Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Weihnachtsgeschenk Umtauschen  (Gelesen 654 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nanana

  • neu dabei
  • Beiträge: 1
Weihnachtsgeschenk Umtauschen
« am: 02. Januar 2018, 12:54:08 »
Hallo, ich hätte mal eine Frage. Und zwar hat mein Mann mir ein Weihnachtsgeschenk über 200 Euro gemacht. Damit ich aber nichts im Vorfeld mit bekommen, hat er meine Mama gefragt ob sie es für ihn bestellen kann und hat ihr das Geld in Bar gegeben und der Betrag wurde von ihrem Konto abgebucht. Leider gefällt mir das Geschenk gar nicht und ich würde es gerne umtauschen. Das Problem ist jetzt das der Shop das Geld ja dann auf das Konto zurück gebucht von dem aus es überwiesen wurde. Mein Mama bezieht Harz4 und jetzt haben wir die Befürchtung, dass die Rückbuchung ihr angerechnet werden könnte. Ist das wirklich so oder ist es damit getan es der Arge zu erläutern?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 30051
Re: Weihnachtsgeschenk Umtauschen
« Antwort #1 am: 02. Januar 2018, 13:01:39 »
Es ist damit getan, auf dem Kontoauszug, auf dem der Eingang der Erstattung zu sehen ist, einen Hinweis auf den Zahlungsausgang, der ein, zwei oder drei Seiten vorher zu sehen sein sollte, hinzuzufügen.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Wunderlich

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 99
  • Hamburger Mädchen
Re: Weihnachtsgeschenk Umtauschen
« Antwort #2 am: 03. Januar 2018, 22:58:02 »
Es ist damit getan, auf dem Kontoauszug, auf dem der Eingang der Erstattung zu sehen ist, einen Hinweis auf den Zahlungsausgang, der ein, zwei oder drei Seiten vorher zu sehen sein sollte, hinzuzufügen.


Richtig. Ich hatte auch mal etwas im Internet bestellt. Es gefiel mir nicht und ich hab den Onlinevertag binnen 14 Tage rückabgewickelt. Das Bestellte zurück geschickt und das Geld zurück überwiesen bekommen.

Auch hatte ich mal zuviel Geld am Geldautomaten abgehoben und es noch am selben Tag wieder eingezahlt.

Kurz drauf kam die obligatorische Aufforderung meine Kontoauszüge der letzten drei Monate vorzulegen.

Beide Geldeingänge hatte ich auf dem Kontoauszug entsprechend kommentiert.

Keine Rückfragen und keine Beanstandung durch das Jobcenter.