Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse  (Gelesen 7507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline global

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1656
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #45 am: 26. März 2018, 07:40:58 »
@Nö

Wie kannst du einen Beitrag verlinken, für den man erst bezahlen muss, um ihn lesen zu können?
« Letzte Änderung: 26. März 2018, 07:56:30 von global »


Offline global

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1656
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #47 am: 26. März 2018, 07:58:23 »
Du hast meine Frage falsch verstanden, obwohl ich davon ausging, dass es verständlich war, was ich schrieb.

Welchen Sinn macht es, einen Link zu einem Beitrag einzufügen, für den man erst bezahlen muß, um ihn lesen zu können?

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1459
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #48 am: 26. März 2018, 08:06:37 »
Du hast meine Frage falsch verstanden, obwohl ich davon ausging, dass es verständlich war, was ich schrieb.

Welchen Sinn macht es, einen Link zu einem Beitrag einzufügen, für den man erst bezahlen muß, um ihn lesen zu können?

Und du hast keine Ahnung von Sarkasmus.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #49 am: 26. März 2018, 11:00:43 »
weiter unten ist ein Link, mit dem man frei lesen kann.

Offline Fred

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #50 am: 26. März 2018, 12:16:06 »
Mal ehrlich, natürlich nutzen Leite die gesetzlichen Möglichkeiten, die ihnen geboten werden.

Macht ihr hier im Forum doch nicht anders. Oder warum fliegen hier nur so die Paragraphen?

Dagegen ist auch erst mal nichts einzuwenden. Für mich sind alle Menschen gleich und jeder soll seine Rechte durchsetzen dürfen. Nur machen gerade die HartzIV-Gesetze sehr große Unterschiede und die tägliche Willkür der Jobcenter beweist, dass sie sich ihren rechtsfreien Raum kreiert haben, in dem sie die eigene Bevölkerung (deutsche ALG2-Empfänger) sinnlos schikanieren dürfen.

Und da bleibe ich bei meiner Meinung: Zuerst die eigene Brut (das eigene Deutsche Volk) versorgen und zwar so, dass sie sich nicht vor dem nächsten Jobcenter-Brief fürchten müssen!! und dann erst alle anderen vor allem Fremde. Deutschland übernimmt sich aber an allen Ecken und Kanten und vergisst dabei das eigene Volk!
Artikel 19. Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Offline TazD

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 814
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #51 am: 26. März 2018, 13:33:38 »
Er ist wieder da:


Offline red1765

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2683
    • schoeneshaus-chat
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #52 am: 26. März 2018, 14:29:30 »
Für mich sind alle Menschen gleich und jeder soll seine Rechte durchsetzen dürfen.

Und warum machst du dann Unterschiede?
Das nachplappern von braunen Gensülze macht H4 auch nicht besser.
„I have an important message for all people from the whole world in this bus. I want to say welcome. Welcome to Germany, welcome to my country. Have a nice day.“ Busfahrer aus Erlangen

Offline Fred

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 85
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #53 am: 26. März 2018, 19:11:50 »
Er ist wieder da:



Das ist schon wie eine Seuche in Deutschland. Wehe, man setzt sich für die Rechte des eigenen Volkes ein, und schon wird man diskriminiert. Mehr fällt solchen Leuten nicht ein, als immer mit diesem Totschlagargument daher zu kommen. Warte nur ab mein Freund, in 10 Jahren wirst du dich in diesem Land nicht mehr wohlfühlen. Außer, du bist natürlich einer von den Nutznießern.
Artikel 19. Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten.

Offline TazD

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 814
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #54 am: 26. März 2018, 22:00:44 »
Getroffene Hunde bellen und ein jeder ziehe sich den Schuh an, der ihm passt.  :cool:

Online Der Bote

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 5150
  • Am Arsch vorbei...geht auch ein Weg.
    • Mountainprophet
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #55 am: 26. März 2018, 22:24:17 »
Lassen plappern. "Die eigene Brut"...daß ich nicht lache!
Physik studiert jeder lebenslang...ob er will oder nicht, spielt keine Rolle.
"Sag mal, bei euch im Kindergarten, sind da auch Ausländer? "Neee, da sind nur Kinder!"
Deutsche, kauft deutsche Bananen, deutschen Kaffee, deutsche Orangen, deutsche...!
Was nützt dem Wolf die Freiheit, wenn er das Schaf nicht fressen kann?

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #56 am: 26. März 2018, 22:34:33 »
Zitat von: Fred am 26. März 2018, 12:16:06
Deutschland übernimmt sich aber an allen Ecken und Kanten und vergisst dabei das eigene Volk!

Einspruch: Es muss heißen "Deutschland nimmt an allen Ecken und Kanten!" Siehe Exportweltmeister u.a durch hohe Einfuhrzölle für andere Länder, neue Arbeitssklaven durch Entwicklungshilfe, die nur eigenen Firmen und NGOs zu gute kommt, ect.
Trotz des Booms kommt bei den lohnabhängigen und armen Menschen nix an, weil Milliarden in Wirtschaftsförderfonds auf EU- Ebene fließen und in die Rüstungsindustrie gesteckt wird, nur nicht in hier lebende Menschen!

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier
Mahatma Gandhi
« Letzte Änderung: 26. März 2018, 23:02:55 von Lady Miou »

Gast42062

  • Gast
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #57 am: 26. März 2018, 23:09:15 »
Export Weltmeister waren wir ja schon immer da meine ich jetzt alle Deutschen die DDR produzierte und exportierte auch fleißig in den Westen Dinge die sich die eigene Befölgerung nie hat leisten können.

DDR als Billiglohnland für den Westen

Bis zum Mauerfall 1989 nutzten viele West-Firmen das niedrige Lohnniveau in der DDR und erzielten dadurch große Gewinne. Aus Profitinteresse wurden auch Zwangsarbeiter eingesetzt.


http://www.dw.com/de/ddr-als-billiglohnland-f%C3%BCr-den-westen/a-15931955


Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #58 am: 26. März 2018, 23:24:19 »
Zitat von: Gast42062 am 26. März 2018, 23:09:15
Export Weltmeister waren wir ja schon immer da meine ich jetzt alle Deutschen die DDR produzierte und exportierte auch fleißig in den Westen Dinge die sich die eigene Befölgerung nie hat leisten können.

Zu der Zeit war die DDR noch Ausland und wurde ausgebeutet wie die anderen Länder, heute beteiligt man sich an der Ausbeutung der anderen Länder. Nur bedeutet das noch lange nicht das jetzt was bei der Bevölkerung ankommt.
Die einfachsten Schuldigen sind dann Menschen aus anderen Ländern, die auch leben möchten.
 :ironie:
Schon Schiet wenn der Boom in den oberen Riegen hängen bleibt!
« Letzte Änderung: 26. März 2018, 23:53:51 von Lady Miou »

Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Re: HartzIV-Schikanen trotz Auslandszahlungen en masse
« Antwort #59 am: 27. März 2018, 10:18:10 »
was? Bei den Kommunisten hat man produzieren lassen? Skandal!  :grins: