hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?  (Gelesen 11512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast45019

  • Gast
Hallo, ich habe mich hier angemeldet da ich eure Hilfe benötige da es für mich in nächster Zeit finanziell zu Problemen kommen kann.

Zu meiner Person:
- Alter: 25 Jahre
- Abgeschlossene Ausbildung: Einzelhandelskaufmann (Dauer 2,5 Jahre), danach in einem Lager in Teilzeit (30/h) gearbeitet (Dauer 1,5 Jahre)
- Wohne bei meinen Eltern und zahle dafür dass ich dort wohnen darf und mitverpflegt werde ein "Kostgeld" von 250,- €.
- Bin aktuell arbeitslos und erhalte ALG 1

Ende August werde ich meine Fachhochschulreife nachholen, der Bildungsgang nennt sich FOS12 dadurch kann ich dann weil ich eine Ausbildung habe die Fachhochschulreife innerhalb eines Jahres erlangen, mein Ziel ist es danach entweder die FOS13 (Allgemeine Hochschulreife) oder direkt an einer Fachhochschule zu studieren.

Wäre es möglich während meinem Schulbesuch ALG 1 weiterhin zu beantragen, da ich noch Anspruch auf weitere Monate hätte?

Ich habe versucht Bafög zu beantragen jedoch würde ich nur knapp 100,- € erhalten wenn mein Bruder Ende diesen Jahres studieren geht, aber ich denke das wird nicht der Fall sein also werde ich dort leer gehen da mein Vater zu viel verdient jedoch viel zu hohe Ausgaben hat dies wird jedoch nicht berücksichtigt zu meinem Nachteil leider.

Nun habe ich mir mal meine Einnahmen und Ausgaben angesehen und leider wird es sehr schwer werden für mich in finanzieller Hinsicht und hoffe auf Tipps von euch:

Meine Einnahmen betragen:
Quellen:   Einahmen
Aushilfe   450.00 €
Bildungskredit   300.00 €
Summe:   750.00 €

Meine Ausgaben betragen:
Quellen:   Ausgaben
Kostgeld   250.00 €
Kredit   151.64 €
KV   72.17 €
KVB   82.00 €
Handy   6.90 €
Internet   10.00 €
Roller Vers.   4.17 €
Roller Benzin   4.17 €
Summe:   581.05 €

Habe also für den Monat zum Leben leider nur 168,95 € :-(

Was habe ich für Möglichkeiten um die Situation finanziell zu verbessern?



Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38186
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #1 am: 11. Mai 2018, 15:08:13 »
Die Kreditzahlung von 151€ stellt dir ein Bein. Und was ist KVB?
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Gast45019

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #2 am: 11. Mai 2018, 15:55:37 »
Hallo ja bei dem Kredit möchte ich in den nächsten Tagen eine Sonderzahlung tätigen damit könnte ich meine Rate von 150 Euro auf ca. 100 Euro reduzieren.

KVB ist mein Starterticket für Bus bzw. Bahn habe das schon etwas vergünstigt bekommen weil ich dann Schüler bin.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 38186
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #3 am: 11. Mai 2018, 16:13:29 »
Ich denke nicht, dass du weiter ALGI beziehen kannst während des Schulbesuchs, du stehst dem Arbeitsmarkt dann ja nicht zur Verfügung.

Aber ich verstehe da was nicht, du hast in deiner Ausgabenrechnung 250€ Kostgeld, das Ticket für den Nahverkehr, Benzin für den Roller und Handy und Internet.
Habe also für den Monat zum Leben leider nur 168,95 € :-(

Wieso reichen dir dann 168€ Taschengeld nicht?
Prävention ist keine Hysterie, Ignoranz kein Mut.

Vergesst die Achse des Bösen, es ist die Achse des Blöden, die uns das Genick brechen wird.

Offline Lady Miou

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7592
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #4 am: 11. Mai 2018, 16:41:06 »
@ChrisbrauchtHilfe,

schau mal hier, vllt. ist noch was für dich dabei: https://www.abitur-abi.de/foerderung-schulabschluss.html

Außerdem würde ich an deiner Stelle mit dem Kreditinstitut sprechen, das die Kreditrate aufgrund der geänderten finanziellen Situation doch gemindert wird, da du mit deinen Einnahmen weit unter der Armuts- und Pfändungsfreigrenze liegst.

Gast31592

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #5 am: 11. Mai 2018, 17:03:38 »
Schau dich mal nach einer Abendschule für Betufstätige um. Dann könntest du nebenher halbtags oder Vollzeit arbeiten, je nachdem wie schwer dir die Schule fällt.

Offline global

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1656
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #6 am: 11. Mai 2018, 17:06:41 »
Zitat von: Gast31592 am 11. Mai 2018, 17:03:38
Schau dich mal nach einer Abendschule für Betufstätige um.
... vorallem würde es dann keine Probleme mit dem ALG I geben, da du im Grunde dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehst.

Gast45019

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #7 am: 11. Mai 2018, 17:13:40 »
Ich hatte vor kurzem das Kreditinstitut angerufen und wegen der Reduzierung der Rate nachgefragt und gesagt dass ich zur Zeit arbeitslos bin und im August mein Fachabitur nachholen werde. Mir wurde dann gesagt dass dies nicht möglich ist da ich arbeitslos bin und wenn ich die Schule mache solle ich denen schriftlich nachweisen dass ich wieder über Einkommen verfüge damit die die Rate neu berechnen können...

