Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Gegenleistung für gemeinnützige Tätigkeiten: "Solidarisches Grundeinkommen"  (Gelesen 14985 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Auch noch wenn dir dafür dann vorgehalten wird du hast nicht genügend getan für einen Lebensunterhalt und deine Altersversorgung?...

da werden noch ganz andere "Dinge" vorgehalten. Schriftlich bekommst das natürlich nicht, aber der Geist ist noch der gleiche wie Anno .... Stichwort: "Gnadentod".

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Zitat von: MichaK am 03. April 2018, 19:42:40
Schriftlich bekommst das natürlich nicht, aber der Geist ist noch der gleiche wie Anno .... Stichwort: "Gnadentod".

 :offtopic: ist für mich nix Neues, als meine Enkeltochter gerade geboren war meinte der Stationsarzt er müsste mein Tochter fragen ob sie wirklich so ein Kind behalten wolle. Das würde doch nur das eigene Leben einschränken.

Online Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2374
Auch noch wenn dir dafür dann vorgehalten wird du hast nicht genügend getan für deinen Lebensunterhalt und deine Altersversorgung?

Tja, ich würde auf Durchzug schalten. Die meisten würden sich wohl so entscheiden und z. B. das eigene Kind pflegen.

Stichwort: "Gnadentod".

 :schock: Das war hoffentlich eine Ausnahme.

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
:schock: Das war hoffentlich eine Ausnahme.

so direkt schon Ausnahme, aber wenn es ums Geld geht, hört auch generell die "Freundschaft" auf. Solange es nix kostet, bist du ein Vorbild , nur wehe es geht um den Mammon ! Da wird dann der Gemeinnutz häufig sehr eigentümlich interpretiert.

Offline sery

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 71
@Anne-Suvi.  (...Wenn das keiner ohne Bezahlung macht, macht es überhaupt keiner. Deswegen Ehrenamt. Da wird kein Arbeitsplatz vernichtet. Lohn nicht vorgesehen....)
Klar würde es dafür Arbeitsstellen geben, nur vielleicht anders .


Auch der Gnadentod ist doch oft keine Ausnahme.
Das fängt mit dem Abtreiben von behinderten Kindern und hört mit den Senioren auf die nur eine geringe medizinische Versorgung bekommen da es sich ja eh nicht mehr lohnt.

So lange man durch die Menschen was verdienen kann sind sie nützlich ansonsten dürfen sie gerne sterben .

Gast29894

  • Gast
Viele hier kennen sicher die Seite "Mein Grundeinkommen". Auch hier gibt es inzwischen widersprüchliche Angaben, bzw wird die Auseinandersetzung forciert oder auch provoziert:

Zitat
_Viele Anhänger eines bedingungslosen Grundeinkommens sind verärgert, dass Herr Müller und nun auch Sie dafür den Begriff “Grundeinkommen” kapern._

Da heißt es auch erwachsen werden! Sicherlich wurden bei der Agenda 2010 auch Fehler gemacht. Aber sie hat damals unser Land gerettet und uns zum Exportweltmeister gemacht. Heute sind fast alle Deutschen in Lohn und Brot und wir alle spüren täglich, wie zufrieden uns das macht. Statt alles umzustoßen müssen wir jetzt Hartz in die fünfte Version bringen. Dafür braucht es natürlich neue Begriffe, die in der Bevölkerung mehrheitsfähig sind. Dank unserer Grundeinkommens-Verlosungen konnten wir mit dem Grundeinkommen in den letzten Jahren genau den passenden Begriff dafür aufbauen.

_Eine letzte Frage: Wer hat Sie beraten?_

Sozialdemokraten!
https://www.mein-grundeinkommen.de/news/67qFsz8oLKaaiGgMOU8A02

Und DAS auf dieser Seite. Es soll m.E. natürlich das Gegenteil bewirkt werden, da Befürworter des BGE eben genau diesen Gedanken ablehnen.

Offline NichtMitMir

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 337
April April  :grins:

Gast29894

  • Gast
April April  :grins:

Man sollte auf´s Datum schauen- danke, nicht gesehen.

Offline red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2659
    • schoeneshaus-chat
Man sollte auf´s Datum schauen- danke, nicht gesehen.

Mach dir nichts draus, ich finde es trotzdem geil.
Schon die erste Frage und Antwort ist echt super.
„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Zur Diskussion um das „solidarische Grundeinkommen“
http://tacheles-sozialhilfe.de/startseite/tickerarchiv/d/n/2340/


Offline Dragon

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1234
Auch wieder so ein dreck den keiner braucht.