Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Mit ALG1 eigene Wohnung  (Gelesen 3466 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Mit ALG1 eigene Wohnung
« am: 13. August 2018, 02:39:00 »
Hallo bin fast 26 und wohne noch bei meinen Eltern und würde gerne wissen ob ich mit meinem ALG1 rund 700 € das bewerkstelligen kann? Meine Eltern wollen nämlich dass ich langsam mal ausziehe was ich gut verstehen kann.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31065
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #1 am: 13. August 2018, 04:37:18 »
Dein Thread ---> Mit ALGI eigene Wohnung möglich zum selben Thema ist nicht wirklich so alt als das es neue Informationen geben könnte.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6338
  • Das macht nichts.
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #2 am: 13. August 2018, 06:32:36 »
Ja, es gibt Menschen, die schaffen das. Es gibt auch Menschen, die mit weit weniger als 700 Euro (über)leben. Auch in Deutschland.
Ob Du das schaffen kannst? Wir, die wir Dich ja nur so kennen, wie Du Dich hier präsentierst, vermögen dies nicht zu beurteilen.

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #3 am: 13. August 2018, 11:50:32 »
ich habe noch ein kredit abzuzahlen rund 100,- € monatlich)

Offline The Witch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #4 am: 13. August 2018, 17:42:36 »
Ist das hier dein Ernst? Du kriegst nichts gebacken - nicht einmal einen Arztbesuch -, kommst jeden Monat mit einer neuen Idee und denkst angesichts deiner Schulden immer noch an eine eigene Wohnung? Wovon willst du die bezahlen, wenn ALG I endet?

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #5 am: 17. August 2018, 14:22:37 »
ALG1 ist ja erstmal nur übergangsweise, ist ja schönes Wetter, haben einen langen Sommer dann kann ich mich auf meine Versicherungsleistung einen langen Urlaub gönnen. Hatte auch schon ein Vorstellungsgespräch, obwohl ich gelernter Einzelhandelskaufmann bin wollten die mir nur 1.700,- € Brutto anbieten habe ich direkt abgelehnt, bei 2.000,- € Brutto hätte ich noch ja gesagt wobei ich schon gerne 2.200,- € Brutto hätte

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31065
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #6 am: 17. August 2018, 14:35:04 »
Hatte auch schon ein Vorstellungsgespräch, obwohl ich gelernter Einzelhandelskaufmann bin wollten die mir nur 1.700,- € Brutto anbieten habe ich direkt abgelehnt

Meinst du nicht, dass dein Lebenslauf bzw. deine "Berufserfahrung" keine Grundlage für Ansprüche darstellt? Du kannst jetzt nur noch hoffen, dass die Agentur für Arbeit von deiner Ablehnung keinen Wind bekommt.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #7 am: 17. August 2018, 18:11:12 »
Selbst wenn ich habe mich selber darauf beworben und habe vorher einen höheren Stundenlohn gehabt dann muss ich das nicht machen. Da bleibe ich lieber im Bett anstatt für den Hungerlohn arbeiten zu gehen ist ja die reinste Verarsche

Offline The Witch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #8 am: 17. August 2018, 18:15:59 »
Wie lange bezieht du schon ALG I?

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #9 am: 17. August 2018, 18:29:13 »
Seit Anfang Mai 2018

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31065
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #10 am: 17. August 2018, 18:35:39 »
habe vorher einen höheren Stundenlohn gehabt

Ja, als Lagerist. Du hast noch nicht einen Tag Berufserfahrung nach deiner Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann gehabt. Im Einzelhandel wird nach Berufsjahren bezahlt.

Zitat
(3) Aus personenbezogenen Gründen ist eine Beschäftigung einer arbeitslosen Person insbesondere nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Arbeitsentgelt erheblich niedriger ist als das der Bemessung des Arbeitslosengeldes zugrunde liegende Arbeitsentgelt. In den ersten drei Monaten der Arbeitslosigkeit ist eine Minderung um mehr als 20 Prozent und in den folgenden drei Monaten um mehr als 30 Prozent dieses Arbeitsentgelts nicht zumutbar. Vom siebten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einer arbeitslosen Person eine Beschäftigung nur dann nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Nettoeinkommen unter Berücksichtigung der mit der Beschäftigung zusammenhängenden Aufwendungen niedriger ist als das Arbeitslosengeld.
§ 140 SGB III Zumutbare Beschäftigungen

Damit du das nächste Mal erst nachrechnest, bevor du von deinem hohen Ross runterfällst.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline The Witch

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 300
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #11 am: 17. August 2018, 18:39:25 »
Seit Anfang Mai 2018

Dann hast du Jobs anzunehmen, die bis zu 30 % unter deinem vorherigen Gehalt liegen.

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #12 am: 17. August 2018, 22:22:33 »
Wie gesagt ich habe diese Stelle selber herausgesucht und mich darauf beworben also kein Vermittlungsvordchlag also kann ich ablehnen wenn ich das möchte. Bringt mir ja auch nichts bei etwas zuzusagen wenn ich mich nicht wohlfühle, dann wird man früher oder später unglücklich und verliert den Job. War mit meinem vorherigen Job auch unzufrieden und habe deshalb extra krank gemacht damit ich gekündigt werde. Deshalb muss ich mir etwas suchen wo ich zufrieden bin das ist das A und O.

Offline Anne-Suvi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 3445
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #13 am: 17. August 2018, 22:33:30 »
Deshalb muss ich mir etwas suchen wo ich zufrieden bin das ist das A und O.

Ja schon. Aber manchmal findet man im Vorstellungsgespräch alles supi und wenn man anfängt, denkt man, naja...eben :no: Und umgekehrt. Kann man vorher doch eh nie sagen.

Offline ChrisbrauchtHilfe

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 203
Re: Mit ALG1 eigene Wohnung
« Antwort #14 am: 17. August 2018, 22:39:14 »
Ich fand im Gespräch aber nicht alles super wenn dies mir nicht gefällt und ich zu dem schlecht bezahlt werde warum sollte mich dies motivieren zuzusagen?