Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?  (Gelesen 1286 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline UnglücksWackelDackel

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?
« am: 13. Januar 2018, 23:16:03 »
Guten Abend,

33 Jährige Mann ist seit seiner Geburt mehrfach Schwerbehindert, dauerhaft Erwerbsunfähig, im Pflegegrad 2 und lebt vom Sozialhilfe. Er lebt alleine in einer Wohnung. Die Pflege führt ein Bekannter durch. Das klappt auch ganz gut. Nur leider reicht es nicht aus.

Nun haben wir den Pflegegradrechner ausgefüllt und es kommt genau die Punktzahl zwischen Pflegegrad 2 und Pflegegrad 3 raus. Einen Antrag auf Höherstellung kann abgelehnt werden. Ich hab da etwas von einer Haushaltshilfe gehört. Wäre dies auf Dauer Möglich?

Offline Maunzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 245
Re: Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?
« Antwort #1 am: 15. Januar 2018, 05:02:15 »
https://www.helpling.de/haushaltshilfe-fuer-pflegebeduerftige lies dich mal dort ein, unter "Die 5 Pflegegrade, Ihre Leistungen und Verhinderungspflege", "Verhinderungspflege nutzen" und "So werden pflegende Angehörige entlastet - kostenlose Haushaltshilfen nutzen" denke das beantwortet deine Frage relativ gut.

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4557
Re: Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?
« Antwort #2 am: 22. Januar 2018, 18:51:14 »
Haushaltshilfe ist einfacher aus dem Pflegegeld privat zu organisieren. Es gibt kaum Anbieter über Pflegekasse abzurechnen da hohe Hürden für den Anbieter. Meine Haushaltshilfe nimmt 13.50 auf Rechnung, zahle ich vom Pflegeld fürs Kind. Denn auch Haushaltsführung ist Pflege. Über Anbieter wären es ca 25 pro Stunde... da bleibt dann nix mehr aus den Töpfen für andere wichtige Sachen

Offline Maunzi

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 245
Re: Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?
« Antwort #3 am: 22. Januar 2018, 19:34:01 »
Er soll sie ja nicht da "bestellen" geht nur drum, dass er dort Informationen bekommt :)

Offline UnglücksWackelDackel

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 19
Re: Sozialamt + Pflegegrad 2 + ?Haushaltshilfe?
« Antwort #4 am: 01. Februar 2018, 22:01:15 »
Also die Haushaltshilfe die ich meinte, geht nicht. Man kann nämlich für ein Begrenzte Zeit zusätzlich eine Person gestellt bekommen die im Haushalt hilft. Dies ist aber nur für kurze Situationen möglich. Operationen, Krankenhaus, Schwangerschaft, Reha etc.

Vielen Dank für eure Unterstützung.