Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Was ist der Unterschied?  (Gelesen 2982 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13131
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #15 am: 08. März 2018, 22:36:45 »
Wenn du noch Fragen hast stell sie ruhig versuche dann Beantwortung mit für dich verständlichen Worten, wenn es auch schwer ist bei der Materie.

 :lol:  Keine Sorge, ich habe keinen Mangel an seriösen und zuverlässigen Quellen ...
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9030
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #16 am: 08. März 2018, 22:41:13 »
Lady Miou,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich bin mir auch sicher das Du den vollen Durchblick hast. Nur hast Du in dem Falle nicht das Geschick mir das so zu erlären das ich sagen kann , ach jetzt kapiere ich.  Da wären mir User wie Ottokar, Sebastian, Coolio oder sogar Oldhoefi die besseren Spezialisten.Nimm es mir nicht übel

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Keen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1317
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #17 am: 08. März 2018, 22:41:55 »
@Angela1968
Wenn die Zielvereinbarung nicht im Zusammenhang mit dem pers. Budget gefallen ist, dann ist mir das Wort hier Forum nur bei mE abstrakten Thesen, Verschwörungstheorien und phantasievollen linksextremen Ansichten aufgefallen.

Mit der Eingliederungsvereinbarung hat dies überhaupt nichts zu tun.
Wissenslücke?  :nea:

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #18 am: 08. März 2018, 22:44:39 »
Zitat von: Keen am 08. März 2018, 22:41:55
Wenn die Zielvereinbarung nicht im Zusammenhang mit dem pers. Budget gefallen ist, dann ist mir das Wort hier Forum nur bei mE abstrakten Thesen, Verschwörungstheorien und phantasievollen linksextremen Ansichten aufgefallen.

Möchtest du jetzt sagen das §48b SGBII eine Verschwörungstherorie ist? Nein, nicht wirklich!  :nea: :nea:

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46510
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #19 am: 08. März 2018, 22:44:56 »
Ich kenne Zielvereinbarungen aus der Arbeitswelt:
Ich versuchs mal bildhaft:
Zielvereinbarung:
Du stehst im Kreis zusammen mit den anderen (aktiven) Mitarbeitern z.B. eines Unternehmens
Um aber nicht einfach nur stehenzubleiben, wird zusammen mit dem 'Vorgesetzten' vereinbart, daß und wie Du Dich selbst weiterentwickeln willst.
Eingliederungsvereinbarung:
Du stehst, liegst, sitzt, ausserhalb aller sichtbaren Kreise.
Mit diese Eingliederungsvereinbarung wird (wieder zusammen mit dem 'Vorgesetzten'/einer steuernden Instanz) vereinbart:
In welchen der sichtbaren Kreise Du hin wollen würdest;
- welchen Weg Du dahin wählst (3 mal um alle rumlaufen und kucken, in den mit den meisten bereits Drinstehenden auf dem kürzesten Weg , oder, oder... den roten, den grünen, usw.)
Ersteres dient also dazu, Stillstand zu verhindern;
Zweiteres dazu, erstmal irgendeine Bewegung zu erzeugen

-------
Ich weiss, alle bildhaften Darstellungen sind unvollkommen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9030
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #20 am: 08. März 2018, 22:51:19 »
Coolio,

wie komme ich zu der Ehre das Du Dich hier beteiligst und versuchst mir was nahezubrigen so das auch ich es kapiere?

In der Arbeitswelt kenne ich keine Zielvereinbarung nur Stellenbeschreibungen, ist es mit so etwas gleichzusetzen?

EGV verstehe ich aus paktischer Erfahrung mit JC. Habe ich also kapiert.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #21 am: 08. März 2018, 22:54:51 »
@ Angela1968, was verstehst du am oberen Teil aus Antwort#2 nicht?

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46510
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #22 am: 08. März 2018, 22:55:56 »
Zitat von: Angela1968 am 08. März 2018, 22:51:19
In der Arbeitswelt kenne ich keine Zielvereinbarung nur Stellenbeschreibungen, ist es mit so etwas gleichzusetzen?
Genau das ist das Problem vieler Unternehmen - sie und deren Mitarbeiter bleiben stehen.

Zielvereinbarungen waren als sie 'auf den Markt' kamen, mal grosse Mode (Hype).
Damals war ich aber auch in einem 'innovativen' EDV Unternehmen, die mussten naturlich sofort.... :grins:.
 
