Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Weiterbewilligungsantrag  (Gelesen 2621 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Weiterbewilligungsantrag
« am: 13. Januar 2018, 20:46:00 »
Hallo Forum,

bei mir steht nun wieder der WBA an.
Das ist nun leider das zweite mal.

Bei der KDU habe ich beim Erstantrag und bei dem ersten WBA auf meine Kostenbeteiligungsvereinbarung hingewiesen.
Da ich die Kosten nicht aufschlüsseln konnte, habe in den Feldern jeweils reingeschrieben Siehe KBV.

Dieses mal will das JOB Center bzw die Dame die es bearbeitet eine Aufschlüsselung.
Wie soll ich die 300 Euro aufschlüsseln ?
Das haben die beim Erstantrag und erste WBA selber gemacht und mir nur 268,- Euro zukommen lassen.
Die haben die Stromkosten aus den 300 Herausgenommen.

Siehe Schreiben im Anhang.
Am liebsten würde ich Montag zum Job Center hin und das mit denen zusammen machen.
Will da nichts falsches reinschreiben.


[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #1 am: 13. Januar 2018, 20:58:26 »
Hast Du zufällig eine Pauschalmiete? - dann gäbs ne Lösung bzw. mindestens ein Urteil.
Und auch die Stromkosten wären dann forderbar.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #2 am: 13. Januar 2018, 21:03:19 »
Ich füge mal die seit ende 2015 anfang 2016 akzeptierte KBV an.


                                                                       Kostenbeteiligungsvereinbarung

                                                       

Besitzer

und

Ich

wird für die Dauer, die ICH im Haus von BESITZER wohnt, Nachfolgendes vereinbart.

1.
ICH erhält 1. Raum (1.ET.li.) als eigenen Wohn- und Schlafbereich. BESITZER respektiert die Privatsphäre von ICH und betritt diesen Raum nur nach vorheriger Genehmigung.

2.
ICH darf die Küche und WC betreten und nutzen.

3.
Für Beschädigungen und dem darin befindlichen Eigentum haftet der jeweilige Verursacher.

4.
ICH zahlt für die Nutzung der Räume eine Kostenbeteiligung  in Höhe von monatlich 300 € für die nutzung des Wohnraums, Nebenkosten und Heizkosten als Pauschale.
Damit sind alle entstehenden Betriebskosten abgegolten, eine Abrechnung der Verbräuche erfolgt mangels Erfassungsmöglichkeit nicht.

5.
ICH zahlt die Kosten für seine eigenen Verbrauchsmittel selbst.

6.
Dieser Vertrag kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist von beiden Vertragspartner gekündigt werden. Dazu reicht die Willenserklärung.

7.
Der Vertrag gilt ab 01.12.2015 auf unbestimmte Zeit.
Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #3 am: 13. Januar 2018, 21:10:53 »
 :grins:
Dann nehmen wir doch mal:
- Urteil vom 27.02.2008, Az. B 14/7b AS 64/06 R:
Eine Pauschalmiete ist gemäß § 22 Abs. 1 S. 1 SGB II vom Leistungsträger zu übernehmen.
Immerhin BSG
Volltext:
https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=80346
aus
http://hartz.info/index.php?topic=1879.msg14632#msg14632
-------
Damit darf und durfte auch der Strom nicht herausgerechnet werden!!!!
(es sei denn Du hast einen eigenständigen Vertrag)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Gast42062

  • Gast
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #4 am: 13. Januar 2018, 21:18:46 »
Zitat von: kazama am 13. Januar 2018, 20:46:00
Am liebsten würde ich Montag zum Job Center hin und das mit denen zusammen machen.
:schock:
würde ich besser mit coolio zusammen machen, er ist wohl der bessere Ansprechpartner hier und heute.

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #5 am: 13. Januar 2018, 21:34:17 »
Vielen lieben Dank.

Ich habe meinen kompletten WBA zuruck bekommen.
Im Anhang habe ich die KDU des WBA anghängt.

Wie habe ich es denn nun auszufüllen und was sollte ich den am besten noch schreiben damit ich die 33 Euro des Stroms bekomme ggf nachgezahlt bekomme ?

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #6 am: 13. Januar 2018, 21:36:06 »
bleib mal on....
Woraus ergeben sich die 35 € Strom?
Schätzung des JC - oder wie geht das?
--------
Was heisst: WBA zurückbekommen?   :teuflisch:
Gibts dazu ein Anschreiben?
Das müsste ich noch lesen können.
-------

So ganz hast Du meinen Ansatz zur Pauschalmiete noch nicht verstanden?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #7 am: 13. Januar 2018, 21:43:00 »
Hi Coolio,
das Schreiben habe ich im anfangspost angehängt.
Die wba kam mit dem Schreiben heute wieder.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #8 am: 13. Januar 2018, 21:45:40 »
Und Dein ganzer Antrag war wieder mit bei dem Schreiben?
Wie krank ist denn das?
------
Wann ist der Antrag beim JC eingegangen und ab wann soll der wirksam sein?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #9 am: 13. Januar 2018, 21:56:36 »
Dienstag 09.11 abgeben.
Mein bewilligungszeitraum läuft bis Ende Februar.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #10 am: 13. Januar 2018, 21:59:03 »
Aufgrund welcher Nachweise zieht das JC 35 € für Strom ab?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #11 am: 13. Januar 2018, 22:03:10 »
Beim Erstantrag,
wurde mir das gesagt und auch so berechnet.
Es sind genau 31,78 Euro von den 300.
Sprich es werden mir seit Anfang 2016 268, 22 Euro kdu gezahlt.


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #12 am: 13. Januar 2018, 22:06:00 »
Ich fühle mich unverstanden!!!
Zitat
Aufgrund welcher Nachweise
Sachbearbeiter rechnet die Kosten fürs Hundefutter seines Wuffi raus?
Mit welcher schriftlichen Begründung wurde von Deinem Antrag (300) abgewichen?
Langsam wäre ich gespannt, welcher Saftladen da mal wieder rechtswidrig Kaiser spielt?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline kazama

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 38
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #13 am: 13. Januar 2018, 22:12:03 »
Es wurde NICHT begründet.

Ich habe einfach den bewilligungsbescheid bekommen.

Habe es so akzeptiert, wollte auch bei Antragstellung keinen Stress.
Bin 33 und wohne in einer 1 Zimmer Wohnung bei meinen Eltern.
Die 300 Euro zahle ich seit dem ich 22 bin und arbeite.

Ich wollte ebenfalls nicht das die mir damals eine HG- BG etc unterstellen.

Wie geschrieben, ich weiß nicht was ich bei 4 der KDU jetzt eintragen soll ???


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46507
Re: Weiterbewilligungsantrag
« Antwort #14 am: 13. Januar 2018, 22:16:50 »
NIX -
der Alte muss wohl an die Tastatur....
Ich brauche das JC (PN reicht).
.. ggf. melde ich mich nochmal, wenn ich weitere Bescheide/Schreiben brauche nochmal - also morgen am Rohr bleiben und mich morgen Abend per PN mit Link hierher erinnern....

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!