Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit  (Gelesen 4275 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ascor

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 302
Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« am: 12. Oktober 2018, 19:24:27 »
Hallo,

aktuell will ich neben der Jobsuche einfach etwas dazu verdienen und auch etwas für meinen Lebenslauf tun.
Ich dachte da an einen Nebengewerbe auf Selbständiger Basis.

Was möchte ich tun?

Ich möchte Leute jeder alters Klasse beraten beim Kauf rund um Pc´s von Office über High End Gaming - viele Leute kaufen sich Produkte die völlig überteuert sind und/oder gar nicht für den Einsatz gedacht sind, wofür sie angeschafft sind.

Daher möchte ich beratend tätig sein, als Budget ermitteln und Daten ermitteln was damit gemacht werden möchte und in welchen Bereich das Endprodukt tätig.

Niemand soll unnötig 500€ und mehr für ein Office PC ausgeben, wenn dies mit 200-300€ inklusive meiner Gebühr möglich ist.

Zudem soll es die Option geben das in xyz Km Umkreis das ich beim Zusammenbau der Hardware behilflich bin (Workshop) oder generell die Zusammenbau übernehme.

Es gibt viele Interessenten, jedoch bedarf es bei Ebaykleinanzeigen z.b eines Impressums usw.

Die Frage ist, wie genau melde ich das wo an. Ich bin mir unsicher als was das zählt um zu Wissen welche pflichten ich habe, welche Art von Buchführung, ob ein Geschäftskonto erstellt werden muss, ob Paypal als Konto reicht, welche Freibeträge es einzuhalten gibt und ab wann welche Steuern zu zahlen sind usw.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2018, 21:14:11 »
Zu Deutsch (nicht böse gemeint): Du hast viel Ahnung von PC's aber null Ahnung von Selbständigkeit?
- Der Anfang sollte ein Gewerbeschein (Gewerbeamt - je nach Kommune) sein.
- konventionelles Girokonto als Geschäftskonto (gibts auch bei den Kostenlos-Banken)
- ordnungsgemässe Rechnungslegung (Software?)
- und natürlich erstmal eine Tragfähigkeitsbescheinigung und somit ein eigenes Konzept (fürs JC - Seminar und Prüfung auch durch/bei der IHK)
die anderen Fragen sind mir zu breit gestreut für Schnellschüsse 

Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6264
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2018, 21:27:49 »
Und -auch nicht böse gemeint- laß lieber jemand anderen die Texte auf deiner Firmen-Webseite schreiben.
Ah, und in deine Kosten musst du natürlich auch die Steuern einrechnen, die du auf deine Preise draufschlagen musst. Könnte sein, dass es dann doch nicht so finanziell hinhaut wie du glaubst. Auch Fahrtkosten etc. tragen da gut bei. Also erst mal sicher gehen, dass es wirklich möglich ist, so finanziell.
So manch einer ist mit ner "Super Gechäftsidee" schon baden gegangen und hat sich ruiniert.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline NichtMitMir

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 417
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2018, 21:29:10 »
- und natürlich erstmal eine Tragfähigkeitsbescheinigung und somit ein eigenes Konzept (fürs JC - Seminar und Prüfung auch durch/bei der IHK)
Bist du dir da sicher? Für ein Nebengewerbe gibt es keine Tragfähigkeitsbescheinigung wurde mir einmal in einem Seminar gesagt
Zu dem Dozenten habe ich aber kein Vertrauen

