Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Leistungen gekürzt: Mann sticht auf Sachbearbeiter in Hattinger Jobcenter ein  (Gelesen 38899 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Zitat von: Orakel am 05. Dezember 2017, 15:34:24
Dem ist nichts hinzuzufügen!

Stehst du auch noch dazu wenn man dir per Federstrich die Existenz entzieht über Monate? Oder schert dich dann auch keine Gesetzgebung mehr? Es ist immer sehr leicht zu urteilen wenn man nicht selbst betroffen ist!
Womit ich die Gewalttaten auf beiden Seiten nicht befürworte, nur Gewalt erzeugt Gewalt, das ist altbekannt.

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6347
Re: Leistungen gekürzt:
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2017, 15:52:52 »
Satzbausteine. :lachen:
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13184
Oder schert dich dann auch keine Gesetzgebung mehr?

Meine Erziehung basiert nicht auf Straftatbeständen. Ich respektiere Leben und Gesundheit anderer auch ohne Strafandrohungen!
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Zitat von: Orakel am 05. Dezember 2017, 15:57:09
Ich respektiere Leben und Gesundheit anderer auch ohne Strafandrohungen!

Nun, das war auf beiden Seiten in diesem Fall nicht gegeben

Das Motiv: Seine Leistungen wurden gekürzt.
https://www.waz.de/staedte/hattingen/attacke-im-jobcenter-sachbearbeiter-rechnete-mit-problemen-id212738219.html
Gewalt vom JC im Auftrag des Staates, bzw. i.A. des größten Dienstlers am Arbeitsmarkt (BA)

Ein 37-Jähriger hat gestanden, einen Mitarbeiter des Jobcenters Hattingen attackiert zu haben.
https://www.waz.de/staedte/hattingen/attacke-im-jobcenter-sachbearbeiter-rechnete-mit-problemen-id212738219.html
Gewalt als Reaktion auf Existenzgefährdung

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6347
Re: Leistungen gekürzt:
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2017, 16:09:45 »
Das Motiv: Seine Leistungen wurden gekürzt.

wird in Neid oder Rache umgedeutet.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9793
Zitat von: Orakel am 05. Dezember 2017, 15:57:09
Meine Erziehung basiert nicht auf Straftatbeständen. Ich respektiere Leben und Gesundheit anderer auch ohne Strafandrohungen!

So handeln auch die JC, kann man hier jeden Tag lesen.

Zitat von: MichaK am 05. Dezember 2017, 15:13:43
Zitat

    Dass die Mitarbeiter im Jobcenter die Aggressionen der Kunden zu spüren bekommen, ist laut Dürwald kein Einzelfall.


Wenn es also kein Einzelfall ist, muss mit Wiederholung gerechnet werden.

Also der LE wird verurteilt, der Rest nicht hinterfragt !
Deutschland geht es gut !

Zitat von: TazD am 05. Dezember 2017, 15:06:00
Zitat von: Hexe am Heute um 15:03:46

    Wenn man Menschen die Existenzgrundlage entzieht ,aufgrund der HartzIV Gesetze, dann muss man damit rechnen.
    LG Hexe

Was so ein Verhalten trotzdem weder rechtfertigt, noch legitimiert.


Erwerbslosigkeit rechtfertigt das entziehen der Existenzgrundlage ?
Dein oben zitierten Satz lese ich in dem Zusammenhang nicht .

LG Hexe
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 16:38:26 von Hexe »
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Offline Elmo

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 797
Leistungen gekürzt: Mann sticht auf Sachbearbeiter in Hattinger Jobcenter ein
« Antwort #21 am: 05. Dezember 2017, 16:41:18 »
Hier geht es einigen noch zu gut!
Bis es Ihnen wie dem JC-MA ergeht...

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1244
Das recht Widerstand zu leisten steht über der Verfassung oder anders gesagt wenn heute ne Revolution losbricht und das ganze Volk die Verfassung abschaffen will kann kein Verfassungsorgan effektiv etwas dagegen tun. Was Unrecht ist und was nicht definiert jeder für sich selbst ob er dabei im Recht bewegt oder nicht hängt einzig und alleine davon ab wieviele hinter ihm stehen und bereit sind dafür zu kämpfen.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Online AlterGaul

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Das recht Widerstand zu leisten steht über der Verfassung oder anders gesagt wenn heute ne Revolution losbricht und das ganze Volk die Verfassung abschaffen will kann kein Verfassungsorgan effektiv etwas dagegen tun.
Hab ich was verpasst? Wo steht das genau?
Erläutere doch mal bitte, wieso kein Verfassungsorgan effektiv was dagegen tun kann.
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9793
Zitat von: Elmo am 05. Dezember 2017, 16:41:18
Hier geht es einigen noch zu gut!
Bis es Ihnen wie dem JC-MA ergeht...


