Datenschutzhinweis und Cookie-Zustimmung

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Zur Finanzierung dieses Angebotes setzen wir Werbung ein und speichern dazu Informationen in Cookies. Dafür bitten wir um Ihre Zustimmung.
Ihre Entscheidung dazu können Sie jederzeit ändern oder widerrufen. Näheres dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme nicht zu

Ich stimme zu

Autor Thema: Auto für neue Arbeit  (Gelesen 17084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #75 am: 18. Juni 2018, 08:43:51 »
Zitat von: coolio am 18. Juni 2018, 02:31:35
oder doch eher bei #73?
Tja, gute Frage, normalerweise fängt man ja immer am besten oben an, runter gehts immmer, rauf eher schwer...
Aber wie das bei Ämtern ist.. und dann noch JCs. Ich könnte mir vorstellen, daß die Chance auf Null Reaktion beim Anschreiben von #7 ziemlich hoch ist!?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #76 am: 18. Juni 2018, 22:06:43 »
Hast Du die 2. Einladung (27.) schriftlich oder per ausdruckbarer Mail? (wäre als Konkretisierung günstig)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #77 am: 18. Juni 2018, 22:42:20 »
Per E-Mail, steht jetzt aber noch, daß das das 2te Gespräch ist...

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #78 am: 18. Juni 2018, 22:55:19 »
Gut - brauchen wir - teilgeschwärzt - kommt aber noch
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #79 am: 18. Juni 2018, 23:55:50 »
ich denke heute im patchwork - sorry
Gibts die Stellenausschreibung irgendwo nachvollziehbar - bzw ist die noch verfügbar.
Screenshot! Später Anbieter auf einer Kopie schwärzen.
Ich mach jetzt mal alles so daten-restriktiv wie irgend möglich - aber andererseits muss solch ein Antrag auch plausibel begründet sein.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #80 am: 19. Juni 2018, 09:08:25 »
Zitat von: coolio am 18. Juni 2018, 23:55:50
Gibts die Stellenausschreibung irgendwo nachvollziehbar
Gibts noch werd ich aber hier nicht Posten, sonst werd ich sicher gleich angeschwärzt von gewissen Mitlesern hier im Thread.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #81 am: 19. Juni 2018, 23:35:48 »
Ich wollte nur wissen, was alles in die Anlagen des Antrags  muss resp. kann....
Hast Du schon Angebote gefunden?
Der eigene Autokontakt ist wohl erst wieder 25.06. verfügbar?
Verdammt knappe Kiste zeitlich ....

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #82 am: 20. Juni 2018, 03:00:26 »
Bitte nochmal hier durchstöbern bezüglich der Anlagen - kann sein daß ich was vergessen habe im Entwurf...
---------
@all
keine Sorge, wenn wir meinen Entwurf ausdiskutiert haben kommt er selbstverständlich hier rein  -
hab aber keine Lust und keine Zeit auf mehr Störgeräusche als Inhalte während der "Entwicklungsphase" ....

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #83 am: 20. Juni 2018, 04:06:22 »
Zitat von: coolio am 19. Juni 2018, 23:35:48
Hast Du schon Angebote gefunden?
Ja, das sollte erstmal so passen, hab das Budget erstmal ausgereizt für die Angebote, wenn ich dann was besseres, evtl günstigeres bekomme, umso besser, oder wäre das in diesem Fall anders als z.B. bei den Umzugskosten?
Zitat von: coolio am 19. Juni 2018, 23:35:48
Der eigene Autokontakt ist wohl erst wieder 25.06. verfügbar?
Jup, das wird vorher nichts. Knapp ist es, aber sollte ein potentiell guter Autokandidat evtl noch ein, zwei Tage länger brauchen, kann ich ja versuchen ein günstigen Mietwagen für die Überbrückung vom gleichen Händler zu bekommen, oder auf meine Schwester zurückgreifen.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #84 am: 20. Juni 2018, 04:20:38 »
moin moin -
sag mir welche Version a oder b ich nu demnächst einstellen kann?
(möchte ja nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstossen)
Natürlich gilt der Vorrang der Qualität und Zukunftssicherheit :grins:
sprich die 2500 sind eh schon knapp und Dein Wunschartikel sollte der günstigste sein (so sind die JC Mechanismen nu mal - ggf. halt 50 € günstiger - wir sind ja in Korinthendorf).
Beim Autokauf wird eh erstmal kräftig verhandelt....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #85 am: 20. Juni 2018, 04:36:34 »
Zitat von: coolio am 20. Juni 2018, 04:20:38
möchte ja nicht gegen die Nutzungsbedingungen verstossen)
Ich deke bei dem Hintergrundgedröhne war so allen besser gedient, das Endergebnis zählt.

