Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1  (Gelesen 1402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darkus

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« am: 18. Januar 2018, 21:37:21 »
Hi,

meine Frau bekommt rückwirkend ab dem 01.10.2017 Rente wegen voller Erwerbsminderung.
Sie hat bis zum 14.11 ALG 1 erhalten. Für November habe wir 300€ Kinderzuschlag und für Dezember und Januar jeweils 340 €.
Das die Rente für Oktober 1/2 November geht ans Arbeitsamt. Müssen wir auch den Kinderzuschlag zurück zahlen?

LG Darkus

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29448
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #1 am: 19. Januar 2018, 06:39:38 »
Das die Rente für Oktober 1/2 November geht ans Arbeitsamt.

Steht das schon fest oder nimmst du das an?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline Darkus

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #2 am: 19. Januar 2018, 09:04:12 »
Das nehme ich an, da meine Frau für Oktober und 1/2 November ALG 1 bekommen hat.
Weil das Arbeitsamt Sie zum Reha/Rentenantrag aufgefordert hat.
Im Rentenbescheid steht auch das die Nachzahlung erst ausgezahlt wird wenn die Rückforderung vom Arbeitsamt usw. fest stehen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29448
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #3 am: 19. Januar 2018, 09:22:02 »
OK.

Für November habe wir 300€ Kinderzuschlag und für Dezember und Januar jeweils 340 €.
........... Müssen wir auch den Kinderzuschlag zurück zahlen?


Der Rentenbescheid sollte (in Kopie) umgehend zur Familienkasse gehen, damit die Leistungen neu berechnet werden können.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline Darkus

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #4 am: 07. Februar 2018, 20:13:21 »
Hi Sheherazade,

Familienkasse hat denn Rentenbescheid bekommen. Jedoch kann mir keiner dort sagen ob die Geld zurückfordern von der Rentenversicherung.
Das Arbeitsamt hat die Rückforderung schon beziffert.
Weißt du ob wir den Kinderzuschlag zurück zahlen müssen?

LG Darkus

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29448
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #5 am: 08. Februar 2018, 05:47:18 »
Nein, woher auch?

Bekommt ihr den Kinderzuschlag immer noch oder ist der Bewilligungszeitraum abgelaufen und ihr habt einen Folgeantrag gestellt?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline Darkus

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Erwerbsminderungsrente und Rückzahlung ALG 1
« Antwort #6 am: 08. Februar 2018, 09:27:20 »
Der Bewilligungsbescheid geht von November/17 bis April/18.
Das wir ab März keinen Anspruch haben, ist klar.
Nur was ist mit November bis Januar müssen wir das aufgrund der nachzahlung der Rente zurück zahlen?
Solange das nicht geklärt ist wird auch die Nachzahlung der Rente nicht ausgezahlt und wir bekommen erst ende März das erst Geld von der Rentenversichrung.