Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes  (Gelesen 2360 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Die Deutsche Rentenversicherung verweigert die Herausgabe der Anschrift des sozialmedizinischen Dienstes.

Ist das zulässig?

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 52184
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #1 am: 26. September 2018, 23:40:31 »
Gehts um ein Gutachten zur Erwerbsfähigkeit?
Wie lautet die Begründung?
Was wollen die?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #2 am: 27. September 2018, 06:50:21 »
Ich möchte medizinische Unterlagen einreichen. Diese gehören nicht in Sachbearbeiterhände.

Die Begründung lautet lediglich, dass die „Kontaktdaten nicht weitergeben werden dürfen“...


Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32865
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #3 am: 27. September 2018, 07:13:32 »
Dann beschriftest du einen Umschlag mit "zur Weiterleitung an den medizinischen Dienst" und steckst diesen Umschlag in einen anderen Umschlag und schickst den an den Rentenversicherungsträger.

Bei der Rentenversicherung ist in der Regel nicht mehr Aufwand nötig. Ausser man trägt generell einen Alu-Hut.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #4 am: 27. September 2018, 07:24:05 »
So ist das auch geplant. Mit aufgehefteter Empfangsbestätigung.

Dennoch interessiert mich, ob es zulässig ist, dass die Kontaktdaten nicht weitergegeben werden dürfen.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32865
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #5 am: 27. September 2018, 07:34:10 »
Mit Sicherheit ist das zulässig. Steht bestimmt auch schon irgendwo in dem Schriftverkehr mit der Rentenversicherung. Und wenn du noch keinen Schriftverkehr mit der RV hattest, ist es erst recht zulässig.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #6 am: 27. September 2018, 07:41:58 »
Vermutungen helfen mir nicht weiter.

Wer weiß, warum die Kontaktdaten des sozialmedizinischen Dienstes nicht weitergegeben werden dürfen? Haben die was zu verbergen?

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32865
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #7 am: 27. September 2018, 09:31:10 »
Vermutungen helfen mir nicht weiter.

Dann lies deinen Schriftverkehr mit der RV.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Gast45698

  • Gast
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #8 am: 27. September 2018, 09:48:48 »
In meinem Bundesland haben die mit der Adressenherausgabe keinen solchen Aufriss gemacht. In meinem Bundesland kann man die Adresse aber auch über den Internetauftritt herausfinden.

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32865
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #9 am: 27. September 2018, 10:01:22 »
In meinem Bundesland haben die mit der Adressenherausgabe keinen solchen Aufriss gemacht.

In meinem auch nicht. Daher vermute ich, dass es entweder keinen entsprechenden Vorgang mit der RV gibt, der eine Kontaktaufnahme zum medizinischen Dienst rechtfertigt oder es geht tatsächlich noch um diese --->Prinzipsache des TE.
« Letzte Änderung: 27. September 2018, 10:59:10 von Sheherazade »
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)


Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1775
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #11 am: 27. September 2018, 13:19:45 »
um welches Bundesland geht es denn wenn ich Fragen darf
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #12 am: 27. September 2018, 15:11:42 »
Es geht um Nordrhein-Westfalen.

Und natürlich gibt es einen entsprechenden Vorgang mit Aufforderung, medizinische Unterlagen einzureichen. Die andere Angelegenheit ist längst erledigt. Aber Sheherazade vermutet ja immer gerne... :wand:

Offline Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 32865
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #13 am: 27. September 2018, 15:37:36 »
Aber Sheherazade vermutet ja immer gerne... :wand:

Nur bei dir. Bleibt einem ja nichts anderes übrig bei deinen kryptischen Beiträgen.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline gloegg

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 469
Re: Rentenversicherung verweigert Adresse des sozialmedizinischen Dienstes
« Antwort #14 am: 27. September 2018, 16:17:33 »
Selber schuld. Du möchtest es ja - trotz Bitte - nicht unterlassen, meine Beiträge zu kommentieren...