Version b it is..

Auch wenn ich keine Erfahrung beim Autokauf habe, ein bissi handeln kann ich gerade so.
Wie wäre es eigentlich wenn ich jetzt was supertolles für 2600 bekommen könnte, ist dann eine Förderung komplett ausgeschlossen? Oder könnte ich selber meine Vergleichspreise unterbieten und den Rest selber zahlen?

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #86 am: 20. Juni 2018, 04:42:49 »
bei 2500 bietest Du 2000 oder 2100 - dann kommt grosses Gestöhne vom Verkäufer  :grins:
Aber erst vor Ort, wenn Du die Beulen oder andere Fehler gesehen hast....
am Ende bleiben 2300.... thats business as unsual... gerade im Autogeschäft (und immer einen Plan B in Reserve haben und ggf. auch benennen).
Aber erstmal schickst Du mir, was Du im Inet gefunden hast...
--------
Nu mal zu meiner Entlastung mein Text zur Angelegenheit (ohne Formatierungen):
Zitat
Absender                        Datum

BG Nummer

An Jobcenter M.
-   z.Hdn. Herrn stv  Geschäftsführer Berling


Antrag auf Zuschuss aus dem Vermittlungsbudget wegen Arbeitsaufnahme -  hier: KFZ

Sehr geehrte Damen und Herren,

bereits jetzt stelle ich höchstvorsorglich o.g. Antrag.

Anlass:
Anlässlich einer eigeninitiativen Bewerbung hat mir Fa. XY einen konkreten, höchst qualifizierten Arbeitsplatz im Bereich Softwarebetreuung und -entwicklung im Bereich SAP (renommierte BWL und Branchensoftware) in Aussicht gestellt. Die erforderlichen Qualifikationen weise ich nachgewiesen auf.

Das erste Gespräch wurde am xx.yy.zzzz insoweit erfolgreich absolviert, dass ich nun zu einem zweiten  Gespräch am 27.06.2018  eingeladen bin (Anlage 1)
Zu diesem Termin  sollen erkennbar abschliessende Vertragsverhandlungen geführt werden.
Bereits am 01.07. 2018 ist der vom Arbeitgeber vorgegebene Arbeitsbeginn!
 
Derzeit verfüge ich über kein KFZ.
Wohnort ist xxx; Arbeitsort ist yyyyy
Zudem sind, wie im privatwirtschaftlichen Beratungsbereich üblich, gelegentlich persönliche Kundenkontakte Bestandteil dieser Tätigkeit.
Bereits die Anfahrt von xxx nach yyy mit öffentlichen Verkehrsmitteln beträgt morgens xxx Stunden: yy Minuten (lt. Routenplaner).
Die Rückfahrt mit ÖPNV nähme wiederum xxx Stunden: yy Minuten in Anspruch.
Damit wären die zulässigen/zumutbaren Pendelzeiten nach §10 SGB II sowie ebenso BSG in
7 RAr 68/96 weit überschritten.
Mit PKW würde sich die Pendelzeit je Strecke auf xx Minuten reduzieren (siehe ebd. Routenplaner).

Darüber hinaus kann ich nur so der vom Arbeitgeber erwarteten - und nachvollziehbaren - branchenüblichen zeitlichen und örtlichen Flexibilität nachkommen.

Dieses vorliegende Arbeitsplatzangebot versetzte mich in die Lage, langfristig den Leistungsbezug zu beenden (siehe auch genannte Rechtsgrundlagen).
Eine mutwillige Verhinderung der Arbeitsaufnahme aus kurzfristiger Budgetorientierung Ihrerseits würde Sie ggf. gar einer Schadenersatzpflicht nach BGB sowie dienstrechtlichen Konsequenzen aussetzen.

