Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3  (Gelesen 604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10


Hallo liebes Forum,

meine Schwester hatte heute ihren ersten Termin bei einer neuen SB. Bisher musste sie sich aufgrund ihrer familiären Lage nicht um Arbeit bemühen.

Sie ist alleinerziehend mit drei Kindern, eins hat Pflegegrad 2 (14 Jahre alt), eins Pflegegrad 3 (8 Jahre alt). Das 8-jährige Kind ist Autist, muss zur Schule gebracht und abgeholt werden (8 - 12.30). Eine längere Betreuung ist nicht möglich, da die Aufsicht keine 1:1 Betreuung gewährleisten kann und die Schulbegleitung für die Mittagsbetreuung nicht bezahlt wird.

Nun sagte die neue SB, dass es trotzdem zumutbar sei, dass sie sich bewirbt und Arbeit während der Schulzeit annimmt.

Es wird verlangt, dass sie andernfalls eine Bescheinigung vorlegt, die bestätigt, dass sie für einen Notfall abrufbereit sein muss und sie deshalb keiner Arbeit nachgehen kann.
Eine Bescheinigung wäre vorhanden, allerdings stehen dort medizinische Details drin, die sie dem JC nicht mitteilen will.

Stimmt das alles so?  Wie sieht da die Rechtsgrundlage aus?

Lg und vielen Dann im Voraus.



Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31064
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2018, 16:15:36 »
Wie alt ist denn das 3. Kind?
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2018, 16:20:26 »
Wie alt ist denn das 3. Kind?
15 Jahre

Offline surasti

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 65
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2018, 20:46:33 »
Mit 8 Jahren ist das Kind noch in der Grundschule oder?
Ist keine Nachmittagsbetreuung möglich?
Ich kann mir vorstellen, dass hier ein Nachweis erforderlich ist.

Ebenfalls wäre die Betreuung durch einen Pflegedienst möglich (auch über zusätzliche Betreuungsleistungen).

Ich habe zwei Autistische Kinder ebenso Pflegegrad 2 und 3, alleinerziehend. Beide haben eine Schulbegleitung und sind 11 und 14 Jahre alt.
Ich arbeite seit Jahren in Vollzeit. Das jüngste Kind ist 8 Jahre aber kein Autist.
Es ist schwierig. Für Mindestlohn würde ich das alles nicht auf mich nehmen. Ich verdiene nicht schlecht dazu habe ich 2-3x die Woche Heimarbeit.

Das kann man einfach nicht mit jedem Job vergleichen.
Ich würde mir zur Sicherheit Nachweise besorgen, dass eine Nachmittagsbetreuung nicht möglich ist.

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2018, 21:24:20 »
Danke für deine Antwort.

Ja, er geht in die 2. Klasse. Die Nachmittagsbetreuung ist wie gesagt nicht möglich, weil die Aufsichtspersonen keine ausreichende Begleitung sicherstellen können. Er konnte mehrmals weglaufen etc.

Die Betreuung durch einen Pflegedienst wird von der Krankenkasse nicht ausreichend bezahlt. Gleiches gilt für einen Fahrdienst für den Schulweg.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49236
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2018, 21:26:42 »
Zumutbarkeitskriterien nach § 10 SGB II bei Jobs und Maßnahmen zur Eingliederung

Kennt Deine SB eigentlich den Arbeitsmarkt? Oder nur die eigenen feuchten Träume?
Oder hat sie ein Schnitzmesser für situationsgerechte Arbeitsplätze?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2018, 21:41:05 »
Zumutbarkeitskriterien nach § 10 SGB II bei Jobs und Maßnahmen zur Eingliederung

Kennt Deine SB eigentlich den Arbeitsmarkt? Oder nur die eigenen feuchten Träume?
Oder hat sie ein Schnitzmesser für situationsgerechte Arbeitsplätze?

Danke dir!

