hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?  (Gelesen 17578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #45 am: 02. August 2018, 11:08:48 »
Hallo zusammen,

NEUIGKEITEN...!!!

Das ging mal fix.

Punkt 1: EGV-Verwaltungsakt Widerspruch erfolgreich / vollumfänglich stattgegeben

Punkt 2: Meldeaufforderung zum Maßnahmebeginn Widerspruch erfolgreich / vollumfänglich stattgegeben

Das Schreiben zum Widerspruch zur Meldeaufforderung wurde am 01.08.2018 verfasst. Bescheid aufgehoben, Widerspruch vollumfänglich entsprochen.

Herr M. schickt am 30.07.2018 DIE SELBE EINLADUNG erneut raus (nun zum 06.08.2018). Alles wortgleich, nur neues Datum und neuer Maßnahmebeginn.

Gehe ich nun von einer Überschneidung aus, weil ein Sachbearbeiter schnell geschossen hat und die Entscheidung nicht abwarten konnte? Kann ich das unbeachtet lassen oder schicke ich den ganzen Kram nun auch ein zweites Mal dahin?

Heute ist Donnerstag und der Termin am Montag (wo ich im Übrigen nun einen Arzttermin habe).

Helft mir nochmal eben bitte.

Und einen megagroßen Dank an coolio, ohne ihn hätte ich das nicht hinbekommen.

Danke und Gruß

Banane


Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #46 am: 02. August 2018, 16:51:55 »
Das ganze Theater identisch nochmal vom JC?
Dann würde ich mir jetzt den Spass machen, die Widersprüche nochmal neu verschicken, mit den geänderten Datümern.
Und im Anschreiben auf den Widerpruchsbescheid vm xxxx verweisen....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #47 am: 02. August 2018, 17:43:46 »
Hallo zusammen,

ja, wortgetreu der selbe Mist nochmal.

Am 30.07.2018 um 9 Uhr war der Termin. Herr M. hat sich wohl um 9.30 Uhr hingesetzt und die erneute Einladung verfasst, ohne eine Reaktion abzuwarten.

Ich hatte die selbe Idee wie Du. Wenn er doppelt kann, kann ich auch doppelt. In der Kürze der Zeit (Widerspruch wird erst Montag eingehen beim JC) wird er mich dann wohl für übernächste Woche wieder einladen. Meinetwegen können wir das Spielchen so weiter spielen.

Eine Frage noch zum Maßnahmeangebot: Da der EinV-VA nun nichtig ist, ist es ja auch die unzureichende Zuweisung, richtig? Soll ich darauf auch reagieren und auf den Widerspruchsbescheid hinweisen?

Danke und Gruß

Banane

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #48 am: 02. August 2018, 17:46:11 »
bin nicht mehr auf dem Laufenden....
Die Zuweisung stand in der EGV?
sonst verlinke mir einfach das zugehörige (alt)
-----------
gerade noch eingefallen:
"... Im Übrigen wird auf die Möglichkeit einer Fortsetzungsfeststellungklage vor dem Sozialgericht hingewiesen..."
Irgendwo passend - das Endlostheater ist doch nur infantil
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #49 am: 02. August 2018, 17:57:31 »
Hallo zusammen,

richtig, die stand in der EGV, die mir dann per Verwaltungsakt zugestellt wurde und gegen die dem Widerspruch vollumfänglich entsprochen wurde. Die EGV findest Du gleich im ersten Beitrag hier im Thread.

Danach kam das Einladungsschreiben, zu dem der Widerspruch ebenfalls erfolgreich war und das "Angebot einer Maßnahme..." mit RFB. Zu diesem Widerspruch soll noch ein gesonderter Bescheid zugehen mit Datum 31.07.2018, der heute nicht in der Post war. Dazu kann ich dann evtl. morgen mehr sagen.

Ich komme selbst langsam durcheinander bei den vielen Schreiben und Daten.

Danke und Gruß

Banane


Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #50 am: 02. August 2018, 19:37:47 »
Hallo zusammen,

coolio, ich lade Dir nochmal die zweite Seite des Angebots hoch. Da fallen mir ein paar Punkte auf, wo ich angreifen könnte, oder?

- Kosten KÖNNEN übernommen werden
- Maßnahmeträger unterbreitet Arbeitsangebote
- Die aktive Teilnahme wird vom MT beurteilt.
- Ärztliche Bescheinigung bei Krankheit an den MT
- MT erhält Zugriff auf Bewerberprofil

Da hab ich Bauchweh mit. Zu Recht?

Danke und Gruß

Banane

[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #51 am: 02. August 2018, 19:47:02 »
Ich dachte der Krempel ist mit dem Widerspuchsbescheid vom Tisch?
oder bin ich gerade ausser Tritt?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #52 am: 02. August 2018, 20:17:59 »
Hallo zusammen,

wenn dem so ist, wäre das klasse.

Ist das Angebot zur Maßnahme nicht losgelöst von der EGV zu betrachten? Maßnahme stand in der EGV, das ist richtig.

Aber auch ohne EGV kann mir ja eine Maßnahme "angeboten" werden, oder etwa nicht? Klär mich auf, dann schreib ich dem Heimchenfänger das so.

Dem Widerspruch zum Meldetermin wurde stattgegeben. Das Maßnahme-Angebot kam separat, beide Male. Zwar im selben Umschlag und mit selben Datum, aber eben ZWEI Schreiben.

Danke und Gruß

Banane

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #53 am: 02. August 2018, 20:23:23 »
Darum die Frage nach dem IST!
steht die Maßnahme in der EGV -> EGV tot - Maßnahme tot
wenn sich die Herrschaften endlich mal bequemen würden, rechtskonform einen eigenen  Verwaltungsakt zur Maßnahmezuweisung zu erstellen, wäre dann eben auch gegen diesen Verwaltungsakt (Zuweisung) separat vorzugehen.
Nu klar?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #54 am: 02. August 2018, 21:11:57 »
Hallo zusammen,

ja, glasklar.