Ich fasse zusammen:
-   Für diese Arbeitsaufnahme ist ein PKW zwingend erforderlich
-   Die erforderliche Fahrerlaubnis besitze ich bereits
-   Mir ist bekannt, dass für die Anschaffung eines PKW unter diesen Umständen das Vermittlungsbudget einen Zuschuss bis zu 2500 € vorsieht
-   Diese geforderte und geschuldete Bewilligung kann gerne unter dem Vorbehalt eines Nachweises der Arbeitsaufnahme und einer ggf. Rückleistungsverpflichtung erfolgen.

Angebote habe ich unter Berücksichtigung der Zukunftssicherheit und des vorgegebenen finanziellen Rahmens bereits im Internet recherchiert.
Siehe hierzu Anlagen (2-x).

Ich bitte um Verständnis, dass ich insbesondere das Stellenangebot (Anlage 1) soweit möglich und zulässig 'geschwärzt' habe, um störende und schädliche Nachfragen beim potentiellen Arbeitgeber zu unterbinden.
Gerne lege ich natürlich vollständige Angaben vor, soweit und sobald ich eine verbindliche Vertraulichkeitserklärung Ihrerseits in Händen halte.
Begründung hierzu:
In der Vergangenheit hat sich leidvoll gezeigt, dass gerade die unteren Hierarchieebenen Ihres Hauses häufig nicht in der Lage sind, die Tragweite ihres Handelns (Nachfrage beim Arbeitgeber) abzuschätzen.
 
Darüber hinaus lässt  §57 SGB II (letzter Satz ebd.) ein Auskunftsrecht des JC gegenüber dem AG im Sinne des Gesetzgebers  lediglich bei "Aufgabe des Arbeitsplatzes durch den eLB" zu.
 
Auf  eine hier offensichtlich lediglich "gebundene Ermessensentscheidung" i.S.d.G. erwarte ich Bescheid  unter Bezugnahme  auf u.g. §17 SGB I bereits bei Vorsprache/Vorlage lt. Antrag in Schriftform.
Schwerwiegende Gründe, die eine ablehnende gebundene Ermessensentscheidung begründen könnten sind mir nicht ersichtlich.
Eine - gegen den Willen des Gesetzgebers auftragswidrige -  Ablehnung wäre ebenfalls bereits bei Vorsprache rechtsmittelfähig (SG) schriftlich zu begründen.


Verweise:
§1 SGB II  Abs. 1 (2) und weitere è Fördern
§2 SGB II  Abs. 2 è Forderungen an den eLB
§17 SGB I Abs 1 (1) è  Verpflichtung des Leistungsträgers
§65 SGB I Abs 1 (2) è Nachweis nur bei Vorliegen möglich
§57 SGB II letzter Halbsatz

Mit freundlichen Grüssen
{Datum/Unterschrift}

Anlagen:
Anlage 1 {wie im Text benannt}
Anlage 2-x {2 Nachweise KFZ Angebote bis 2500 €)
{den Spezi vom Spezi halten wir uns ungenannt  als evtl. günstigstes Angebot 3 noch offen - bieten aber selbst keinen Anlass zu verzögern}
{Anm:
geschweifte Klammern dienen nur Deiner Information/interner Kommunikation}

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline hartz4newbie

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 740
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #87 am: 20. Juni 2018, 04:51:00 »
 :danke: :danke: :danke: :danke:
Wenn damit nicht klappt, dann klappts nicht.

Zitat von: coolio am 20. Juni 2018, 04:42:49
Aber erstmal schickst Du mir, was Du im Inet gefunden hast...
Wird gemacht!

Eine Baustelle quasi erledigt, jetzt nur noch das Bewerbungsgespräch  :schock:

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #88 am: 20. Juni 2018, 04:56:34 »
OT
*schweissabwisch*
hatte mich ein wenig gedrückt das Schreiben....
aber so ganz daneben scheints nichteinmal mir selbst inzwischen...
zumindest kann jetzt der Schwarm (witch, bote usw.)  hier wieder ohne Schaden einfallen.
Im günstigsten Fall kommen ja noch echte Verbesserungsvorschläge
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Auto für neue Arbeit
« Antwort #89 am: 24. Juni 2018, 21:43:16 »
Bring uns mal auf den Stand:
Hast Du das Schreiben so oder ähnlich eingereicht?
Wann, wenn ja?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!