Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hilfe ich kann nicht mehr---Immer wieder Beweise liefern-bitte Anlagen schauen  (Gelesen 2863 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5599
Man lese sich die Bestimmungen eines Prepaid Kontos durch. Jede Ein und Auszahlung die über dieses Konto läuft wird auf dem "normalen" Konto sichtbar. 

Da muss ich Dir leider widersprechen, weil es nicht stimmt. Wenn die Bank die VISA_PREPAID_CARD nur aufgrund eines bestehenden Kontos bei derselben Bank ausgegeben hat, kann man auch direkt bei der Bank Bargeld auf die Prepaid-Karte einzahlen, ohne das das auf dem Referenzkonto (Basiskonto) zu sehen ist. Dies funktioniert allerdings nur im Kundenzentrum, wo ein Mitarbeiter der Bank den Auftrag und das Geld mittels einer bankeigenen Karte persönlich annehmen muss und die Geldautomaten auch Zahlungen in Bar annehmen. So lässt sich sehr leicht Geld hin und herschieben, ohne das jemals auf einem einzigen Auszug vom Referenzkonto was zu sehen ist. So führt man auf Dauer ein zweites Konto, ohne das es jemals ein SB zu sehen bekommt. Und genau das sollte ohne das Wissen des JC nicht passieren.

Edit:
Selbst die Jahresgebühr für die VISA_PREPAID_CARD, die ja normalerweise vom Referenzkonto eingezogen wird, kann man auf den Kontoauszügen verbergen, in dem man VOR Fälligkeit für ein ausreichendes Guthaben auf der PREPAID_CARD sorgt. Dann erscheint auch auf dem Referenzkonto kein Hinweis eines bestehenden zweiten Kontos, weil dann die Gebühr direkt von der PREPAID_CARD eingezogen wird. Somit wäre rein theoretisch ein ständiger und unentdeckter Sozialbetrug durchaus möglich. Deshalb will der SB ja auch lange rückwirkend die Kontoauszüge dieses Kontos einsehen.

Problem1: das gezahlte Krankengeld ging auf ein sogenanntes Prepaid Konto, das ich nicht angegeben habe, dieses Konto ist mit meiner "richtigen" Bank verknüpft, ich habe das nicht angegeben, weil ich mir dachte, die Umsätze sieht man ja eh auf meinem Konto, und dieses Konto hatte ich schon sehr lange, ich nahm an, da es ja nur ein Prepaid Guthabenkarte ist

Das war die größte Dummheit Deines Lebens. Wie kannst Du das Krankengeld auf ein Konto überweisen lassen, das das JC nichtmal kennt? Dieses Problem ist ein rein hausgemachtes eigenes Problem. Sorry, aber so dumm kann nun wirklich kein Mensch sein, um die Konsequenzen dieses Verhaltens nicht erkennen zu können.  :weisnich:

Eine ganz normale Überweisung der KK auf Dein Girokonto hätte alle Deine jetzigen Probleme vermeiden können. Nun bleibt Dir im Grunde nach nur noch ein "gnädiger" SB übrig, oder sämtliche Kontoauszüge vorlegen. Hinter der Hand: Das kann ein sehr teures Vergnügen werden, weil die Bank sich solche Kontoauszüge übermäßig großzügig bezahlen lassen wird.
« Letzte Änderung: 31. Januar 2018, 05:51:39 von kaykaiser »
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5599
sorry, Doppelpost.
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline kaykaiser

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5599
Ich habe jetzt alle Prepaid Karten gelöscht,war eh immer nur eine Umbuchungsgeschichte von meinem richtigen Konto auf das Prepaid Konto.

...noch mehr Karten, von denen das JC nichts gewusst hat? Kein Wunder, dass der SB jetzt äußerst misstrauisch geworden ist... :no: Wenn Du Pech hast und der SB davon Wind bekommen hat, kannst Du u.U. auch noch die anderen Kontoauszüge vorlegen. Na dann, gute Nacht. Auch Unterkonten lassen sich durch den Bankabgleich vom JC leicht herausfinden, nur die Kontostände nicht.

« Letzte Änderung: 31. Januar 2018, 06:49:59 von kaykaiser »
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst." - George Best

Ich habe nichts gegen Kritiker. Ich komme aus Ironien, das liegt direkt an der sarkastischen Grenze.

Offline zuaenn007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 502
Wenn es sich so verhält wie hier beschrieben, dann ist es schlicht und einfach SOZIALBETRUG!

Aber TE gibt ja auch keine Konkreten Antworten :weisnich:

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3770
Zitat von: zuaenn007 am 31. Januar 2018, 09:05:13
dann ist es schlicht und einfach SOZIALBETRUG!
Sehe ich nicht so, wenn es sich so zugetragen hat wie TE es schreibt.

Zitat von: kaykaiser am 31. Januar 2018, 04:59:56
Dann erscheint auch auf dem Referenzkonto kein Hinweis eines bestehenden zweiten Kontos,
Also bei mir wird die Jahresgebühr immer vom Basiskonto abgebucht, egal was an Guthaben auf der Karte ist. (deine Variante ist mir neu)
Schon damit es nicht zu Rückbuchungen kommt wenn das Guthaben nicht reicht, weil gerade ein Verkäufer zur selben Zeit abbucht.
Zitat von: kaykaiser am 31. Januar 2018, 06:21:04
...noch mehr Karten, von denen das JC nichts gewusst hat?
Vermutlich sind die Karten für das eine Konto gemeint, können ja mehrere gewesen sein.

TE
Du bist jetzt absolut auf das Wohlwollen vom JC angewiesen, wenn keine Nachweise mehr über die Kontoführung zu besorgen sind.

Gast44503

  • Gast
Das KK ist nur einmal auf das Prepaid konto gelandet, SB wußte vom KK laut Kontoauszügen. Ansonsten ist das KK auf mein normales GIROKONTO gelaufen.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3770
Das wird dir aktuell aber nicht viel helfen, weil der SB muss es dir glauben, dass es so war.

Es gab doch nur das eine Konto? Gibt es dafür keine Kontoauszüge mehr zu Beschaffen?