Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kabelfersehen und Grundsicherung (Mietvertrag)  (Gelesen 5429 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46520
Re: Kabelfersehen und Grundsicherung (Mietvertrag)
« Antwort #60 am: 05. November 2017, 21:34:42 »
Der Fehler ist wohl mehrfach gemacht worden....
Sonst wäre der Vertrag nicht mehrfach widersprüchlich in sich
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6344
Re: Kabelfersehen und Grundsicherung (Mietvertrag)
« Antwort #61 am: 05. November 2017, 21:42:31 »
ist ja logisch, wenn man keine Option abwählen kann, liest sich so ein Text insgesamt dämlich.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)