde bringt bei 1:3 eher nichts?
Das Jobcenter machr das aber immer so. Sie riefen sogar den Augenarzt an wegen meiner Atteste oder den Optiker wegen Reparaturkosten.

Leider finde ich keinen Beistand. Das wollte ich noch im alten Beitrag anhaengen, aber das ging nicht mehr.

Offline jalapeno

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 2096
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #39 am: 14. November 2017, 05:12:18 »
Ich bin einfach nur sprachlos -.-  :schock: :teuflisch: :heul: :empathy:
haben die in Guantanamo gelernt?

Gedächtnisprotokolle über die Termine verfassen und zum SG; mit allen deinen Unterlagen, und die vorgeschlagenen Klagen einreichen bzw. zur Niederschrift diktieren.
Das unschlüssige Verhalten, einerseits die Nutzungsentschädigung, die ja klar keine Miete ist, sondern ein Schadensersatz für die Unmöglichkeit des Bezugs der Wohnung und außerdem wesentlich höher, als das was als Miete durchgehen dürfte, zu bezahlen, und auf der anderen Seite die Dringlichkeit für den Umzug nicht anzuerkennen, könnte fürs JC noch ein Nachteil werden (das JC eines Freundes wollte mal die Miete nicht anerkennen, brachte die aber gleichzeitig in Abzug, das war beim Eilantrag und dem in Folge sehr schnell bearbeiteten Widerspruch wohl auch hilfreich).

Inwieweit es vorteilhaft sein könnte, das JA mit einzubeziehen, oder ob das ein Bumerang werden könnte - kann ich nicht abschätzen.

Und vor allem: Die angebotene Wohnung nehmen, so lange du sie noch haben kannst, da schließe ich mich den anderen an, die Hauptsache ist erstmal, du hast wieder was bewohnbares, warmes, wo dich nicht ständig einer rausdroht!

---------
Nebenschauplatz:
Beizeiten, schneller wäre besser, aber du hast ja wahrhaft andere Dinge zu tun: den zuständigen Datenschutzbeauftragten mal wissen lassen, was sich die SBs alles so herausnehmen, an Daten bei deinen Vertragspartnern zu erfragen, und die gleichzeitig auch noch, was denen einfällt, die herauszugeben.
---------

Viel viel Glück! *Daumendrückt*
Bin Laie und versuche aus Interesse, zu verstehen und Tipps zurückzugeben. Keine Rechtsberatung und keine Gewährleistung für die Korrektheit der Tipps in meinen Beiträgen!

Offline blaumeise

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1218
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #40 am: 15. November 2017, 11:37:28 »
Zitat von: mystik-1 am 13. November 2017, 10:35:24
Mein Mietangebot 620€ sei um 200€ zu teuer.
Da das ein Inklusmietmietvertrag mit Heizkosten und Nebenkosten ist, habe ich nun Pech.
Da man das nicht aufschluesseln kann, zaehlt das als Kaltmiete inkl.Nebenkosten.
Hier darf man nur 439€ haben.
Plus Heizkosten. Die mir nicht gewaehrt werden weil laut Pauschalmiete die ja schon drin sind.
So wie die dir das kleinrechnen, ist das sicher nicht haltbar vor Gericht.

Du brauchst einen Anwalt sowie einen Beistand, der dich zu den Gesprächen im JC begleitet. Hast du es schon hier versucht?  http://hartz.info/index.php?board=64.0

Oder hier: http://www.my-sozialberatung.de/adressen

Bevor die Wohnung weg ist, würde ich sie auf jeden Fall nehmen an deiner Stelle.

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #41 am: 18. November 2017, 10:52:57 »
Post vom Jobcenter und Neueigentuemer

Neueigentuemer setzen letzte Frist zur Zahlung der Nutzungsentschaedigung! Das Jobcenter will das nicht zahlen.

Und Post vom Jobcenter.
Keine ersehnte Genehmigung der Miete. Nein, ein Aenderungsbescheid. Wegfall KdU. Dabei muss ich doch Unsummen selber zahlen und das liegt alles dem JC vor???

Forderung JC bis 05.12.2017
- Nachweis dass keine Tilgung mehr an die Bank erfolgt
- ggbf. neuer MV
- Nachweis, dass die Kaufsumme fuer Schuldentilgung verwendet wird

Was soll das?
MV zur Zusicherung Miete liegt dem JC vor. Es fehlt die Zusage
Tilgung Schuldzinsen an Bank? Das Haus wurde versteigert und das haben sie alles vorliegen!
Nachweis Schuldentilgung? Der Termin ist erst am 13.12. Und auch das hat sich fie SB alles kopiert. Ich kann nichts bis zum 05.12.nachweisen, was erst am 13.12. durchs Gericht verteilt wird.

Und das liegt alles dem Jobcenter vor. Das ist doch Schikane?
Dem Jobcenter liegt seit 3 Jahren die offene Schuldsmme vor und der Zwangsversteigerungserloes. Es bleiben massig Schulden uebrig und ich habe gar keine Moeglichkeit an nur 1 Cent der Versteigerungssumme ranzukommen.
Warum machen die das?
Zustimmung Umzug fehlt auch, aber Vermieterbescheinigung fordern :-(

Wir sitzen immer noch ohne Heizung hier.
Und ja, ich weiss gar nicht wohin mit meiner Verzweiflung. Bin voellig ueberrollt von beiden Schreiben.
Knapp 400€ bekommen wir dann im Dezember vom Jobcenter

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]
« Letzte Änderung: 18. November 2017, 11:09:47 von mystik-1 »

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #42 am: 18. November 2017, 11:37:37 »
@ mystik-1,
stelle bitte umgehend am Montag Eilantrag beim zuständigen SG, auf vollständigen Regelbedarf samt angemessener Nutzungsentschädigung bis zum Zufluß evtl. Geldzuflußes durch die Versteigerung, da hier eine massive Unterdeckung des Existenzminimums vorliegt.
Kriegst noch PN
« Letzte Änderung: 18. November 2017, 12:06:35 von Lady Miou »

Offline mystik-1

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #43 am: 18. November 2017, 12:10:07 »
Danke.
Das SG ist bislang nicht so hilfreich gewesen.
Immerhin hab ich nun die zweite Gasanschlussperre, wegen überlanger Bearbeitungszeit. Entweder das Jobcenter ignoriert Anträge oder meint es fehlen Unterlagen und fordert immer und immer wieder die gleichen Unterlagen.
Keine Heizung und Neueigentümer haben kein Interesse daran, dass die Heizung geht, ich soll ja raus. Sie drohen auch schriftlich mit Versagung Restschuldbefreiung im neuen Schreiben, da ich ihre Entschädigung für  November nicht zahlen kann.
Mit dem Bescheid vom Jobcenter wird das SG genau das gleiche fordern. Die Situation hab ich jetzt schon mehrfach durch. Egal was das JC fordert, das SG schliesst sich dem immer an.

Habe leider immer noch keinen Anwalt gefunden, der da helfen kann. Ich schaffe das erfahrungsgemä nicht gegen das SG alleine.

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32498
Re: finde keine angemessene Wohnung, Zeitdruck, was tun?
« Antwort #44 am: 18. November 2017, 13:34:02 »
Was ist denn mit der Wohnung, die du da hättest haben können? Es wäre wichtig, wenn du aus dem Haus rauskommst, egal wie. Und sei es nur mit Wechselwäsche und Matratzen zum Schlafen für dich und die Kinder. Die Weigerung für die KdU-Übernahme für die neue Wohnung kann das Jobcenter auch vor dem SG nicht lange aufrecht erhalten.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)