Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Kfz-Händler Gewährleistung  (Gelesen 6069 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Kfz-Händler Gewährleistung
« am: 07. März 2018, 16:20:45 »
Ich brauche mal euer Schwarmwissen.  :zwinker:

Wir haben am 21.02. für unsere Tochter einen Gebrauchtwagen bei einem Händler über Mobile.de gekauft. Soweit kein Problem, ein angemessener Preis für das (wirklich schnuckelige  :grins:) Fahrzeug wurde vereinbart und bezahlt, Rechnung erhalten. Einige Nachbesserungen waren noch nötig, dafür war das Fahrzeug mit einer Mängelliste vom 28.02. - 06.03. bei dem Händler. Alles wurde soweit gemacht, nur bei einer Sache weigert sich der Händler vehement (ich weiß auch warum, dazu später): Die Steuerkette ist definitiv dabei zu sterben, man hört es ganz deutlich, ich habe mir das auch von einer freien Werkstatt (mündlich) bestätigen lassen. Der Händler behauptet weiterhin steif und fest, die Steuerkette sei in Ordnung, er habe das prüfen lassen.

Habe ich jetzt ernsthaft keine andere Wahl als zu warten, dass die Steuerkette ihren Geist innerhalb der 2-jährigen Gewährleistungsfrist ganz aufgibt (womöglich mit einem Totalschaden) um dann den Händler haftbar zu halten? Zurückgeben ist übrigens KEINE Option.

Ich habe kein Problem damit zu warten, entsprechende Mängelanzeigen wurden dokumentiert. Es wäre im Worstcase allerdings äußerst ärgerlich und zeitaufwändig, da es sich um ein Liebhaberfahrzeug handelt und mit Nebenkosten wie Leihfahrzeug, Verdienstausfall etc. behaftet wäre - ich mag gar nicht an den Ärger denken bei einem Totalschaden (kann passieren, wenn die Steuerkette durch den Motorraum fetzt), die Reparaturkosten würden dann den Wert des Fahrzeuges definitiv übersteigen.

Zum Hintergrund: Die Steuerkette selbst kostet ca. 200€, die Arbeitsleistung allerdings noch mal ca. 300€, da für den Austausch der halbe Motorblock auseinander muss, es herrscht bauartbedingt eine gewisse Enge im Motorraum. Das ist dem Händler ganz offensichtlich zu teuer (er hat keine eigene Werkstatt) und minimiert seine Marge auf ca. Null €.

Mal her mit euren Ideen.  :zwinker:
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2142
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #1 am: 07. März 2018, 17:12:35 »
Zitat von: Sheherazade am 07. März 2018, 16:20:45
Habe ich jetzt ernsthaft keine andere Wahl als zu warten, dass die Steuerkette ihren Geist innerhalb der 2-jährigen Gewährleistungsfrist ganz aufgibt (womöglich mit einem Totalschaden) um dann den Händler haftbar zu halten?
Da wäre ich vorsichtig. Wenn der Crash nicht innerhalb von 6 Monaten nach Kauf eintritt, müsst ihr beweisen, dass der Mangel bereits beim Kauf vorlag. Also bräuchtet ihr sowieso was schriftliches darüber.
Wieviele km hat das Auto?

Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1935
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #2 am: 07. März 2018, 17:24:37 »
Ist wohl ganz großes Kino  :grins: Nein es ist schon mehr als ungewöhnlich, dass eine Steuerkette durch ist. Ja  die haben auch gar kein Wechselinterwall und halten also in Regel bis zur Motorevision.
Bei  Dieseln "MB" gibt’s aber die Macke mit dem Hydraulischen Spannern.

Genauso wenig wird zum Tausch einer Steuerkette der Motorblock auseinander genommen  :lol:  Nein über ein gesprengtes Glied Einfach eine neue Kette einhängen.
Das Steuer- Gehäuse bleibt geschlossen nur der Ventildeckel muss runter.

Der Händler macht sich halt keine Sorgen auch wenn die Kette klappert ist ein Kapitaler Motorschaden absolut die Ausnahme sprich die Kette reißt nicht die scheuert sich  irgendwann durch die Schiene.

