Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen  (Gelesen 2594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Harald53

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #15 am: 15. Dezember 2017, 18:18:41 »
Nunja hast du sie schon gezahlt? wenn nicht erstmal soviel. Bestellt hat dein Vermieter also muss er auch an den Schlüsseldienst zahlen und wenn er meint das du für die Kosten aufkommen musst kann der Vermieter sich das Geld von dir wieder holen.

Nein ich habe nichts bezahlt, kann ich auch nicht und selbst wenn ich es könnte würde ich es nicht.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 38597
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #16 am: 16. Dezember 2017, 09:36:53 »
Die Wohnungseingangstüre, nebst Schließzylinder und Schlüsseln, gehört definitiv zur Wohnungsausstattung.
Somit steht der Vermieter in der Pflicht für Wartung und Reparatur.
Solange der Mieters seine Sorgfaltspflicht nicht vernachlässigt hat und auch keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, muss der Vermieter die Kosten tragen.
Ich hatte ja bereits geschrieben, wie hier weiter vorzugehen ist:
Zitat von: Ottokar am 14. Dezember 2017, 10:01:59
Ich würde beim Vermieter die Mängelbeseitigung unter Angabe des o.g. anmahnen und eine kurze Frist setzen. Darin würde ich außerdem ankündigen,
- die Mängelbeseitigung nach Fristablauf selbst vorzunehmen und
- die Kosten von der Miete abzusetzen, bzw. (besser) ihm die Kosten in Rechnung zu stellen und hinsichtlich der Miete bis zur Zahlung ein Zurückbehaltungsrecht i.H. des geschuldeten Betrages auszuüben.
Lies dazu mal hier: http://hartz.info/index.php?topic=102791.0
Ansonsten bleibt dir als Alternative nur der Gang zum Anwalt.

Zitat von: Harald53 am 15. Dezember 2017, 18:01:25
Wenn ich das Schreiben vom Vermieter habe werde ich mal beim Jobcenter einen Antrag stellen. Mal sehen was die dazu sagen ...
Die werden dir sagen, dass das JC nicht für Kosten aufkommt, die lt. Gesetz der Vermieter zu tragen hat.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.


Offline Harald53

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 34
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #17 am: 29. Januar 2018, 18:59:43 »
So ist es ausgegangen ...

- Nachdem ich nochmal gebeten habe mir doch bitte eine schriftliche Auskunft zu geben, weshalb ich zur Übernahme der Kosten verpflichtet bin, hat man mir den Schlüsseldienst erneut vorbeigeschickt.
-Ich fragte diesen Vorher ob die --- die Kosten übernimmt, er sagte ja
- Ich fragte wieso denn jetzt plötzlich doch, er meinte "man mache bei mir eine Ausnahme"

Ich denke eher die hatten Angst das ich da was gerichtlich anzettel,
denn der erste Schlüsseldienst hat mir erzählt das das alle Kunden hier in meiner Stadt immer selber zahlen müssen und das bisher auch immer gemacht haben.


Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2988
  • Hartz IV muss weg!
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #18 am: 29. Januar 2018, 20:32:38 »
Zitat von: Harald53 am 29. Januar 2018, 18:59:43
"man mache bei mir eine Ausnahme"
naja eine Ausnahme  eben, weil doch fast alle ohne Murren zahlen in so einem Fall.
Wir leben in einem System,  in dem man entweder Rad sein muss  oder unter die Räder gerät.

„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“
     Johann Wolfgang von Goethe

Offline rein

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2740
  • Grosser Schnuffel
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #19 am: 29. Januar 2018, 22:35:33 »
Und in der Zwischenzeit hast Du einen Leihzylinder verwendet oder die Bude nicht verlassen oder wie?

Offline CCR

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2988
  • Hartz IV muss weg!
Re: Wohnungstürschloss defekt, Ich soll zahlen
« Antwort #20 am: 30. Januar 2018, 00:23:13 »
Und in der Zwischenzeit hast Du einen Leihzylinder verwendet oder die Bude nicht verlassen oder wie?
Ein guter Hausmeisterdienst vom Gebäude kauft den beim Schlüsseldienst und baut ihn sofort ein.
Wir leben in einem System,  in dem man entweder Rad sein muss  oder unter die Räder gerät.

„Es irrt der Mensch, solang er strebt.“
     Johann Wolfgang von Goethe