Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch  (Gelesen 656 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dyna2203

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 88
Ich habe mich per Email beworben, da kam auch eine Antwort das Sie sich für die Bewerbung bedanken. So weit so gut. Das war Mittwch Nachmittag. Gerade schaue ich wieder ins Postfach, da ich auf Rückantwort warte von meiner Sachbearbeiterin und sehe, das eine neue  Mitteilung da ist vom dem AG, auch vom Mittwoch Nachmittag, ich möchte doch heute den 23. bitte zum Gruppenvorstellungsgespräch kommen. Öh, ja dumm nur, das ich die erst jetzt sehe, wo ich doch bitte vor 30 min doch da sein sollte....
Nun ist ja Kind noch krank, das hatte ich auch am Montag gemeldet, hatte ja eigentlich Dienstag einen Termin bei der AV. Würde es reichen, wenn ich beim AG anrufe zwecks eines neuen Vorstellungstermin? Muss ich mich auf Sanktionen einstellen?

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5779
  • Das macht nichts.
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #1 am: 23. Februar 2018, 10:53:25 »
Vermittlungsvorschlag?
Nein, Du bist nicht dazu verpflichtet, Deine E-Mails täglich (oder irgendwann) zu kontrollieren. Aber nachdem Du ja schon angefangen hast, mit denen per Mail zu kommunizieren, sollte sich der AG darauf verlassen können, dass Du so auch erreichbar bist. Andererseits solltest Du doch bestimmt Deine Teilnahme bestätigen bzw. den Termin zusagen?
Gruppenvorstellungsgespräch? Das ist also keine besonders wählerische AG bzw. kein besonders toller Job - also werden die Dich wieder einladen... Vielleicht bittest Du bei der Bitte um Terminverschiebung auch gleich um einen Brief, sagst, dass Du per Mail nicht gut/kurzfristig zu erreichen bist?
Du hast einer potenziellen AG gesagt, dass Du keine Zeit hast, weil Dein Kind krank ist?

Offline Zahnfee

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 941
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #2 am: 23. Februar 2018, 10:55:03 »
Anrufen würde ich auf jeden Fall.

Normalerweise bekomme ich bei Bewerbungen per Email immer eine schriftliche Einladung per Post. Selbst die Zwischenmitteilungen kommen mitunter per Post. Und wenn ich lese, dass meine Bewerbung eingegangen ist, würde ich doch im Leben nicht daraufkommen, dass die eine Einladung am selben Tag hinterher schieben. Die andere Frage ist: Ist man denn von Hause aus verpflichtet, jeden Tag seinen PC auszuschmeißen bzw. sein Email-Postfach zu checken?


Offline Dyna2203

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 88
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #3 am: 23. Februar 2018, 11:06:07 »
Vom AG, der eine Bewerbung per Email bekommen hat, habe ich eine Einladung bekommen zu einem Gruppenbewerbergespräch ( habe jetzt nochmal genau nachgeschaut) .
Jetzt unabhängig vom kranken Kind, was ich NICHT nachweisen kann durch eine Krankmeldung seitens Arzt, wie komme ich jetzt daraus ohne Sanktion, wenn ich ja nicht verpflichtend bin, jeden Tag Emails nach zu schauen?

1. Den AG anrufen mit der Bitte eines neuen Termins und soll ich nur sagen Kind ist krank und dadurch hab ich die E-Mail erst heute gelesen.

2. Den AV informieren beim JC oder erst mal nicht und sagen das Kind krank ist und ich nicht die emails gesehen habe? Zumal ich die sowieso nicht erreiche derzeit  :weisnich:

Oder gibt es eine bessere Lösung ?

Das ganze ist eine Inklusionsgeschichte an einer Schule  :nea:

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5779
  • Das macht nichts.
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #4 am: 23. Februar 2018, 11:21:45 »
Willst Du den Job?

