Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Erneute Prüfung Erwerbsfähigkeit?  (Gelesen 716 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Maunzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 245
Erneute Prüfung Erwerbsfähigkeit?
« am: 12. Januar 2018, 12:12:20 »
Bei mir ist vom mdk eine dauerhafte volle Erwerbsminderung ohne zeitliche Begrenzung festgestellt worden, nun kam mir der Gedanke welche Voraussetzungen es eigentlich braucht um mich wieder zum mdk zu schicken? Reicht es hier wenn meine SB (Sozialamt) meint ihr sei gerade danach oder muss da ein Grund vorliegen?
Wäre als Grund denkbar, dass ich erwerbsfähig "wirke" weil ich meine Kentnisse aus meinem damaligen Beruf nutze um so gut ich es eben hinbekomme meinem ortsansässigen Tierschutzverein zu helfen? Ist quasi meine Art denen etwas zu spenden da hier kein Geld dafür da ist.

Offline zuaenn007

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 502
Re: Erneute Prüfung Erwerbsfähigkeit?
« Antwort #1 am: 12. Januar 2018, 19:29:36 »
Keine...das Sozialamt ist an der Entscheidung vom MDK gebunden...

Und du kannst auch bei voller EM stundenweise ehrenamtlich arbeiten gehen, begrenzt auf 15 Sdt. die Woche, soweit ich weiss...

Offline Maunzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 245
Re: Erneute Prüfung Erwerbsfähigkeit?
« Antwort #2 am: 12. Januar 2018, 23:13:43 »
Naja "gehen" ist dabei glücklicherweise nicht nötig^^ Kümmer mich nur um die Website (also den technischen Part, Inhalte kommen vom Verein selbst) und die entsprechende Gestaltung wenns mal wieder verändert werden soll. Komme da auf ca 1- 2 Stunden im Monat nur sieht man das von aussen natürlich nicht so, da sieht man nur ich bin verantwortlich für die Website und das wars.

Oh noch eine Nachfrage fällt mir gerade ein, was ist wenn die Krankenkasse das erneut prüfen lassen will, können die das? Ist ja der medizinische Dienst der Krankenkasse... so der Gedankengang gerade.