Das JC macht es über das Papier,ansonsten könnte so ein Messerangriff ausserhalb des JC passieren. Dann wäre das Strafrecht zuständig.
JC bewilligen, kürzen oder sanktionieren Leistungen /Menschen.
3 in 1.
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1244
Hab ich was verpasst? Wo steht das genau?
Erläutere doch mal bitte, wieso kein Verfassungsorgan effektiv was dagegen tun kann.

Das ist schlicht das recht das aus Fakten geboren wird wenn das ganze Volk dahinter steht dann schliest Polizei und Armee mit ein was will dann bitte das Verfassungsgericht dagegen tun? Ich stell mir das gespräch ungefähr so vor.
Verfassungsrichter: das ist verboten.
General: mir doch egal nehm ihn fest.

natürlich ist es selten so klar wie skiziert
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Online AlterGaul

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 707
Das JC macht es über das Papier,ansonsten könnte so ein Messerangriff ausserhalb des JC passieren. Dann wäre das Strafrecht zuständig.
JC bewilligen, kürzen oder sanktionieren Leistungen /Menschen.
3 in 1.
Wo liegt jetzt der Straftatbestand im StGB vom JC genau? Für den Hattinger dürfte sich relativ schnell einen finden lassen.

Das ist schlicht das recht das aus Fakten geboren wird wenn das ganze Volk dahinter steht dann schliest Polizei und Armee mit ein was will dann bitte das Verfassungsgericht dagegen tun? Ich stell mir das gespräch ungefähr so vor.
Verfassungsrichter: das ist verboten.
General: mir doch egal nehm ihn fest.
Wieso jetzt auf einmal Verfassungsgericht? Vorhin hast du noch von Verfassungsorgan gesprochen.
Wieso sollte ein General mit einem Verfassungsrichter sprechen?
Das beantwortet meine Frage immer noch nicht, nach welchen Gesetzen gehandelt werden soll.
Wieso wird ein Recht aus Fakten geboren? Wo steht das wiederum? Hast du ein Beispiel dafür auf Verfassungsebene?
"The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants."
Thomas Jefferson

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Tja, es ist per Gesetz (SGB II) berechtigt Gewalt gegen Menschenrechte zu üben

Art. 1 Abs. 1 GG in Verbindung mit dem Sozialstaatsprinzip des Art. 20 Abs. 1 GG garantiert ein Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums (vgl. BVerfGE 125, 175). Art. 1 Abs. 1 GG begründet diesen Anspruch als Menschenrecht.
https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2012/07/ls20120718_1bvl001010.html

Somit unterhöhlt ein einfaches Gesetz ein Menschen- und Grundrecht, somit unsere Verfassung (GG).

Aber gegen dieses Unrecht dürfen sich LEs nicht wehren außer über den Rechtweg, der sie finanziell und körperlich ruiniert oder tötet.

Aber man akzeptiert nicht das diese Gewaltopfer sich auf die für sie einzig ersichtliche Art gegen die gegen sie verübte Gewalt wehren.
Gewalt erzeugt Gewalt!

@Meph1977, hast PN
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 17:22:34 von Lady Miou »

Online Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1244
Wieso jetzt auf einmal Verfassungsgericht? Vorhin hast du noch von Verfassungsorgan gesprochen.
Wieso sollte ein General mit einem Verfassungsrichter sprechen?
Das beantwortet meine Frage immer noch nicht, nach welchen Gesetzen gehandelt werden soll.
Wieso wird ein Recht aus Fakten geboren? Wo steht das wiederum? Hast du ein Beispiel dafür auf Verfassungsebene?

man benutz dein hirn bevor du fragen stellst. Wenn ein Verfassungsorgan niemanden mehr hat der hinter ihm steht ist es Handlungsunfähig es ist dabei vollkommen egal ob das die Regierung das Parlament oder das Verfassungsgericht ist.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline Hexe

  • Mentor
  • *****
  • Beiträge: 9793
Zitat von: AlterGaul am 05. Dezember 2017, 16:57:09
Zitat von: Hexe am Heute um 16:53:01

    Das JC macht es über das Papier,ansonsten könnte so ein Messerangriff ausserhalb des JC passieren. Dann wäre das Strafrecht zuständig.
    JC bewilligen, kürzen oder sanktionieren Leistungen /Menschen.
    3 in 1.

Wo liegt jetzt der Straftatbestand im StGB vom JC genau? Für den Hattinger dürfte sich relativ schnell einen finden lassen.

Vielleicht hilft noch mal lesen, um zu verstehen was ich geschrieben habe.
Ansonsten bleibt es dein Problem .
LG Hexe
Ich erteile keine Rechtsberatung sondern gebe nur meine eigene Erfahrung weiter