Natürlich musst Du den AG anrufen, Dich entschuldigen, dass Du nicht da warst, sagen, dass Du die Mail eben erst gesehen hast. Gebietet die Höflichkeit.

War es ein Vermittlungsvorschlag? (=Wird die AG eine Rückmeldung an das JC geben?)

Ich würde nicht begründen, warum erst eben Mails abgerufen hast.

JC informieren??? Worüber denn? NEIN. GGf. mit den Bewerbungsbemühungen. Oder per VÄM, falls Du den Job kriegst. Jetzt? Worüber denn???

Offline Martin B

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #5 am: 23. Februar 2018, 11:28:06 »
Entschuldige:

Warum tust du dir das überhaupt an ???

Von mir hat das Jobcenter nur meine postalische Anschrift und dann müssen sie (!) ggf. den Zugang nachweisen. Und bei den gelben Briefen (PZU) weiß ich schon vor dem Öffnen, daß wieder eine neue Klage beim Sozialgericht ansteht.

Kein Telefon um mir ständig Lügen zu erzählen und mich zu verleumden und zu bescheißen.

Und natürlich auch keine Mail.

Dann hast du solche Probleme nicht mehr.     

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2108
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #6 am: 23. Februar 2018, 11:30:20 »
Dann hast du solche Probleme nicht mehr.     

Doch. Weil die Mail von einem AG ist.

Offline Dyna2203

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 88
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #7 am: 23. Februar 2018, 11:54:10 »
Natürlich rufe ich da jetzt an, auch aufgrund der Höflichkeit :-), werde dann sagen, das ich erst die Möglichkeit hatte, die emails abzurufen.

Ja, es war ein Vermittlungsvorschlag...beim JC melde ich mich erst mal nicht, mal schauen, ob etwas kommt, dann kann ich immer noch reagieren.

Will ich den Job? Nein, auch aufgrund dessen, das es immer nur Zeitverträge gibt bei inklusionsarbeit. Trotzdem muss man ja mitarbeiten, ich habe aber schon mehrmals gesagt, das ich wieder in den Einzelhandel möchte.


Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5779
  • Das macht nichts.
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #8 am: 23. Februar 2018, 12:14:38 »
Zitat von: Dyna2203 am 23. Februar 2018, 11:54:10
Nein, auch aufgrund dessen
War gar kein Vorwurf. Aber die vorgeschlagene Vorgehensweise wäre eine andere :-))

Zitat von: Martin B am 23. Februar 2018, 11:28:06
Und bei den gelben Briefen (PZU) weiß ich schon vor dem Öffnen, daß wieder eine neue Klage beim Sozialgericht ansteht.
Weil Du dem Beitragsservice mit einem anderen Papier als gewohnt Deine Bedürftigkeit nachweisen musst. Auf den Scheiterhaufen mit ihnen!!

Offline Momo123

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 59
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #9 am: 23. Februar 2018, 14:16:33 »
Ein AG der solch ein Termin nur per Ih-Mehl versendet und diesen Termin nicht mit dem potenziellen AN (telefonisch) abspricht oder zumindest es versucht, ist unseriös.

Gast42062

  • Gast
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #10 am: 23. Februar 2018, 14:26:47 »
Ich sehe da kein Problem wenn man auf die eMail antwortet und sich entschuldigt und um einen neuen Termin bittet.


Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1734
Re: Verpflichtend jeden Tag emails zu schauen? Vorstellungsgespräch
« Antwort #11 am: 23. Februar 2018, 16:41:45 »
Bitte einfach um einen neuen Termin beim AG per Mail oder Telefon.
Normal lassen AG einem schon mehr Zeit für so etwas, es sei denn man möchte nicht, dass man evtl. mehr über ihn nachdenkt :sad:

Keiner ist verpflichtet ständig nach neuen Mails zu sehen.
Ja richtig beim JC würde ich da erst einmal keine Information abgeben.