hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Weiterbewilligung abgelehnt  (Gelesen 6405 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NichtMitMir

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 428
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #45 am: 31. Dezember 2017, 20:15:34 »
Was passiert eigentlich mit Ausländern in deinem Herkunftsland wenn die Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen ist? Bekommen die dann auch Sozialhilfe?

Offline SusanneG

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #46 am: 31. Dezember 2017, 20:21:55 »
Was passiert eigentlich mit Ausländern in deinem Herkunftsland wenn die Aufenthaltsgenehmigung abgelaufen ist? Bekommen die dann auch Sozialhilfe?

Nein, das hat niemand auch hier verlangt. Die Frage war nach Lösungen suchen. Ich habe nur eine Frage gestellt und darauf kamen Ratschläge.
Dafür bedankte ich mich und plötzlich wurde ich zu süffisant .

Und keiner wird es interessieren, warum das alles.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #47 am: 31. Dezember 2017, 20:24:38 »
OT:
Iwie scheint noch schnell alle schlechte Laune aus 2017 raus zu müssen... :sad:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6594
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #48 am: 31. Dezember 2017, 20:49:07 »
Besser als in 2018 mitschleppen :smile:

Offline SusanneG

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 55
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #49 am: 31. Dezember 2017, 21:34:50 »
Weil ich aus einem anderen Land stamme, habe ich hier höflich nur eine Frage gestellt und bei jeder Antwort dann auch mehr als ein mal bedankt, damit das auch verstanden wird, dass es von einem Ausländer ist.
Und den Herrn habe ich nicht mit Wort „König“ angreifen wollen, sondern das war ein Lob.
Und auch bei ihm habe ich mich mehr als nur ein Mal bedankt. Damit wollte ich Nichts erreichen, absolut gar Nichts,

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6594
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #50 am: 31. Dezember 2017, 22:48:46 »
Vielleicht hat Herr König bloß was falsch verstanden oder verwechselt.

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 42666
Re: Weiterbewilligung abgelehnt
« Antwort #51 am: 01. Januar 2018, 11:19:04 »
Zitat von: SusanneG am 31. Dezember 2017, 21:34:50
Und den Herrn habe ich nicht mit Wort „König“ angreifen wollen, sondern das war ein Lob.
Deine Ausdrucksweise erinnert mich stark an Formulierungen aus Arbeitszeugnissen, nur nicht ganz so subtil.
So leicht lasse ich mich nicht auf Eis führen, Madame.

Ein König ist ein diktatorischer Alleinherrscher, hast du sicher in der Schule gelernt.
Ich bin hier nur Admin, Teil eines Moderatorenteams und dem Foreninhaber gegenüber rechenschaftspflichtig.
Wer mich als "König des Forums" bezeichnet, hat also entweder eine äußerst mangelhafte Allgemeinbildung und zudem keinerlei Feingefühl, oder trifft damit die Aussage, dass er mich für einen diktatorischen Alleinherrscher hält, mit allem was an Negativem dazu gehört.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.