"In Abhängigkeit von der erforderlichen Präsenz der Pflegeperson bis zu 6 Stunden pro Tag" - bei Pflegegrad 3.

In der Bescheinigung der Autismusambulanz steht u.a.:

Zitat
Aktuell kann X noch nicht an der Nachmittagsbetreuung der Schule oder in Freizeitangeboten teilhaben, regelmäßig muss die Mutter X spontan von der Schule abholen, wenn die Situationen ihn dort überfordern. Aktuell stellt sich daher die Familien- und Betreuungssituationen als noch sehr belastet und herausfordernd dar. Deshalb ist es Frau X derzeit nicht zumutbar bzw. nicht felxibel genug um für den Arbeitsmarkt in ausreichender Form zur Verfügung zu stehen.

Das sollte so reichen oder?

Sie würde vertrauliche Details schwärzen und damit zur SB schicken:

"Sehr geehrte Frau XY,
bezugnehmend auf unser Gespräch vom x übersende ich Ihnen hiermit eine Bescheinigung der Autismusambulanz über den Umfang der benötigten Pflege/Betreuung meines Sohnes. Medizinisch vertrauliche Details habe ich aus datenschutzrechtlichen Gründen geschwärzt. "

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49236
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2018, 21:43:03 »
da war was von 2 oder gar 3 Kindern?
Die SB hat bislang nur mündlich geschwätzt?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2018, 21:47:13 »
da war was von 2 oder gar 3 Kindern?

3 Kinder insgesamt, 2 davon mit Pflegegrad. Wobei der jüngere Sohn da am meisten Betreuung benötigt, da eine Eigengefährdung vorliegt. Die mittlere mit Pflegegrad 2 ist den ganzen Tag über in der Schule.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49236
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2018, 21:48:37 »
Zitat
Die SB hat bislang nur mündlich geschwätzt?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline cynthis

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 10
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2018, 21:54:10 »
Jap, nichts schriftliches.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49236
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2018, 22:01:54 »
Normalerweise ist ja deren blödes Geschwätz nicht mal ein Hüsteln wert.
---------
Aber hier würde proaktives Handeln wohl eher helfen.
Also Dein Text.
Achte nochmal darauf alles schön mit Datümern zu versehen ("Bescheinigung vom xx.yy.zzzz - usw")
Und wie üblich:
- keine Originale, nur Kopien mitsenden + Kopie für die eigenen Unterlagen.
- statt "medizinische Daten" - "Daten, die dem Datenschutz unterliegen (siehe DSGVO) wurden geschwärzt"?

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline crazy

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 4867
Re: Zumutbare Arbeit/Arbeitszeiten - 2 Kinder mit Pflegegrad 2 und 3
« Antwort #12 am: 12. Oktober 2018, 13:49:55 »
Der Schriebs sollte reichen. Und es kann noch mal schlimmer werden wenn Kind in weiterführende Schule kommt. War selbst Lehrer und Schulbegleitung für mein Verhaltensoriginelles Kind weil zeitweise Beschulung sonst unmöglich. Das ist erstmal ein Vollzeitjob aber es bessert sich. Klar kann man FED/FUD in Anspruch nehmen aber leider ist das so unzuverlässig,dass man erwerbstätigkeit nicht gesichert abdecken kann. Unseren Schulbegleiter habe ich in der GS mit zur nachmittagsbetreuung geschickt-bezahlt üder die zusätzlichen Betreuungsleistungen,aber das macht ja nicht jeder/jede mit und jedes Kind im Autismusspektrum ist anders.
Was ich als vollkommen falsch halte ist,dass man jemanden der offensichtlich auf Grund seiner Pflegetätigkeit nicht noch einen weiteren Job ausüben kann überhaupt beim Jobcenter führt und stresst. Man ist nicht arbeitslos,man erhält lediglich für seine Tätigkeit kein sozialversicherungspflichtiges Vollzeiteinkommen obwohl man Vollzeit plus arbeitet