Ausnahme: Diesel mit meist verkokten Hydraulischen Spanner da wird es mit den Steuerzeiten eng.


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #3 am: 07. März 2018, 18:03:23 »
Nein es ist schon mehr als ungewöhnlich, dass eine Steuerkette durch ist.

Nein, nicht so ungewöhnlich. Ist kein Diesel. Und das sich eine Kette im Lauf ihres Lebens etwas längt, kommt öfter vor und normalerweise kompensiert das dann der Kettenspanner - nur ist der Bereich, wo der das ausgleichen kann, irgendwann mal ausgeschöpft und dann rasselt es eben.


Zitat
Ja  die haben auch gar kein Wechselinterwall und halten also in Regel bis zur Motorevision.

In dem Fall wird ein Wechsel (bei Rasseln) zwischen 90.000 und 110.000 km dringend empfohlen.

Zitat
Nein über ein gesprengtes Glied Einfach eine neue Kette einhängen.
Das ist bei dem Fahrzeug eben nun mal nicht so eben gemacht, auch nicht mit deiner Ferndiagnose.

Zitat
auch wenn die Kette klappert ist ein Kapitaler Motorschaden absolut die Ausnahme sprich die Kette reißt nicht die scheuert sich  irgendwann durch die Schiene.
Das hat der User hier im Forum letztens wohl auch gedacht. Und es ist mir egal ob sie reißt oder überspringt, der Ärger ist dann fast derselbe. Sie rasselt und ist nicht mehr zu spannen - Ende.

Hast du was zum rechtlichen Teil beizutragen? Schraubermäßig bin ich schon ganz gut ausgestattet.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #4 am: 07. März 2018, 18:19:22 »
1) Der Mangel war beim Kauf nachweisbar (andrer KFZetti) vorhanden.
2) 2 (oder warens 3) Gelegenheiten zur 'Nachbesserung'
3) nicht (viel) fahren  :-(
4) nach 2 (3) fehlerhaften Nachbesserungsversuchen
5) Wandlung (ja leider) = Rückgabe gegen Kaufpreis (abzgl. evtl. KM und Eigenverschleiss) oder gleichwertiges Fahrzeug (wirds nicht geben hier)
6) alles bestens dokumentieren! (Dekra ca. 70 €)
7) Händler Gewährleistung - nicht sicher - 2 Jahre lässt sich im Netz finden (Auf Ausschluss im Vertrag achten - evtl. Gericht): heisst, wenn der Händler einen fehlerhaften Vertrag mit Gewährleistungausschluss verwendet hat, wirds kompliziert. Die Gewährleistung steht aber nu mal im Gesetz.
... nur mal so auf die Schnelle
unschöne Geschichte, hätte schon bei der Probefahrt auffallen sollen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1935
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #5 am: 07. März 2018, 18:21:37 »
Zitat von: Sheherazade am 07. März 2018, 18:03:23
Hast du was zum rechtlichen Teil beizutragen? Schraubermäßig bin ich schon ganz gut ausgestattet.

Ganz sicher Hallo so viele Fahrzeuge mit Steuerkette gibt es gar nicht. Mit Wechselinterwall schon mal gar nicht „das ist kein Zahnriemen“
Was soll das denn für eine Story sein: eine von Tausend und einer Nacht ? Was für eine Marke und Maschine?

« Letzte Änderung: 07. März 2018, 19:17:34 von eder »

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #6 am: 07. März 2018, 18:29:51 »
OT:
"Tochter" / behalten -> ich denke an eine 'Knutschkugel': Mini oder Franzose
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline eder

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1935
  • Wo gehobelt wird …….
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #7 am: 07. März 2018, 18:43:04 »
Wieso ot beim uni TSI  ist es der Hydraulische- Spanner und nein die Steuerkette hat kein Wechselinterwall  :mocking:

« Letzte Änderung: 07. März 2018, 19:15:36 von eder »