Die einzige Möglichkeit das Abitur abends nachzuholen ist vom Ort her viel zu weit weg und würde dann auch 2 Jahre anstatt 1 Jahr dauern. Will danach ja auch studieren und mich auf die Schule bzw das Studium konzentrieren sehe da keine Möglichkeit in Vollzeit oder Teilzeit nebenbei zu arbeiten dann hätte ich keine Zeit zum lernen oder für Hausaufgaben möchte ja ein gutes Zeugnis bekommen und nicht wegen der Arbeit nur ausreichend abschließen das wäre nicht Sinn der Sache.

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10811
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #8 am: 11. Mai 2018, 17:19:24 »
Aber ich verstehe da was nicht, du hast in deiner Ausgabenrechnung 250€ Kostgeld, das Ticket für den Nahverkehr, Benzin für den Roller und Handy und Internet.
Habe also für den Monat zum Leben leider nur 168,95 € :-(

Wieso reichen dir dann 168€ Taschengeld nicht?
Hast Du das gesehen?
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Gast31592

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #9 am: 11. Mai 2018, 17:23:33 »

Die einzige Möglichkeit das Abitur abends nachzuholen ist vom Ort her viel zu weit weg und würde dann auch 2 Jahre anstatt 1 Jahr dauern. Will danach ja auch studieren und mich auf die Schule bzw das Studium konzentrieren sehe da keine Möglichkeit in Vollzeit oder Teilzeit nebenbei zu arbeiten dann hätte ich keine Zeit zum lernen oder für Hausaufgaben möchte ja ein gutes Zeugnis bekommen und nicht wegen der Arbeit nur ausreichend abschließen das wäre nicht Sinn der Sache.

Das ist ja alles schön und gut, aber man muss es sich eben auch leisten können.  :weisnich:
Kurse für Berufstätige sind extra so ausgelegt, dass man Lernen und co auch neben einem Job schaffen kann.

Du hast eine abgeschlossene Ausbildung und das in einem Bereich wo es überall Jobs gibt.
Wenn die Fachhochschulreife dein Ziel ist, dann könntest du einen Umzug in Betracht ziehen, dort einen Job annehmen und den Abschluss eben über 2 Jahre nachholen.
Vielleicht kannst du da ja sogar deinem Arbeitgeber ins Boot holen, der dich beim anschließenden Studium unterstützt.

Gast45019

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #10 am: 11. Mai 2018, 17:30:47 »
Es wurde ja geschrieben dass ich weit unter der Pfänfungsgrenze bzw Armutsgrenze liege habe ich dann das Recht dass die Rate reduziert wird?

Dann würde ich ein Schreiben aufsetzen und dem Kreditinstitut dies zu senden damit meine Ausgaben reduziert werden.

Ja hatte das gelesen aber das "Taschengeld" von 168 Euro kann ich mir nichts erlauben.

Dann bin ich gezwungen das komplette Jahr wenn ich Freizeit habe zuhause zu bleiben weil ich kaum Geld für Freizeitaktivitäten habe denn das sind immerhin umgerechnet nur 5-6 € pro Tag :-(

Da bekommt ein ALG 2 Empfänger eine eigene Wohnung und mehr Geld zum Leben wie ich es habe..

Gast31592

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #11 am: 11. Mai 2018, 17:35:57 »
Du kannst jederzeit aufstockendes Hartz4 zu deinem ALGI beantragen...
Und bei deinen Eltern zu wohnen, dazu zwingt dich auch niemand.  :scratch:

Online NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10811
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #12 am: 11. Mai 2018, 17:41:04 »
Zitat von: Gast45019 am 11. Mai 2018, 17:30:47
Da bekommt ein ALG 2 Empfänger eine eigene Wohnung und mehr Geld zum Leben wie ich es habe..
ALG2-LB zahlen aus ihrem Regelsatz Strom und Telefon und Reinigungsmittel und Kosmetika und Lebensmittel und Fortbewegung und Porto für Brieffreundschaften und die Eisdiele und Schwimmbad- und Museumseintritt und sparen für zukünftige Anschaffungen. Nur 168 Euro für Freizeitaktivitäten? Mein Mitleid hält sich in Grenzen...
Freizeit? Ich dachte, Du kannst nicht arbeiten, weil Du keine Freizeit hast, die Du nicht mit Lernen verbringen musst?
Nein, Du bist vielleicht nicht überschäumend wohlhabend. Aber so richtig arm, also, nee, also, wirklich nicht...
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Gast45019

  • Gast
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #13 am: 11. Mai 2018, 17:45:02 »
Mein ALG 1 endet ja dann wenn ich mein Fachabitur mache oder kann ich dann trotzdem mit ALG 2 aufstocken?

Habe ich einen Anspruch auf Reduzierung der Kreditrate? Das wäre wahrscheinlich das einzige was ich optimieren kann.

Offline Schnuffel01

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 7209
Re: Fachhochschulreife nachholen / Irgendwelche Leistungen bekommen?
« Antwort #14 am: 11. Mai 2018, 17:51:04 »
Zitat von: Gast45019 am 11. Mai 2018, 17:30:47
Dann bin ich gezwungen das komplette Jahr wenn ich Freizeit habe zuhause zu bleiben weil ich kaum Geld für Freizeitaktivitäten habe denn das sind immerhin umgerechnet nur 5-6 € pro Tag :-(

Hier mal für Dich die Aufteilung des Regelsatzes .

Freizeit, Unterhaltung, Kultur= 39,91€ im Monat. Ergibt bei 30 Tagen=1,33€ am Tag.