Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Mehrbedarf bei Bezug von Grundsicherung und zusatzlicher Schwerbehinderung  (Gelesen 760 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Umadu

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Hallo,
Ich beziehe schon seit längerer Zeit Grundsicherung aufgrund Erwerbsunfähigkeit (SGB 12(?)) und vor kurzem ist zusätzlich der Grad meinerSchwerbehinderung auf 100% hochgestuft worden.( Ich hatte eigentlich nur ein G im Ausweis beantragen wollen, damit ich öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann.) Jetzt würde ich gerne wissen, ob mir aufgrund der Behinderung, grundsätzlich ein Mehrbedarf zusteht.(Habe wg.meiner Erkrankung immer wieder zusätzliche Ausgaben, die KK nicht uebernbfimmt, wie bestimmte Med. oder jetzt gerade ist mein Antrag auf orthopädische Schuhe, die mir vim Arzt verordnet worden sind , abgelehnt worden und ich muesste mir selber einlagefaehige Gesundheitsschuhe
kaufen.)? Hat da jmd. Erfahrung?

Offline Leitwölfin

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 657
Zitat von: Umadu am 12. April 2018, 20:40:08
Jetzt würde ich gerne wissen, ob mir aufgrund der Behinderung, grundsätzlich ein Mehrbedarf zusteht.

Guckst du hier dazu >> Mehrbedarfszuschläge >> http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Mehrbedarfszuschlaege-267.html

Gast29894

  • Gast
Zitat
Sozialgesetzbuch (SGB) Zwölftes Buch (XII) - Sozialhilfe - (Artikel 1 des Gesetzes vom 27. Dezember 2003, BGBl. I S. 3022)
§ 31 Einmalige Bedarfe
(1) Leistungen zur Deckung von Bedarfen für

1.
    Erstausstattungen für die Wohnung einschließlich Haushaltsgeräten,
2.
    Erstausstattungen für Bekleidung und Erstausstattungen bei Schwangerschaft und Geburt sowie
3.
    Anschaffung und Reparaturen von orthopädischen Schuhen, Reparaturen von therapeutischen Geräten und Ausrüstungen sowie die Miete von therapeutischen Geräten
https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_12/__31.html

Hiermit wurde einigen bereits derKauf orthopäischer Schuhe erstattet.

Offline Umadu

  • neu dabei
  • Beiträge: 2
Danke!
Vor allem für betanet Tip. Hab mich bisher mit dem Thema (Grundsicherung und Ansprüche) nie  wirklich auseinandergesetzt (Vogel Strauß Taktik) und deshalb überhaupt keine Ahnung!

Offline cherrylady18

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 416
Du kannst den Mehrbedarf rückwirkend beantragen. 01.01.2017-heute