Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen  (Gelesen 527 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline yvi77

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« am: 20. Februar 2018, 22:21:42 »
Hallo
Eine Frage .....
Wenn ich am 3.4.18 beginne zu arbeiten und ich aber erst Anfang Mai Gehalt bekomme.
Erhalte ich da Ende März noch Leistungen für April, bekomme ich dann auch Ende April noch Geld für Mai? Es gilt ja das Zuflussprinzip. Und ich bekomme ja kein Gehalt im April.

Bitte um kurze Info vielen Dank

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46637
Re: ALG ii
« Antwort #1 am: 20. Februar 2018, 22:30:46 »
neutral:
Ratgeber Zuflussprinzip (ALG II trifft auf Lohn)
Praxis:
Einiges hängt von Deiner Kommunikation (Zeitpunkt der Mitteilung und JC) ab.
Hast Du z.B. schon einen schriftlichen Arbeitsvertrag in Händen?
Wie lange geht die Probezeit?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline yvi77

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 33
Re: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« Antwort #2 am: 20. Februar 2018, 23:14:02 »
Hallo Coolio
Ich habe denen das natürlich heute mitgeteilt dass ich einen neuen Job habe zeitgleich angefragt wie sich das nun verhält...
Ich muss ja Veränderungen unverzüglich mitteilen.


Offline CHIPI

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2853
Re: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« Antwort #3 am: 20. Februar 2018, 23:22:35 »
Das war zu früh, hoffentlich stellen sie die Zahlung nicht sofort ein ( gab es schon )
Ich weiß das JC darf es zwar nicht.... aber  :zwinker: sie machen es aber meistens. Solltest du für März und April noch Geld bekommen, werden sie mit Sicherheit ab April b.z.w. Ende April keine Überweisung für Mai mehr leisten Obwohl sie es noch müssten, aber vielleicht hast du Glück und dein JC ist von tausenden... ein JC der es anders macht. Was hat dich geritten.. es so früh zu melden, wäre besser gewesen erst hier zu fragen und nicht nach der Meldung an das JC. Gruß Chipi

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46637
Re: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« Antwort #4 am: 20. Februar 2018, 23:34:18 »
Na Bravo  :sad:
Das gibt absehbar Arbeit hier.....
welche Änderung ist denn faktisch eingetreten (siehe meine Fragen oben)  :schock:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Peter Viersen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1477
Re: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« Antwort #5 am: 21. Februar 2018, 08:26:07 »
Schade, aber hier werden Antworten gegeben, zu denen es gar keine Frage gibt. Hier wird einfach nur spekuliert.

Das ist die Frage:

Zitat von: yvi77 am 20. Februar 2018, 22:21:42
Wenn ich am 3.4.18 beginne zu arbeiten und ich aber erst Anfang Mai Gehalt bekomme.

Hier sind die Antworten:

Zitat von: yvi77 am 20. Februar 2018, 22:21:42
Erhalte ich da Ende März noch Leistungen für April

Ja

Zitat von: yvi77 am 20. Februar 2018, 22:21:42
bekomme ich dann auch Ende April noch Geld für Mai?

Nein

Zitat von: yvi77 am 20. Februar 2018, 22:21:42
Und ich bekomme ja kein Gehalt im April.

Dafür erhältst du ja Ende März noch die April-Leistung.

Bedenke: Lohn und Gehalt wird immer rückwirkend bezahlt, ALG II Leistungen erhält man i.d.R. am Monatsende für den Folgemonat im voraus!

Offline CHIPI

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2853
Re: ALG ii Frage wegen zurückbezahlen
« Antwort #6 am: 22. Februar 2018, 22:28:41 »
Das deine Leistungen weiter gezahlt werden, kann dir niemand zusagen. Hier im Forum gibt es genügend Fälle wo sofort die Zahlung eingestellt wurden nachdem der Beginn einer Arbeitsstelle gemeldet wurde. Deshalb habe ich dir das zuvor geantwortet. Zu sagen, ja es geht weiter etc. ist zu gewagt das es nicht sicher ist. Ich habe es damals selbst erlebt, wie auch viele hier, deshalb mußt du damit rechnen ( obwohl das JC es nicht darf )