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #8 am: 08. März 2018, 04:44:21 »
1) Der Mangel war beim Kauf nachweisbar (andrer KFZetti) vorhanden.
2) 2 (oder warens 3) Gelegenheiten zur 'Nachbesserung'
3) nicht (viel) fahren  :-(
4) nach 2 (3) fehlerhaften Nachbesserungsversuchen
5) Wandlung (ja leider) = Rückgabe gegen Kaufpreis (abzgl. evtl. KM und Eigenverschleiss) oder gleichwertiges Fahrzeug (wirds nicht geben hier)
6) alles bestens dokumentieren! (Dekra ca. 70 €)
7) Händler Gewährleistung - nicht sicher - 2 Jahre lässt sich im Netz finden (Auf Ausschluss im Vertrag achten - evtl. Gericht): heisst, wenn der Händler einen fehlerhaften Vertrag mit Gewährleistungausschluss verwendet hat, wirds kompliziert. Die Gewährleistung steht aber nu mal im Gesetz.
... nur mal so auf die Schnelle
unschöne Geschichte, hätte schon bei der Probefahrt auffallen sollen....

1) und 2) = schon klar
3) keine Option wegen Arbeitsweg von 20 km einfache Strecke bei 6-Tage-Woche
4) nächste Woche ist der 3. und vorerst letzte Termin zur Nachbesserung
5) gleichwertige Fahrzeuge würde es schon geben, allerdings nicht im Umkreis von 200 km
6) dokumentiert ist schon, Dekra denke ich noch drüber nach, nächste Woche bekommt der Händler ein entsprechendes Schreiben in die Hand gedrückt.
7) Der Händler kann die Gewährleistung seit 2002 nicht mehr ausschließen, bestenfalls in seinen AGB auf ein Jahr begrenzen. AGB nicht bekommen mit der Rechnung, liegt auch keine aus, Internetauftritt hat er nicht. Demnach gehe ich von 2 Jahren aus.

Bei der Probefahrt konnte nichts auffallen, das Gerassel tritt erst nach ca. 25 km Fahrt über Landstraße auf, noch später, wenn er vorher Tage stand. Autobahn konnte leider nicht getestet werden, die ist hier seit einem Jahr eine Großbaustelle mit entsprechend stehendem Verkehr.

Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #9 am: 08. März 2018, 04:55:18 »
also von unten nach oben:
a) Das Geräusch triit erst auf, wenn der Motor bzw. das Öl warm und entsprechend dünnflüssig ist
Zitat von: Sheherazade am 08. März 2018, 04:44:21
4) nächste Woche ist der 3. und vorerst letzte Termin zur Nachbesserung
.
Der Händler will doch nicht nachbessern - wie versteht sich das mit Deiner Aussage weiter oben?

Dazu: wäre erstmal Ölwechsel eine Option - würde ich aber bei ungeklärten Rechtsverhältnissen nicht machen und das Rasseln kommt absehbar wieder. Ölstand kann aber jeder selbst nachprüfen.

Wenn Typ und Hersteller bekannt wären, wäre vieles einfacher.
-------
Und natürlich die altklug Frage:
Warum war bei dem Kauf kein Profi dabei?
Viele Typen sind schon für spezifische Mängel bekannt.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #10 am: 08. März 2018, 05:04:42 »
Der Händler will doch nicht nachbessern - wie versteht sich das mit Deiner Aussage weiter oben?

Einige Nachbesserungen waren noch nötig, dafür war das Fahrzeug mit einer Mängelliste vom 28.02. - 06.03. bei dem Händler. Alles wurde soweit gemacht, nur bei einer Sache weigert sich der Händler vehement

Er will nur einen Punkt der Mängelliste nicht nachbessern.