Online Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6264
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2018, 21:37:39 »
- und natürlich erstmal eine Tragfähigkeitsbescheinigung und somit ein eigenes Konzept (fürs JC - Seminar und Prüfung auch durch/bei der IHK)
Bist du dir da sicher? Für ein Nebengewerbe gibt es keine Tragfähigkeitsbescheinigung wurde mir einmal in einem Seminar gesagt
Zu dem Dozenten habe ich aber kein Vertrauen
Hm, beantwortest du die Frage damit nicht schon selbst? Ich mein, wenn du kein Vertrauen in diesen Dozenten hast, dann hast du wohl schon Zweifel an dessen Aussagen.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2018, 21:39:45 »
mal an der Basis angefangen (ich hatte das auch schon mal versucht):
- PC Angelegenheiten (privat) sind Vertrauenssache
- im gewerblichen Umfeld gibts regelmässig Support- und/oder Wartungverträge
- heisst: Deine "Werbeplattform" kann eigentlich (fast) nur "Mund zu Mund Propaganda" sein. Hast Du ein umfangreiches Freundes- Bekanntenumfeld? => Jeder kennt jemand, der jemand kennt...
- allenfalls noch lokale Werbung
- evtl. auch mal darüber nachdenken, sich an einen grossen Händler/Dienstleister 'dran zu hängen?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Ascor

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2018, 23:07:30 »
Es geht um Beratung, vieles kann man per Telefon/Skype/WhatApp/diverse Sozial Media Plattformen Chatfunktionen vorab klären.

Ich nehme mir erstmal nicht vor ein "Ladengeschäft" zu eröffnen, vielleicht ein kleines Büro/Werkstatt als Arbeitsplatz.

Für was Wartungsverträge? Ich stelle keine Hardware zur Verfügung ich berate wo was wie in welcher Form gekauft werden soll bzw. gehe das mit dem Kunden vor Ort durch.

Steuern einberechnen ist mir klar, niemand will Probleme mit dem Finanzamt.

Ich kann Visitenkarten herstellen lassen, ich denke eine Internetseite wäre im Freundes und Bekanntenkreis auch realisierbar.

ich wohne ländlich, hier gibt es keine großen Händler oder Dienstleister, hier gibt es einen "PC Laden" der Preise verlangt die mit dreist nichts mehr zu tun haben - aber das ist nen anderes Thema.

Meine Zielgruppe sind in 2 Gruppen aufgeteilt. Es geht nur um das Anbieten meiner Dienstleistung in beratender oder ausführender Handlung. Ich denke , hier muss ich mich nochmal schlau machen, wie es sich mit Garantie bzw. Gewährleistung bzw. Haftung verhält, wenn ich etwas für einen Kunden "zusammenschraube".

Ansonsten kommt für mich eine Art "Workshop" in betracht in dem ich gerade Jungen und Älteren Personen genau dies zeige, ihnen zeige und erkläre worauf sie zu achten haben.

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #7 am: 12. Oktober 2018, 23:11:38 »
Zitat von: Ascor am 12. Oktober 2018, 23:07:30
eine Art "Workshop" in betracht
Wo willst Du den abhalten?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Ascor

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #8 am: 12. Oktober 2018, 23:54:10 »
Vor Ort in der Räumlichkeit wie Werkstatt/Büro und aktuell unterhalte ich mich jemanden der kleine Festräume anbietet, was man da so regeln kann.

Step by Step, erstmal beginnen, so das man erstmal ein paar Kunden an Land zieht die für einen Werbung machen durchs weitersagen.

Ich habe genug Freunde die beim bewerten etc. helfen würden, aber das ist wie gekaufte Werbung und Bewertung, auch wenn ich denen alle mal geholfen habe etc. kann man das dann ja nicht auf dieses neue Kapitel anwenden

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #9 am: 13. Oktober 2018, 00:00:26 »
Step by Step ist sicher richtig - bzw. entspricht meiner Auffassung.
Ob man ein Gewerbe vorab anmelden muss, weiss ich nicht sicher, denke aber, es gibt da eine Nachmeldefrist.
(sagt Dir Dein örtliches Gewerbeamt).
---------
Zitat
auch wenn ich denen alle mal geholfen habe etc
Das ist Deine Werbeplattform.

