Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Erhöhung des Regelsatzes  (Gelesen 864 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline MichaK

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6395
Re: Erhöhung des Regelsatzes
« Antwort #1 am: 26. Juni 2018, 16:22:30 »
die üblichen 5 EUR werden es sein.

Offline Delfinanne

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 993
  • Carpe diem! ich lebe jetzt, ich lebe heute und ich
Re: Erhöhung des Regelsatzes
« Antwort #2 am: 26. Juni 2018, 16:42:21 »
die üblichen 5 EUR werden es sein.

Das denke ich auch
Carpe diem! ich lebe jetzt, ich lebe heute und ich geniesse in vollen Zügen

Offline global

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1640
Re: Erhöhung des Regelsatzes
« Antwort #3 am: 26. Juni 2018, 18:12:11 »
Zitat von: MichaK am 26. Juni 2018, 16:22:30
die üblichen 5 EUR werden es sein.
... sind das nicht die berühmten 5 Euro (früher waren es wohl 5 D-Mark), die man für die Glücksspirale einsetzen kann?

Staat verhilft einem (vielleicht) zum Dauerglück des Lebens und zur finanziellen Unabhängigkeit  :lachen:

Offline Sonnel

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1814
Re: Erhöhung des Regelsatzes
« Antwort #4 am: 26. Juni 2018, 18:21:04 »
Der Artikel ist vom April ... seit dem  :sleep:

Offline Quinky

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3424
Re: Erhöhung des Regelsatzes
« Antwort #5 am: 26. Juni 2018, 19:18:01 »
Wird der Mindestlohn um 4% erhöht  (Der Mindestlohn soll von 8,84 auf 9,19 erhöht werden), bekommt JEDER Aufstocker lediglich ca. 1% Erhöhung!!!
Begründung:
Der Regelsatz wird sehr wahrscheinlich wie immer um 5€ steigen, entspricht etwas mehr als 1% (rechnet man die Miete hinzu, beträgt die Steigerung zwischen 0,5 und 0,75%. WENN jetzt der Mindestlohn erhöht wird, wird die Erhöhung, die über 0,5% bis 0.75% liegt, auf den Aufstockungsbetrag angerechnet.
Jeder Aufstocker SOLL "beschis....en" werden, dafür steht die Regierung Merkel.
Weiterhin soll auf JEDEN Fall JEDER Niedriglöhner "beschis...en" werden, da errechnet worden ist, das der Lohnsteigerungen der letzten 2 Jahre 4,8% betragen. Um diesen Prozentsatz ist JEDER Lohn statistisch gestiegen. Auch Mindestlöhner sollen davon profitieren. Allerdings Hungerleider sollen möglichst schnell umgebracht werden, daher ist der statistische Wert Millionen von Menschen verweigert worden und nur 3,96% Erhöhung werden festgelegt!!

Gruß
Ernie