Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: BSG: Sperrzeit (ALG I) bei zeitlich eng unterbreiteten Arbeitsangeboten  (Gelesen 1131 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10481
Sperrzeit (ALG I) bei Nichtbewerbung auf drei kurz hintereinander unterbreitete Arbeitsangebote

Das BSG hat in Bezug auf das SGB III (ALG I) entschieden, dass bei mehreren Beschäftigungsangeboten, die in einem so engen zeitlichen Zusammenhang unterbreitet werden, dass sie der arbeitslosen Person gleichzeitig vorliegen, von einem einheitlich zu betrachtenden Lebenssachverhalt auszugehen ist.

Bewirbt sich der Arbeitslose in einer solchen Situation nicht, muss dies als einheitliches versicherungswidriges Verhalten gewertet werden. Ein einziges versicherungswidriges Verhalten darf jedoch nicht mehrfach sanktioniert werden.

Bundessozialgericht, Urteil vom 03.05.2018 – B 11 AL 2/17 R

Volltext --> https://sozialgerichtsbarkeit.de/sgb/esgb/show.php?modul=esgb&id=202575

-----

Es ist anzunehmen, dass diese Fragestellung auch so im SGB II Anwendung zu finden hat.

(Zitat und Quelle: Harald Thomé – Newsletter aus 05/2018)
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: BSG: Sperrzeit (ALG I) bei zeitlich eng unterbreiteten Arbeitsangeboten
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2018, 23:36:06 »
für Faulleser: Ab Ziffer 25/26/27/28 sind die o.g. Entscheidungsgründe genannt.
Daher m.E. durchaus auf ALG II übertragbar.
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline oldhoefi

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 10481
Re: BSG: Sperrzeit (ALG I) bei zeitlich eng unterbreiteten Arbeitsangeboten
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2018, 02:14:25 »
Zitat
Ab Ziffer 25/26/27/28 sind die o.g. Entscheidungsgründe genannt.

Genau genommen etwa ab Rz 24.

Zitat
für Faulleser

Ich mache mir mit absoluter Sicherheit nicht die Mühe, die Volltexte von Rechtssprechungen zu recherchieren und einzustellen (was in vielen Fällen ein Service von mir ist), um damit Faulleser zu unterstützen.

Auch dürfte hinlänglich bekannt sein, dass von mir nichts ungeprüft veröffentlicht wird, auch wenn der Beitrag von einem anderen Verfasser mit Quellenangabe stammt.

Ebenso dürften die meisten Mitglieder dieses Forums in der Lage sein, selbst zu entscheiden, ob sie den Volltext lesen wollen und welche Passagen wichtig sind.

Außerdem sollte der Volltext einer Rechtssprechung immer im Gesamtkontext gelesen werden und nicht nur einzelne Auszüge daraus. Wer für den Volltext zu faul ist, sollte es am besten ganz bleiben lassen.

Auf solche überflüssigen Kommentare kann deshalb dankend verzichtet werden, zumal alles Relevante bereits aus dem Eingangsbeitrag entnommen werden kann.

Aber ich kann die Volltexte von Rechtssprechungen und deren vorherige Überprüfung gerne bleiben lassen und mir somit erhebliche Zeit einsparen. Dann ist zumindest den Faullesern damit gedient und diese werden auch nicht überfordert.

Ob Letzteres im Sinne des Forums ist, insbesondere in dieser Rubrik „Gesetze-Verordnungen-Weisungen-Urteile“, zweifle ich sehr stark an.

Meinen Aufwand mit Recherchen/Überprüfungen VOR verfassen, ggf. ergänzen und einstellen (nicht nur) dieses Fremdbeitrages lasse ich mir nicht läppisch kaputt schreiben. Es wurde letztendlich von mir alles mundgerecht serviert, und für Faulleser fühle ich mich nicht zuständig.

Für mich hat Qualität immer noch Vorrang und nicht Quantität.
„Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.“ (Heinrich Heine)

Offline coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 51665
Re: BSG: Sperrzeit (ALG I) bei zeitlich eng unterbreiteten Arbeitsangeboten
« Antwort #3 am: 16. Oktober 2018, 02:24:25 »
 :ironie:
'tschuldigung, daß ich ohne obersthoefliche Autorisierung einen Hinweis gegeben habe... *ohne weitere Worte* vll. darf ich mich nach meinem 18. Geburtstag wieder öffentlich zu Wort melden?
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!