Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Petition: Herr Spahn, leben Sie für einen Monat vom HartzIV-Grundregelsatz!  (Gelesen 41213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mitkampfmuddi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Empathiesant
ALG II Empfängerin Sandra hat die Petition gestartet:

„HartzIV bedeutet nicht Armut“, mit dieser respektlosen und verletzenden Aussage hat CDU-Politiker Jens Spahn am Wochenende Schlagzeilen gemacht.

Dieser Satz tat mir weh. Mein Name ist Sandra, ich bin 40 Jahre alt, wohne in Baden-Württemberg und habe einen zehnjährigen Sohn. Leider bin auch ich Empfängerin von Sozialleistungen – sprich Hartz IV. Dies öffentlich zuzugeben, fällt mir nicht leicht. Doch der Wille, die Aussagen von Jens Spahn nicht einfach vorüberziehen zu lassen, ist stärker als die Scham. Denn mit seinen Aussagen verstärkt Herr Spahn das Bild, das viele Menschen von Menschen wie mir haben: „Das sind doch Schmarotzer!“, „Die leben von meinen Steuergeldern!“, „Die soll doch einfach arbeiten gehen!“

Jens Spahns Aussagen zeugen nicht nur von Unkenntnis. Sie entlarven, wie weit Herr Spahn sich von meiner Realität und der von Millionen Deutschen entfernt hat. Deshalb lade ich Sie ein, Herr Spahn: Meistern Sie für einen Monat Ihren Alltag zum HartzIV-Grundregelsatz von 416,00 EUR im Monat.

https://www.change.org/p/lieber-jensspahn-leben-sie-f%C3%BCr-einen-monat-vom-hartziv-grundregelsatz-armut-spahn

H4 = Die Kunst aus Nix was zu machen

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4814
......schon fast 97.000 Unterschriften

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13128
Na und???
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline bebe82

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 108
Bei 100.000 MUSS er doch mal 1-36 Monate (je nachdem,wer gefragt wird...) mit dem Regelsatz leben...
*Ironie off*

Offline Rubber Duck

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 490
 Ich habe nicht unterschrieben, weil so ein Ar :zensiert: h Hartz 4 Satz? :teuflisch:

Nö, behaubt kein Geld, das ist besser !!!!! :teuflisch:
Alleine bin ich Stark, aber im Team sind wir Unschlagbar!

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2108
Einen Monat lang von Hartz 4 leben ist keine große Herausforderung. 10 Monate schon eher.

Online Orakel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 13128
Und was soll das bringen? ALG II als Strafe für depperte Äußerungen?
Rechtlicher Hinweis: Zu Risiken und Nebenwirkungen meiner Beiträge fragen Sie bitte Ihren Rechtsanwalt oder Steuerberater. Rechtsanwälte und Steuerberater sind allerdings berechtigt, sich die Beantwortung Ihrer Fragen bezahlen zu lassen.
Ein Blick ins Buch und zwei ins Leben // wird die rechte Form dem Geiste geben. (Johann Wolfgang von Goethe)
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten. (Oscar Wilde)

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2108
Die Petition ist ja nicht von mir. Ich nehme das nicht persönlich, wenn jemand so über Hartz 4 redet.

Offline Alexa55

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 665
1 Monat - das ist doch doch gar nichts. Als ich damals in H4 rutschte machte es mir ganz am Anfang auch nicht so viel aus. Ich hatte ja Reserven... Die Klamotten und Schuhe waren gut, Waschmittel und Putzmittel war noch ausreichend vorhanden, der Keller war gut bestückt und im Tiefkühler lagen auch etliche Reserven. Die Brille und die WAMa waren recht neu und ich hatte viele Freunde die mich einluden. Das änderte sich erst als so nach und nach als die Reserven aufgebraucht waren und die Freunde von mir mangels Geld keine Gegeneinladungen mehr bekamen.

Wie gesagt ganz am Anfang ist das alles noch erträglich. Am schlimmsten war es für mich als das Jahr zu Ende ging und ich kaum Geld fürs Essen hatte und meine Enkelin auf meinen Besuch und meine Geschenke wartete. Das ich keine neuen Klamotten mehr kaufen konnte ging, das ich mir meine Brille kaum leisten konnte und jetzt gar nicht mehr bezahlen kann ist viel schlimmer.

So einer wie dieser Politiker würde nach einem Monat auftrumpfen und sagen, das das alles doch gar nicht schlimm ist.

Offline potamopyrgus

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2940
Die Frau die man sich da als Gallionsfigur ausgesucht hat, ist aber eher kontraproduktiv.  :weisnich:

Offline cavalle

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3042
Zitat von: Alexa55 am 15. März 2018, 09:53:41
So einer wie dieser Politiker würde nach einem Monat auftrumpfen und sagen, das das alles doch gar nicht schlimm ist.

So ist es!

Ich musste nur ein paar Jahre mit H4 leben. Ich konnte damit problemlos überleben (was, wie in meinem Fall, wesentlich leichter ist, wenn man keine Kinder mehr im Haushalt hat und mit kleinem Geldpolster)

Die Soziopathen genau wie die "Mir Steht Alles Zu" finde ich alle allesamt unerträglich!

Ich habe doch unterschrieben, aus Respekt vor den vielen Leistungsempfängern, die ich je kennengelernt habe.
Don't worry about getting older. You're still gonna do dumb shit, only slower. Dan Woo, ein Freund

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Zitat von: cavalle am 17. März 2018, 11:51:46
Die Soziopathen genau wie die "Mir Steht Alles Zu" finde ich alle allesamt unerträglich!

Gibt es aus deiner Erfahrung da soviele von? Ich habe eher die kennen gelernt, die hoffen da schnellstmöglich wieder raus zu kommen.

Offline cavalle

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3042
Falls Du  die  "Mir Steht Alles Zu "meinst?

Ja, aber viel weniger als Soziopathen!  :cool:

Schau mal im Forum...
Don't worry about getting older. You're still gonna do dumb shit, only slower. Dan Woo, ein Freund

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7589
Zitat von: cavalle am 17. März 2018, 12:29:29
Ja, aber viel weniger als Soziopathen!

Tja, Hartz IV sieht nun mal nicht in eine hohlen Stamm, logisch machen sich da Auswirkungen bemerkbar. Mir machen die außerhalb vom Forum mehr sorgen, siehe Threadtitel.

Offline cavalle

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3042
Zitat von: Lady Miou am 17. März 2018, 12:34:50
Mir machen die außerhalb vom Forum mehr sorgen,
Mir auch!
Don't worry about getting older. You're still gonna do dumb shit, only slower. Dan Woo, ein Freund