Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Unterstellung vom Amt usw.  (Gelesen 2307 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 8391
Re: Unterstellung vom Amt usw.
« Antwort #15 am: 08. Oktober 2018, 07:13:16 »
Keine Ahnung ob diese Mitteilung hilfreich wäre.
Ich finde, es ist zu viel Text. Zu viel Text und zu viele Informationen und zu viel Gefühl (Wut). Sie möchte ja, dass es gelesen und ernst genommen wird. Versetzt Euch mal in die Lage der Leserin. Die hat schon gleich zu Anfang "keine Lust", weil es zu viel ist (ich rede nicht davon, dass es ihr Job ist, aber sie ist ein Mensch).
Inzwischen hat Deine Freundin ja darüber geschlafen. Und könnte - mit weniger Emotionen - nochmal drüber lesen?
Und: Worauf genau antwortet sie? Anhörung zur Sanktionsandrohung wegen was? Bescheid über weniger KdU? Beschied mit Partner-Regelsatz?
Ich profitiere permanent unmittelbar von Menschenrechtsverletzungen.

Offline andmic

  • neu dabei
  • Beiträge: 8
Re: Unterstellung vom Amt usw.
« Antwort #16 am: 09. Oktober 2018, 19:51:55 »
Hallo nochmal,
sorry das ich mich erst jetzt hier melde. Sie hat am Montag die Behindertenbeauftragte über den ganzen Sachverhalt informiert und diese hat mit dem guten Mann noch mal gesprochen,doch er geht nicht von seinem Standpunkt runter. Er will unbedingt das meine Freundin die Wohnung nimmt ( was sie aber ja schon gemacht hat)  Und da er bei seiner Meinung bleibt,so hat ihr die Beauftragte empfohlen ( obwohl die nur 3 Zimmer weiter sitzt wie der gute Mann ) einen Anwalt zu nehmen und da hat sie auch schon einen Termin. Also geht es jetzt weiter mit einer Fachanwältin für Sozialrecht. Ich danke trotzdem noch mal allen für die Hilfe und Ratschläge ( man(n) hat ja wieder da zu gelernt ) und wünsche allen noch eine stressfreie Restwoche. Danke nochmals.
Gruß andmic