Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung  (Gelesen 2022 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline castagir

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2566
Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« am: 24. Januar 2018, 18:32:07 »
Hallo zusammen,

eine Freundin von mir ist Grundsicherung/Rente aus Krankheitsgründen. Sie hat mal fleissig Riester-Rente eingezahlt und will das Geld jetzt durch Rückkauf bekommen. Es ist leider absehbar, daß sie eh nichts mehr davon haben wird, aber sie will das Geld noch sinnvoll einsetzen.

Wird ihr das Geld nach Aufhebung (ca 5000E) weggenommen?

Danke schon mal...!

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5779
  • Das macht nichts.
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #1 am: 24. Januar 2018, 18:38:56 »
Welche Aufhebung?
Von wem weggenommen?

Offline castagir

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2566
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #2 am: 24. Januar 2018, 19:17:33 »
Man kann wohl Riesterrente kündigen, und bekommt dann einen Gutteil des eingezahlten Geldes zurück.

Es geht darum, ob das Geld bei Grundsicherung dann an mit dieser Leistung verrechnet wird, bzw. die Grundsicherung eingestellt wird? Wer zuverdient wird ja auch massiv abgeschröpft, daher die Frage, ob die Auszahlung als Zuverdienst/Kapital berechnet wird.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29660
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #3 am: 24. Januar 2018, 19:23:49 »
Allgemein gesehen wird es wohl so sein, dass die gekündigte Riesterrente mit der Auszahlung von geschütztem Altersvorsorgevermögen zu normalem Vermögen wird. Hier wäre jetzt wichtig zu wissen wie der Vermögensfreibetrag ist.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5779
  • Das macht nichts.
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #4 am: 24. Januar 2018, 20:12:12 »
Wer zuverdient wird ja auch massiv abgeschröpft
Und erst die Vollidioten, die gar nicht erst so was beantragen (und dann eben auch nicht kriegen). Wie die erst geschröpft werden! Die drücken ihre komplette Stütze ans Amt ab!!!!

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6341
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #5 am: 24. Januar 2018, 20:40:43 »
hallo,

5000 EUR sind frei (keine Anrechnung) bei der GS. Seit 1. April 2017.
„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Offline zuaenn007

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 502
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #6 am: 24. Januar 2018, 21:02:42 »
@ nevada

es gibt schon einige Ungerechtigkeiten zwischen sgb 2 und sgb 12  :zwinker:

keine 30,00 Euro Versicherungspauschale, keine 100,00 Euro Freibetrag usw...das meint wohl der TE in Bezug auf die Grundsicherung!

Offline castagir

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2566
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #7 am: 24. Januar 2018, 21:42:33 »
...5000 E darf sie also bekommen? Wird also nicht als Einkommen verrechnet?

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6341
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #8 am: 24. Januar 2018, 21:54:38 »
...5000 E darf sie also bekommen? Wird also nicht als Einkommen verrechnet?

5000 EUR sind frei. https://www.gesetze-im-internet.de/bshg_88abs2dv_1988/BSHG%C2%A788Abs2DV_1988.pdf

„Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken.“
Karl Marx (MEW 3/46)

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46510
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #9 am: 25. Januar 2018, 02:15:01 »
VORSICHT!
das Ding ist von 1988!
hatte mich schon gewundert....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29660
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #10 am: 25. Januar 2018, 04:39:24 »
Nicht nur die erste Zeile lesen.
Zitat
Stand:
Zuletzt geändert durch Art. 1 V v. 22.3.2017 I 519
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 264
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #11 am: 23. Februar 2018, 09:21:06 »
Gibt es ein Zuflussprinzip im SGB XII?

Offline Ottokar

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 38801
Re: Rückkauf Riester-Rente bei Grundsicherung
« Antwort #12 am: 23. Februar 2018, 13:56:10 »
Hier geht es um eine Vermögensumwandlung, da erfolgt kein Zufluss.
Meine Beiträge beinhalten oder ersetzen keine anwaltliche Beratung oder Tätigkeit.
Für eine verbindliche Rechtsberatung und -vertretung suchen Sie bitte einen Anwalt auf.