Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus  (Gelesen 1077 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ignatz Gerst

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 50
ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« am: 01. Februar 2018, 15:56:32 »
Ihr Lieben,
eine gute Freundin von mir hatte eine freiwillige Arbeitslosenversicherung  für Selbständige abgeschlossen und 20 Monate einbezahlt. Nun hat sie eklatanten Auftragsmangel und wird sich arbeitslos melden müssen. Sie hat Anspruch auf 10 Monate Arbeitslosengeld I. Nun wird sie aber nach 9 Monaten 65 Jahre. Irgendjemand hat ihr erzählt, dass  man über den 65 Geburtstag hinaus kein ALG I mehr bekommt. Ist das richtig? Meine Freundin kann ab 65 noch keine Rente beantragen, weil sie 65+acht eingestuft ist.
Kann mir jemand Auskunft geben und/oder einen Tipp, wo man etwas nachlesen könnte?
Vielen Dank!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 29448
Re: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« Antwort #1 am: 01. Februar 2018, 16:04:06 »
Wahrscheinlich in den Versicherungsbedingungen der freiwilligen Arbeitslosenversicherung.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Warum lästert Ihr über Dicke? Die sind nicht gefährlich. Über die Dummen solltet Ihr Euch Gedanken machen! (unbekannt)
Komisch, dass Menschen, die immer alles besser wissen, nie etwas besser machen. (unbekannt)

Offline Mausolfine

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 948
Re: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« Antwort #2 am: 03. Februar 2018, 13:46:52 »
Arbeitslosengeld wird nur bis zum Ablauf des Monats gezahlt, in dem das Lebensalter für die Inanspruchnahme der Regelsaltersrente nach dem SGB VI vollendet worden ist.

Quelle:http://www.sozialhilfe24.de/alg-1/anspruch.html

Zitat von: Ignatz Gerst am 01. Februar 2018, 15:56:32
Meine Freundin kann ab 65 noch keine Rente beantragen, weil sie 65+acht eingestuft ist.
Deine Freundin ist dann wohl Jahrgang 1954 (siehe folgenden Link, Seite 8).

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/258148/publicationFile/51387/die_richtige_altersrente_fuer_sie.pdf

Somit sollte sie grundsätzlich Anspruch auf Arbeitslosengeld haben bis sie 65 Jahre + 8 Monate alt ist.
Tatsächlich hat sie natürlich nur Anspruch soweit sie diesen auch (durch Beitragszahlung) erworben hat; in ihrem Fall also derzeit maximal 10 Monate.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5598
  • Das macht nichts.
Re: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« Antwort #3 am: 03. Februar 2018, 13:47:41 »
Zitat von: Ignatz Gerst am 01. Februar 2018, 15:56:32
freiwillige Arbeitslosenversicherung  für Selbständige

Offline The Witch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 156
Re: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« Antwort #4 am: 03. Februar 2018, 14:38:38 »
Was hier mit "freiwillige Arbeitslosenversicherung" bezeichnet wird, ist das "Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag". Und da gilt exakt das, was Mausolfine gesagt hat: Gezahlt wird nur so lange, wie Ansprüche erworben wurden. Und die betragen bei 20 Monaten Einzahlung 10 Monate Leistungen.

Offline Mausolfine

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 948
Re: ALG I Anspruch über das 65. Lj. hinaus
« Antwort #5 am: 03. Februar 2018, 15:44:16 »
Genau, auch für die "freiwillige Arbeitslosenversicherung" gelten die Maßgaben des SGB III.

§ 28a SGB III - Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag
https://dejure.org/gesetze/SGB_III/28a.html

Hinweise zum Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag in der Arbeitslosenversicherung
https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mtaw/~edisp/l6019022dstbai392135.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI392138

Fachliche Weisungen der BA zu § 136 SGB III
https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/FW-SGB-III-136_ba015143.pdf
(Seiten 5 und 6):

136.2    Wegfall des Anspruchs
(1) Der  Alg-Anspruch  endet  spätestens  ab  Beginn  des  Folgemonats  nach  Erreichen der Regelaltersgrenze.
(2) Die Regelaltersgrenze wird nach folgender Tabelle in Stufen angehoben:

Rechtsgrundlage     Geburtsjahr     Anhebung um Monate     Alter/jahre zzgl. Monate
im SGB VI                                   
------------------------------------------------------------------------------------------------------
.
.
.
§ 235 (2) Satz 1          1953                     7                                 65 + 7
                                 1954                     8                                 65 + 8

§235 (2) Satz 2          1955                      9                                 65 + 9
                                 1956                    10                                 65 + 10
.
.
.

136.3   Verfahren
(1)  Die  Berücksichtigung der angehobenen Altersgrenzen  wird  in  COLIBRI  technisch unterstützt; Ansprüche werden unter Beachtung des maßgebenden Lebensalters beendet.