hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Probleme beim Ablauf (Feststellung Erwerbsfähigkeit)  (Gelesen 4540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Keen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1317
Re: Probleme beim Ablauf (Feststellung Erwerbsfähigkeit)
« Antwort #45 am: 04. April 2018, 16:04:09 »
Nein, Angaben hat das Gericht in der Hinsicht keine gemacht. Habe aber auch nicht mehr nachgeharkt. Bin eh dankbar soweit die Auskunft bekommen zu haben.

Offline Sensoriker

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 564
Re: Probleme beim Ablauf (Feststellung Erwerbsfähigkeit)
« Antwort #46 am: 04. April 2018, 20:34:43 »
Warum beantragt sie nicht mit unterstützung ihres Arztes eine Reha?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn es über den Arzt läuft und er/sie die dringlichkeit attestiert, es eigentlich recht schnell geht.
Dort wird auch die Erwerbsfähigkeit überprüft.

Sensoriker
Wer sich beim JC nicht wehrt hat schon verloren
Meine Antworten basieren auf eigenen Erfahrungen mit dem JC sowie auf der Lektüre zahlreicher Threads auf diesem (und ein paar anderen) Boards.
Ansonsten halte ich es wie beim Lotto. Alle Antworten ohne Gewähr.

Offline Keen

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1317
Re: Probleme beim Ablauf (Feststellung Erwerbsfähigkeit)
« Antwort #47 am: 04. April 2018, 21:06:42 »
Zitat von: Sensoriker am 04. April 2018, 20:34:43
Warum beantragt sie nicht mit unterstützung ihres Arztes eine Reha?
Ist doch bereits über den Facharzt erfolgt. Hatte ich aber bereits schon geschrieben.

Offline Sensoriker

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 564
Re: Probleme beim Ablauf (Feststellung Erwerbsfähigkeit)
« Antwort #48 am: 04. April 2018, 22:03:23 »
ok. Sorry. Dann habe ich das überlesen.

Sensoriker
Wer sich beim JC nicht wehrt hat schon verloren
Meine Antworten basieren auf eigenen Erfahrungen mit dem JC sowie auf der Lektüre zahlreicher Threads auf diesem (und ein paar anderen) Boards.
Ansonsten halte ich es wie beim Lotto. Alle Antworten ohne Gewähr.