Zitat von: Ascor am 12. Oktober 2018, 23:07:30
ich wohne ländlich,

Na dann halt Flyer erstellen; Metzger, Bäcker, Tankstelle, Tante-Emmaladen , usw. auslegen lassen...
In einem Kaff mit 1000 Einwohnern gibts ca. 900-1100 (auch Kinder!) PC's.
Davon laufen wieder 10% nicht so, wie sie sollen....
Davon erreichst Du wieder 10% mit kleinen Mitteln.... (Flyer).
Davon melden sich evtl. wieder 10% tatsächlich....
Visitenkarten sind erst im 2. Schritt ("Wiederkommen") sinnvoll....
rechne und kalkuliere selbst...
Anfahrt + Stundensatz (???) = ??

----------
Gamer sind sicherlich nicht Dein Zielpublikum, die verbauen die Millionen-Projekte eher selbst.
Busines-PC's, Private PC's dürften eher ein mögliches Publikum sein.
"Ich kann meiner Omma nicht mehr schreiben - gestern gings aber noch..." usw.

« Letzte Änderung: 13. Oktober 2018, 01:02:36 von coolio »
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #10 am: 13. Oktober 2018, 01:15:43 »
Schau mal hier in den Computer Bereich - der gibt ganz gut einen statistischen Querschnitt.
-------
Alternative bzw. ergänzend wärs noch, an kleine Gewerbebetriebe (1->3 Computer Arbeitsplätze) gezielt heran zu treten, das war bei mir ein ganz dankbares Publikum.
 
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Ascor

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 302
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #11 am: 13. Oktober 2018, 01:55:19 »
Es gibt Tatsache 2 Läden die mit Pc´s sowie Technik (Waschmaschinen, Handys usw.) zu tun haben.

Die bieten weder Arbeitsplätze noch Praktikumsplätze an, ich wollte sogar nur mal reinschnuppern um auch Kenntnisse in Sachen Logistik und Buchführung vor Ort zu bekommen sowie den Umgang mit Kunden jeder Art zu verbessern (lange Arbeitslosigkeit rostet halt ein). Sogar auf Minijobbasis, kostenlos. Unfreundlich und in meinen Augen nicht Kompetent.

Tatsache über 6000-8000 Anwohner im Umkreis von 20km. Viele Landwirtschaftsbetriebe und viele kleine Familienbetriebe.

Deine Vorstellung coolio entsprechen meinen ich habe mit 5-7% an wirkliches Kundenpotential gerechnet. Davon 2% die regelmässig Dienstleistungen anfragen.

Workshops habe ich anhand von rumfragen im Freundes und Bekanntenkreis in meine Gedanken genommen.

Anfahrt 5€ (innerorts+10km) (bis 25km 10€) ich persönlich will eigentlich kein Stundensatz nehmen ich möchte fürs Beraten und Zusammenstellen der Informationen ein Betrag zwischen 25-35€ nehmen für private und gewerblich zwischen 30-50€ ob ich für den Auftrag 1 Stunde brauche oder 5 ist in meinen Augen am Anfang nicht relevant und sollte nicht mit Stundenlohn berechnet werden. Erstmal Auftrage bekommen und abfertigen.

Ich bewege mich damit eigentlich im Unteren Mittelfeld und finde das eher gerechtfertigt vom Preis her. Lieber niedriger Anfangen als mit hohen Preisen abzuschrecken besonders nicht jeder kann sich teure Dienstleistungen leisten und ist trotzdem darauf angewiesen.

Gewerbeamt direkt mal nächste Woche.

Und genau das Publikum der Gamer ist das Publikum was mich selbst am meisten reizt und interessiert, denn diese Leute sind oftmals diejenigen mit einen kleinen bis mittleren Budget aber die dafür hohe Leistungen vom Endprodukt erwarten und genau da treffen sie oft auf Firmen wie Media Markt und Co die tolle Ware anpreisen dann aber nicht die Leistung bekommen wofür sie gezahlt haben und auch diese Herrschaften sind diejenigen die nicht alle ihren PC selber bauen können.