Man liest halt Einiges zu diesem Konstrukt aus "Angebot" und verkapptem Verwaltungsakt, der keiner ist.

Also Zuweisung nichtig, somit auch das "Angebot" nichtig.

Also nehm ich den PingPong-Ball bezüglich der erneuten, rechtsmissbräuchlichen Meldeaufforderung jetzt nochmal an. Einfach, weil es mir gerade Spaß macht und ich somit BEIDE Herren, die sowohl JC-Mitarbeiter als auch Jobcoaches beim MT sind, zu erreichen (könnte auch abwatschen schreiben). Zum erneuten Angebot verweise ich auf den Widerspruchsbescheid zur EinV-VA und fertig.

Ich danke Dir... :sehrgut:

Gruß

Banane

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 55070
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #55 am: 02. August 2018, 21:13:31 »
Ich leihe Dir meinen Rest-Bizeps. für den Schlagarm...  :grins:
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #56 am: 02. August 2018, 21:19:11 »
Hallo zusammen,

bist der Beste. Wenn Du mal was brauchst (einen Rat zur Hundeerziehung oder ein neues Halsband oder erstmal überhaupt einen Hund), dann melde Dich. Hast was gut. Die Hilfe hier ist phänomenal.

Ich hatte vor Jahren mal nen Account übrigens. Der ist irgendwie nicht mehr aktiv gewesen, weshalb ich einen neuen erstellt habe. Da wurde mir auch schon so klasse geholfen (da ging es u.a. um Schweigepflichtsentbindungen bezüglich der amtsärztlichen Untersuchung meines Mannes). Jetzt war einige Jahre Ruhe mit den Nasen vom JC.

Danke und Gruß

Banane

PS.: Wenn das hier noch weitergeht, melde ich mich wieder.

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #57 am: 04. August 2018, 10:57:02 »
Hallo zusammen,

es geht (leider) weiter. Heute per Postzustellungsurkunde im Kasten, siehe Anhang.

Diesmal kommt das Maßnahmeangebot von meiner SB Frau K., es wurde abgeändert und unter "Inhalt der Maßnahme" wurden die lustigen Punkte aus dem Flyer eingetragen. Auf Seite 2 wird die Zumutbarkeit begründet und erläutert, dass ich von der Maßnahme profitieren werde. Sehe ich nicht so...

Was mache ich jetzt? WIEDER ablehnen mit Hinweis darauf, dass die EGV nichtig ist? Kann ich Widerspruch einlegen und wenn ja, wie begründen? Sie schreibt ja selbst, dass die "Zuweisungsschreiben" für die letzten beiden Termine aufgehoben werden.

Montag bin ich beim Arzt. Könnte mich krankschreiben lassen, aber das verschafft mir ja auch nur Zeit.

Ich verzweifele bald...

Danke und Gruß

Banane



[gelöscht durch Administrator wegen Erreichen der Speicherfrist]

Offline Momo123

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 270
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #58 am: 04. August 2018, 12:22:12 »
Zitat von: Banane007 am 04. August 2018, 10:57:02
Montag bin ich beim Arzt. Könnte mich krankschreiben lassen, aber das verschafft mir ja auch nur Zeit.
Das wäre die beste Möglichkeit. Sonst ist es ja kaum möglich auf den VA zu reagieren.

Eine weitere Möglichkeit wäre es vor Ort nichts zu unterschreiben. Ohne Unterschift werden die dich z.b. nicht an einen PC lassen, an dem du deine Bewerbungen tippeln sollst usw.

Mit der Abwehr von Maßnahmen kenne ich mich leider sonst nicht so gut aus. Bei mir hatte immer gereicht zusagen dass das nicht passend ist wenn mir was vorgeschlagen wurde. Da ich mir bisher alle absolvierten Maßnahmen selbst gesucht habe um Schulungen zu finden die mich weiterbringen, haben meine SBs das bisher auch immer akzeptiert.

Online Banane007

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 354
Re: Mist gebaut, EGV unterschrieben, Maßnahme verankert...was tun?
« Antwort #59 am: 04. August 2018, 12:43:00 »
Hallo zusammen,

ich hab vor 2 Jahren eine Maßnahme mitgemacht, "Coaching für Selbständige". Im Verlauf wurde immer deutlicher, dass es meiner SB darauf ankam, festzustellen, dass mein Gewerbe nicht tragfähig ist und empfohlen wird, es abzuwickeln. Mir hat das viel gebracht, es wurden tolle Ideen erarbeitet, es ist tragfähig und ausbaufähig. Versprochene Förderung wurde natürlich hinterher nicht bewilligt, obwohl der Träger dafür gekämpft hat. Sonst wäre ich jetzt schon weiter in Bezug auf meine Umsätze.

Kurz nach der Maßnahme hatte mein Mann einen Herzinfarkt. Das wirft einen ja auch erstmal zurück, trotzdem konnte ich meine Umsätze stabil halten.

Gewerbe hab ich aus dem Hartz4-Bezug heraus aufgebaut. Ein Ausbau ist mir finanziell momentan nicht möglich (Förderung gab es ja keine).

Dann war meine SB seit 2017 fast ein Jahr krank, seit April ist sie zurück und jetzt geht die Gängelei los. Mich macht das langsam krank. Ich fühle mich boykottiert in meiner Selbständigkeit, sie legt mir nur Steine in den Weg.

Trägt jetzt nichts zum Rechtlichen bei, aber das musste ich mal loswerden.

Gruß

Banane