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Keen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1317
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #23 am: 08. März 2018, 22:59:27 »
 
Zitat von: Lady Miou am 08. März 2018, 22:44:39
Möchtest du jetzt sagen das §48b SGBII eine Verschwörungstherorie ist? Nein, nicht wirklich!
Der § selber nicht, aber die Zusammenhänge die damit geschlossen werden. Ich habe aber auch keinen Bedarf hier erneut darüber zu diskutieren. Meine Meinung ist abschließend.
******************

In der Arbeitswelt kenne ich das zB bei Bankkaufleuten. Die innerhalb eines gewissen Zeitraums so und so viele Bausparverträge und andere Anlagemöglichkeiten an den Kunden bringen müssen. Also eher Verhaltensziele, Leistungsziele oder Umsatzziele.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #24 am: 08. März 2018, 23:03:17 »
@ Angela1968, vllt. hilft es dir ja zu verstehen, wenn du so eine Zielvereinbarung mal liest

hier sucht dir selbst eine raus: http://www.sgb2.info/DE/Service/Zielvereinbarungen/zielvereinbarungen.html

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13131
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #25 am: 08. März 2018, 23:06:50 »
Dann fragen wir doch mal jemanden, der sich damit auskennt, in dem Fall Robert Knapp, Regierungsdirektor, Bundesrechnungshof, Bonn:

"Die Verwaltungswissenschaft versteht unter Zielvereinbarungen verwaltungsinterne Absprachen zwischen verschiedenen hierarchischen Ebenen oder Organisationseinheiten der Verwaltung über die Erreichung bestimmter Leistungen bzw. die Erzielung bestimmter Wirkungen und die dazu bereitgestellten Ressourcen. Politik und Verwaltungsspitzen begeben sich in eine Art Auftraggeberrolle und beschränken sich auf Vorgaben über die zu erreichenden Ergebnisse und die finanziellen Rahmenbedingungen. Die nachgeordneten Stellen erhalten einen größeren Freiraum, auf welche Weise sie die Vorgaben erfüllen und wie sie die bereitgestellten Mittel hierzu einsetzen.

Nach ihrem Inhalt und ihrem Zweck sind sie nicht unmittelbar darauf gerichtet, durchsetzbare Ansprüche der Beteiligten zu begründen. Insbesondere ist nicht ersichtlich, dass die Beteiligten für die – auch von externen Faktoren abhängige – Erreichung der nach Absatz 3 zu vereinbarenden Ziele rechtsverbindlich einstehen sollen. In ihrer praktischen Ausgestaltung (vgl. Rn. 58) enthalten sie keine per Einzelweisung durchsetzbaren Pflichten, keine Konsequenzen für den Fall der Zielerreichung bzw. -verfehlung und keine Regelungen über die Ausübung der Aufsicht.

Den Leistungsberechtigten gegenüber entfalten die Zielvereinbarungen jedenfalls keine Rechtswirkungen."

Die Zielvereinbarungen sollen – entsprechend ihrer Eigenschaft als „weiches“ Steuerungsinstrument (vgl. Rn. 18) – eine bundeseinheitliche Steuerung des Gesetzesvollzugs verbessern und zugleich ein hohes Maß an örtlicher Entscheidungsfreiheit gewährleisten." (Knapp in: Schlegel/Voelzke, jurisPK-SGB II, 4. Aufl. 2015, § 48b, Rn. 18, 19, 21, 23)

Zu "Umstruktuierungen" habe ich bei Knapp nichts gefunden.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9030
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #26 am: 08. März 2018, 23:08:15 »
Lady Miou,

meinem Arbeitsvertrag wurde nur eine Stellenbescheibung zugefügt zum Arbeitsvertrag. Deshalb fragte ich Coolio ob die Zielvereinbarung gleichzusetzen ist. Ich will Dich nicht ärgern, aber  ich bin nun fast  8 Jahre in Arbei und kenne trotzdem das Wort "Zielveeinbarung nicht.

Gut, dann frag ich Dich mal. Lt. Deinen Beiträgen warst Du bis 2015 in Arbeit. Was beiinhaltete Deine "Zielvereinbarung" und wie  sah diese aus?

 
Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #27 am: 08. März 2018, 23:14:02 »
Zitat von: Angela1968 am 08. März 2018, 23:08:15
Gut, dann frag ich Dich mal. Lt. Deinen Beiträgen warst Du bis 2015 in Arbeit.

Ich habe nie in einem Unternehmen gearbeitet wo es Zielvereinbarungen gab. Auf diese Druckausübung auf AN hätte ich mich nicht eingelassen, denn wer die vereinbarten Ziele nicht erreicht sieht sehr blass aus um es höflich auszudrücken.

Siehe dazu:
Zitat von: Keen am 08. März 2018, 22:59:27
In der Arbeitswelt kenne ich das zB bei Bankkaufleuten. Die innerhalb eines gewissen Zeitraums so und so viele Bausparverträge und andere Anlagemöglichkeiten an den Kunden bringen müssen. Also eher Verhaltensziele, Leistungsziele oder Umsatzziele.

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 46510
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #28 am: 08. März 2018, 23:17:46 »
Stellenbeschreibung:
Du sitzt am Band und nietest pro Stunde x Teile y zusammen.
Du sorgst für die Sicherheit und Sauberkeit Deines Arbeitsplatzes
(verbindlich / Teil des Arbeitsvertrages)
Zielvereinbarung:
Du möchtest in 1 Jahr ein Team von 3 Mitarbeitern führen und dafür auch die Urlaubsplanung übernehmen
(Absichtserklärung)
------
noch einfacher wäre endgültig sinnverfälschend...
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13131
Re: Was ist der Unterschied?
« Antwort #29 am: 08. März 2018, 23:18:11 »
Auf diese Druckausübung auf AN hätte ich mich nicht eingelassen ...

Keine Sorge, den Druck hätte man dir ganz schnell genommen.
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)