Hier kann ich anbieten in einer Werkstatt beim PC Zusammenbau unter die Arme zu greifen und nebenbei Tipps zu geben. So kommt man mit den Kunden auch viel besser in den Kontakt, weil sie eine Ansprechstation und vor Ort Hilfe erhalten

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #12 am: 13. Oktober 2018, 02:04:37 »
dann schreib Dir mal Deinen 'Geschäftsplan' in ein Konzept / Tabelle.
An Pauschalen hatte ich auch schon gedacht....
Dabei wäre aber z.B. auch der Verwaltungsaufwand für das JC zu berücksichtigen (EKS, unkundige SB's  und andere Nölereien).
Wenn die genannte Omma nicht erreichbar ist, wirft die fiktive Enkelin auch einen Fuffziger auf den Tisch,
Wenn Du nach 3 Stunden Diagnose feststellst, daß der Grafikchip einen intermittierenden Defekt hat, sitzt Du aber ganz schön im Bach....
Zitat
Viele Landwirtschaftsbetriebe und viele kleine Familienbetriebe.
Da gehts (evtl.) lang - aus wirtschaftlicher Sicht.
Wie kannst Du die direkt bewerben?
Gamen kannst Du ja dann in der Freizeit (wenn Dir hoffentlich keine mehr bleibt...  :lachen: )
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Online Sheherazade

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 31330
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #13 am: 13. Oktober 2018, 09:03:09 »
Und genau das Publikum der Gamer ist das Publikum was mich selbst am meisten reizt und interessiert, denn diese Leute sind oftmals diejenigen mit einen kleinen bis mittleren Budget aber die dafür hohe Leistungen vom Endprodukt erwarten und genau da treffen sie oft auf Firmen wie Media Markt und Co die tolle Ware anpreisen dann aber nicht die Leistung bekommen wofür sie gezahlt haben und auch diese Herrschaften sind diejenigen die nicht alle ihren PC selber bauen können.

Hier kann ich anbieten in einer Werkstatt beim PC Zusammenbau unter die Arme zu greifen und nebenbei Tipps zu geben. So kommt man mit den Kunden auch viel besser in den Kontakt, weil sie eine Ansprechstation und vor Ort Hilfe erhalten

Echte Gamer brauchen und wollen keine Ansprechstation vor Ort, die haben genug Ansprechpartner auf den von ihnen besuchten Servern. Die brauchen und wollen auch keinen Mediamarkt & Co., die kaufen im Internet. Gamer, die ihren Rechner nicht selbst bauen oder aufrüsten können, sind keine Gamer oder zumindest in einer verschwindend geringen Anzahl als potentielle Kunden für dich vorhanden.
Der Heiligenschein mancher Leute ist nichts anderes als eine Notbeleuchtung. (Ernst Ferstl)
Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten. (unbekannt)

Online SantanaAbraxas

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2125
Re: Hilfe und Fragen für klein Gewerbe/Selbstständigikeit
« Antwort #14 am: 13. Oktober 2018, 09:33:51 »
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kleinunternehmerregelung_(Deutschland)

"Durch die Kleinunternehmerregelung haben solche Unternehmen einen leichten Wettbewerbsvorteil, deren Kunden nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind. Da der Endverbraucher  Bruttopreise (inklusive Umsatzsteuer) vergleicht, könnte der Kleinunternehmer die Ersparnis durch die Nichtabführung der Umsatzsteuer an den Kunden weitergeben und entsprechend billiger anbieten. Bei Tätigkeiten für vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen kann der Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung Vorteile bringen, denn dann kann der Vorsteuerabzug geltend gemacht werden. Bei Anschaffungen und anderen mit Umsatzsteuer belasteten Eingangsumsätzen muss der Unternehmer dadurch nur den Nettobetrag des erworbenen Gegenstandes finanzieren. Für Kleinunternehmer, die für vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmer tätig sind und im Wesentlichen ihre eigene Arbeitskraft einsetzen, wirkt sich die Kleinunternehmerregelung nur geringfügig aus."