Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Jobcenter Termin absagen  (Gelesen 4240 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast45698

  • Gast
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #45 am: 07. November 2018, 10:13:53 »
Ja, ich würde die Termine angeben.

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #46 am: 07. November 2018, 10:15:56 »
Dankeschön  :smile:

Online derduisburger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1444
  • ... Es began 1902... Spielverein aus Meiderich
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #47 am: 07. November 2018, 14:10:08 »

Bei weiteren Fragen, können Sie auch gerne meinen Chef unter Tel… anrufen.

Würde ich nicht schreiben, das geht dem JC nix an, würde mir vom Chef schriftlich geben lassen das sie von dann bis arbeiten musste und gut ist...
... Es begann 1902... Spielverein aus Meiderich

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #48 am: 08. November 2018, 08:13:19 »
Hallo nochmal , war eben schon beim Doc. 2 Wochen Verlängerung bekommen... muss ich dieses mal auch die Hotline anrufen oder reicht der Antwortbogen bis am Dienstag zwecks Terminabsage? Termin (Di. Morgen)

Meine Freundin bekommt von Ihrem Chef was geschrieben das Sie arbeiten muss an dem Tag

Gast45698

  • Gast
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #49 am: 08. November 2018, 08:47:56 »
Da der SB schon so komisch reagiert hat würde ich den Antwortbogen hinschicken, die AU beilegen und Montag noch mal anrufen ob das im System hinterlegt ist. Bei der Gelegenheit -> Auf der Rückantwort steht doch bestimmt was von Änderung der Kontaktdaten. Da würde ich als Korrektur bereits reinschreiben: Streichung der Nummer etc.
Bei deiner Freundin das Selbe. Antwort hinschicken. Grund benennen und den Nachweis des AG beilegen. Obwohl ich denke, dass dies eigentlich erst einmal nicht nötig sein dürfte. Bei sowas würde ich in Zukunft schreiben. Auf Wunsch Nachweis durch Arbeitgeber.

Ich würde mir vielleicht mal eine kostenlose Adresse bei der ePost machen. Wenn du eine Post in der Nähe hast ist das Postident-Verfahren schnell gemacht. Dort kannst du kostenlose Faxe schicken. Wenn du einen Scanner hast ist dies für solche Sache wirklich die beste Alternative. Sparst Porto und hast einen zugelassen Nachweis. Viel besser wie z.B. das Einschreiben.

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #50 am: 08. November 2018, 09:03:12 »
Herzlichen Dank, dass werde ich machen und die epost Sache auch :-) Eine WUB kann er ja jetzt nicht mehr fordern oder also hinterher?

Online derduisburger

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1444
  • ... Es began 1902... Spielverein aus Meiderich
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #51 am: 08. November 2018, 09:59:26 »
Nein, da muss dann wieder ne neue Einladung kommen und diese gefordert werden, im nachhinein kann er sowas nicht fordern  :yes:
... Es begann 1902... Spielverein aus Meiderich

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #52 am: 08. November 2018, 10:11:26 »
Nein, da muss dann wieder ne neue Einladung kommen und diese gefordert werden, im nachhinein kann er sowas nicht fordern  :yes:

Dankeschön :-) habe jetzt alles erledigt  :flag:

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #53 am: 08. November 2018, 21:54:47 »
Guten Abend nochmal

Meine Freundin hat kein Zettel von Ihrem chef bekommen, da dieser in Urlaub ist, dass wusste Sie nicht. Reicht dann der Text wie oben vorgeschlagen, Sonstiges: Ich kann zu Ihrem angegeben Termin leider nicht erscheinen, da ich arbeiten muss. Auf Wunsch hole ich Ihnen einen  Nachweis von meinem Arbeitgeber. kann man das so lassen?

Gast45698

  • Gast
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #54 am: 08. November 2018, 23:36:16 »
Ja

Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 49716
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #55 am: 09. November 2018, 00:10:34 »
"Bescheinigung vom AG wird nachgereicht, sobald verfügbar" ginge auch....
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #56 am: 10. November 2018, 10:49:50 »
Guten Morgen

Gestern rief der SB trotz das ich die Nummern löschen lassen hab diesmal bei meiner Freundin an.! Er sagte zu Ihr Sie solle nach der Arbeit vorbeischauen, da der meldezewck  einfach nur ein gespräch über die berufliche situation bzw. bewerberangebot. also eine normale einladung, die man während der arbeitslosigkeit alle 3 monate bekommt. warnehmen muss , stimmt das? hab das Telefonat natürlich mit gehört, zu meiner Freundin sagter er auch noch das er ausnahmsweise bei mir wegen AU dies als wichtigen Grund anerkennt. Der SB hat mega was an der Klatsche..... Stimmt dies was er gesagt hat?  Meine Freundin hat jetzt Angst zu Ihm zu gehen nicht das Sie trotz 750€ Job in eine Masnahme etc muss

Gast45698

  • Gast
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #57 am: 10. November 2018, 11:43:17 »
Wenn ich in der Situation wäre, hätte das Telefonat in der Form nicht stattgefunden. Warum ist sie überhaupt ans Telefon?! Lasst euch auf keine Diskussionen am Telefon ein. Von wegen ausnahmsweise die AU anerkennen zu wollen. Ich glaub mein Schwein pfeift.

Ein Gespräch über die berufliche Situation ist ein Standaremeldezweck in den Einladungen. Ich denke nicht, dass er deine Freundin in eine Maßnahme stecken wird. Wenn es keine Umstände macht nach der Arbeit da aufzutauchen und der Beistand gesichert ist, dann kann sie danach hingehen.

Ich würde aber jetzt gerade noch mal ergänzend jeweils ein Schriftstück aufsetzen und das Jobcenter auffordern die Nummer
unverzüglich zu löschen. Ruf doch selbst noch mal am Montag bei der Hotline an. Vielleicht kannst du auch bereits die Nummer von der Hotline aus dem System nehmen lassen.

Offline koboldheld

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 114
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #58 am: 11. November 2018, 13:35:22 »
Vielen Dank :) , Rufe Morgen dort und lass nochmal schauen zwecks Rufnummer löschung.

Meine Freundin sagte eben noch , dass der SB sagte sie könne sich auch abmelden beim Amt sind ja eine BG , hoffe nicht das er iwas macht das Sie am Ende abgemeldet wird vertraue diesem SB nicht.

Gast45698

  • Gast
Re: Jobcenter Termin absagen
« Antwort #59 am: 11. November 2018, 14:53:01 »
Wie lange lebt ihr denn überhaupt schon zusammen?