Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Mau Mau  (Gelesen 2466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9272
Mau Mau
« am: 13. Juli 2018, 23:08:18 »
Ich soll mit einem Tagesgast Mau Mau spielen. Nur ich kenne andere Regeln als der Tagesgast und wie diese auch im Internet stehen.

Bei uns, wenn wir überhaupt Mau Mau Spielten hiess z.B. eine Karo Karte das Karo oder die selbe Karte in Herz, Piek oder Kreuz ausgespielt wird. Ass hiess das ein Spieler aussetzt und Bube das man sich ne Karte wünscht. Wenn man eine Karte nicht hat muss man eine Karte ziehen.

Nun weis ich nicht welches die richtighen Regeln sind oder ob man damals in der DDR auch anders Mau Mau spielte als jetzt.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3760
Re: Mau Mau
« Antwort #1 am: 13. Juli 2018, 23:13:49 »
8 = aussetzen
7 = 2 ziehen
Bube = was wünschen
As = nix besonderes

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9272
Re: Mau Mau
« Antwort #2 am: 13. Juli 2018, 23:17:33 »
ok,

das hatte ich auch mitbekommen. Aber bei den anderen Karten meckerte er auch nur und irgendwann meinte er das ich 4 Karten ziehen muss. Es ist blöd wenn man was spielen muss was man eigentlkich nie gespielt hat.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3760
Re: Mau Mau
« Antwort #3 am: 13. Juli 2018, 23:22:28 »
Dann hast du ne 7 gelegt, dann er = 4 ziehen. Ich dachte, daß das bundesweit gleich gespielt wird.
Vllt war der dement :scratch:

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9272
Re: Mau Mau
« Antwort #4 am: 13. Juli 2018, 23:26:43 »
Ja er ist dement. Ich denke ich werde meiner Obrigkeit mitteilen das man mir das "richtige" Mau Mau mal beibringt oder die Obrigkeit soll dann selber mit ihm spielen. Denn es soll dem Tagesgast Freude machen und nicht Frust, weil der Mitspieler dass nicht kann..

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3760
Re: Mau Mau
« Antwort #5 am: 13. Juli 2018, 23:34:56 »
Bei uns, wenn wir überhaupt Mau Mau Spielten hiess z.B. eine Karo Karte das Karo oder die selbe Karte in Herz, Piek oder Kreuz ausgespielt wird. Ass hiess das ein Spieler aussetzt und Bube das man sich ne Karte wünscht. Wenn man eine Karte nicht hat muss man eine Karte ziehen.

Bis auf das Ass kenne ich das auch so.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Mau Mau
« Antwort #6 am: 13. Juli 2018, 23:42:20 »
(Karten-)Spiele werden meist mit unterschiedlichen Regeln gespielt.
Hilft also nur eins: "Gut, daß wir vorher drüber gesprochen haben"  :smile:  - sonst ist alles mau
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline herbert29

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 260
Re: Mau Mau
« Antwort #7 am: 13. Juli 2018, 23:59:38 »
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49695
Re: Mau Mau
« Antwort #8 am: 14. Juli 2018, 00:02:56 »
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:
gibts nicht....  :lachen:
Schaffkopf (wegen "Ausschaffen") gibts aber schon
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3760
Re: Mau Mau
« Antwort #9 am: 14. Juli 2018, 00:08:12 »
interessantes Spiel kommt gleich nach Schafkopf.  :grins:

31 ist auch son ... interessantes Spiel :grins:

Offline herbert29

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 260
Re: Mau Mau
« Antwort #10 am: 14. Juli 2018, 01:01:49 »
Den Bayern ihr Schafkopf, den Norddeutschen sein Skat und für alle anderen in der Mitte Mau,Mau.

Offline Delfinanne

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 996
  • Carpe diem! ich lebe jetzt, ich lebe heute und ich
Re: Mau Mau
« Antwort #11 am: 14. Juli 2018, 07:43:33 »
Spiel Uno. Ist praktisch das Gleiche
Carpe diem! ich lebe jetzt, ich lebe heute und ich geniesse in vollen Zügen

Offline Angela1968

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 9272
Re: Mau Mau
« Antwort #12 am: 14. Juli 2018, 11:26:14 »
Dehinanne und die anderen,

das Problem ist das der Tagesgast nur Mau Mau spielen kann.

Ich habe dem Tagesgast erklärt das ich das Spiel nicht kann, er soll es mir erklären. Hat er auch getan. Dann verglich ich seine Erklärungen mit den Spierlregeln von Google und die waren wieder ganz anders.

Wenn ich ein Spiel kenne und ein Tagesgast hat seine eigenen Regeln kann ich mich anpassen. Aber da mir das Spiel offenbar gänzlich unbekannt ist, habe ich da meine Probleme.

Angela
Wer etwas möchte - sucht Wege
Wer etwas nicht möchte - sucht Gründe

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2142
Re: Mau Mau
« Antwort #13 am: 14. Juli 2018, 11:53:00 »
Ich kenne es so:

- du kannst entweder die gleiche Farbe (Karo, Pik usw.) oder die gleiche Zahl drauflegen
- bei einer 8 muss der nächste aussetzen
- bei einem Ass kann man noch eine Karte zusätzlich ablegen
- bei einer 7 muss man 2 Karten ziehen oder man wirft selber noch 'ne 7 drauf, dann muss der nächste 4 ziehen; wirft der auch noch 'ne 7 drauf, muss der nächste dann  6 ziehen und immer so weiter
- einen Buben kann man überall drauflegen, Farbe und Zahl egal und man kann sich eine Farbe wünschen.

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3760
Re: Mau Mau
« Antwort #14 am: 14. Juli 2018, 13:55:35 »
Spiel Uno. Ist praktisch das Gleiche

Bei Uno stehen die Regeln wenigstens auf der Verpackung. Da gibts keine Verwirrung.

Tagesgast heißt, der war einen Tag da und kommt sowieso nicht wieder?