Zitat
Dazu: wäre erstmal Ölwechsel eine Option

Hat der Händler in unserem Beisein in einer Werkstatt machen lassen - weil das auch auf der Mängelliste stand (es war bei Übernahme genug Öl drin, aber alt und krümelig).  :zwinker:

Zitat
Warum war bei dem Kauf kein Profi dabei?
Viele Typen sind schon für spezifische Mängel bekannt.
Der Profi hat das Fahrzeug bei der Probefahrt vorgeführt bekommen (ohne Wissen des Händlers). Deshalb gab es auch eine sehr schöne Mängelliste.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #11 am: 08. März 2018, 05:12:44 »
- wie ist die Tochter vor dem Kauf zur Arbeit gekommen?
- nochmal: ich glaube nicht so richtig an eine Kettensteuerung. wäre dann ein reichlich alter Motor.
Evtl. rasselt was ganz anderes.
Aber ohne Infos zum Auto.....
... kann man nur sicher sein, daß es 4 Räder haben sollte.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #12 am: 08. März 2018, 05:40:57 »
Marke und Modell sind für meine Fragestellung unerheblich. Ich fahre diese Marke bereits seit über 30 Jahren (mit Unterbrechungen) und bin mir der diversen Schwachstellen der einzelnen Modelle durchaus bewusst.

Viele Typen sind schon für spezifische Mängel bekannt.

Diese Marke und besonders der in diesem Modell verbaute Motor sind schon immer für Probleme mit der Steuerkette bekannt - es gab beim Schwestermodell schon mehrfach Rückrufaktionen. Aus diesem Grund wurde besonders darauf geachtet und deshalb stand die Steuerkette auch nach der Prüfung/Probefahrt auf der Mängelliste.

- wie ist die Tochter vor dem Kauf zur Arbeit gekommen?
Mit dem Fahrzeug (gleicher Marke), das wir verkauft haben und am Tag der Zulassung des "Neuen" abgemeldet haben.

Dieser war jetzt fast 2 Jahre in unserem Besitz, war stolze 24 Jahre alt (hat vor dem Verkauf noch neuen TÜV erhalten) und nach dem Kauf haben wir damals auch erstmal den Zahnriemen und die Wasserpumpe gewechselt, sowie eine Achsvermessung mit Spureinstellung und neuen Reifen veranlasst - eben weil das die Problemzonen dieses Modells sind/waren.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #13 am: 08. März 2018, 06:01:57 »
Also sorry -
Zitat von: Sheherazade am 08. März 2018, 05:40:57
Diese Marke und besonders der in diesem Modell verbaute Motor sind schon immer für Probleme mit der Steuerkette bekannt
und
Zitat von: Sheherazade am 08. März 2018, 05:40:57
Dieser war jetzt fast 2 Jahre in unserem Besitz, war stolze 24 Jahre alt (hat vor dem Verkauf noch neuen TÜV erhalten) und nach dem Kauf haben wir damals auch erstmal den Zahnriemen
----
Zahnriemen oder Steuerkette? (haben die gleiche Funktion - wechselweise)
-------
Was die Geheimniskrämerei bzgl. Auto hier bezweckt ist mir rätselhaft?
Händler anonymisieren?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31312
Re: Kfz-Händler Gewährleistung
« Antwort #14 am: 08. März 2018, 06:33:40 »
Vielleicht gehst du erstmal was schlafen. Die Rede ist hier von 2 unterschiedlichen Fahrzeugen der gleichen Marke - das vorherige Fahrzeug (mit Zahnriemen), das du ins Spiel gebracht hast und das bei dem besagten Händler gekaufte mit Steuerkette.

Was die Geheimniskrämerei bzgl. Auto hier bezweckt ist mir rätselhaft?

Wir sind sogar ohne Marken- und Modellnennung weit vom eigentlichen Thema abgekommen. Mir ist bewusst, dass Fragen, in denen Autos vorkommen, immer ins Offtopic laufen, erst Recht, wenn eine Frau die Frage stellt, deshalb bin ich bisher recht geduldig gewesen und habe Nachfragen beantwortet, auch wenn sie nicht zum Thema gehören.

Zur Erinnerung, meine Frage war:
Habe ich jetzt ernsthaft keine andere Wahl als zu warten, dass die Steuerkette ihren Geist innerhalb der 2-jährigen Gewährleistungsfrist ganz aufgibt (womöglich mit einem Totalschaden) um dann den Händler haftbar zu halten? Zurückgeben ist übrigens KEINE Option.


Also eher ein rechtliches, denn ein technisches Problem. Und vielleicht können wir jetzt auch wieder darauf zurückkommen.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)