Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Volle Verrechnung b. Heizkostenguthaben durch Grundsicherung?  (Gelesen 959 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline pediHamburg

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Hallo!

Werde Heizkostenguthaben erhalten. Bin i. Erwerbsminderungsrente und i.d. Grundsicherung....seit März 2017.
Heizkostenabrechnungszeitraum ist von 10/2016 bis 20.09.2017.
Muß die Grundsicherung dies berücksichtigen, heißt, das  Heizkostenguthaben  12- teln und somit erst ab März 2017 "anrechnen, abrechnen"?
Wird das Guthaben komplett von der Grundsicherung abgezogen?

VLG von Pedi

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30098
Re: Volle Verrechnung b. Heizkostenguthaben durch Grundsicherung?
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2017, 14:48:39 »
Muß die Grundsicherung dies berücksichtigen, heißt, das  Heizkostenguthaben  12- teln und somit erst ab März 2017 "anrechnen, abrechnen"?

Soweit ich weiß, ist das in der Grundsicherung genauso wie bei ALGII - Nein, es zählt der Zuflusszeitpunkt.

Zitat
Wird das Guthaben komplett von der Grundsicherung abgezogen?

Ja, je nach Höhe der Erstattung auf einmal oder in monatlichen Raten.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline pediHamburg

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Volle Verrechnung b. Heizkostenguthaben durch Grundsicherung?
« Antwort #2 am: 07. Dezember 2017, 15:59:38 »


Vielen, lieben Dank für die schnelle Antwort!
Dann werden also nur 7 Monate zugrunde gelegt.
Da bin ich ja mal gespannt.... :smile:

VLG von Pedi

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30098
Re: Volle Verrechnung b. Heizkostenguthaben durch Grundsicherung?
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2017, 16:17:09 »
Dann werden also nur 7 Monate zugrunde gelegt.

Das hast du jetzt aus meiner Antwort heraus gelesen?

Nein, wenn, dann wird die gesamte Erstattung angerechnet.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline pediHamburg

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Volle Verrechnung b. Heizkostenguthaben durch Grundsicherung?
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2017, 19:50:52 »

"Zuflusszeitpunkt" hab ich falsch gedeutet.

Okay, hab lieben Dank!

VLG, Pedi