Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(  (Gelesen 1765 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Gast44359

  • Gast
Re: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(
« Antwort #15 am: 12. November 2018, 16:25:53 »
Mensch Seele, du hättest zusehen sollen, nach Gewährung der Rente weiterhin in Behandlung zu bleiben, bei wem auch immer. So wirkt das etwas merkwürdig.

Warum durftest du nicht mehr zu deinem Psychiater? Wurde das irgendwie erklärt?
 
« Letzte Änderung: 12. November 2018, 16:50:16 von Gast44359 »

Offline Turbo

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2191
Re: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(
« Antwort #16 am: 12. November 2018, 17:06:37 »
Ganz wichtig ist auch, dass du gegen die Ablehnung in Widerspruch gehst. Einfach kurzes Schreiben, dass du dem Bescheid widersprichst und die Begründung dafür nachlieferst (dafür kannst du dir dann Zeit lassen). 4 Wochen Frist sind schnell rum und so hast du die schon mal gewahrt und kommst nicht in Zeitstress.

Offline Maunzi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 838
Re: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(
« Antwort #17 am: 13. November 2018, 00:47:18 »
Von einem Arzt habe ich bisher noch nichts gelesen.
Das Selbe ist es zwar nicht, aber es ist ein Facharzt. Bist du denn bei ihm derzeit in Behandlung? Wenn ja, dann wäre solltest du zeitnah dort hingehen.

Facharzt für Neurologie und Psychiatrie ist streng genommen ein Neurologe mit einer zusätzlichen "Weiterbildung". Ein Psychiater hat schon mehr Background. Möchte deinen Arzt aber nicht schlecht machen, da ich seine Arbeit nicht kenne.

Das stimmt so nicht, kannst auf diversen Fachseiten nachlesen, ein Psychiater ist ein Arzt der die Facharztausbildung für Psychiatrie dazugemacht hat.

Was hier ggf der Fall ist, wäre dass der Psychater eine entsprechende, weiterführende Ausbildung im Bereich der Psychotherapie gemacht hat und deswegen die Deckelung der Stunden kam.

Sag beim nächsten Anruf mal, dass du nicht zur Therapie willst sondern einen normalen Termin bei ihm als Psychater.

Nur kurz zum Unterschied: habt ihr bei den Terminen nur geredet? Dann waren es Psychotherapiesitzungen (die kann die Krankenkasse nur bis zu einem Maximum von x Sitzungen  bezahlen) oder ging es nur um deinen Momentanzustand "Wie fühlen Sie sich? Wie geht es mit den Suizidgedanken?" etc und am Ende hast du Medikamente erhalten? Das spräche für eine rein Psychatrische Behandlung. Klar bekommt nicht jeder Medikamente aber bei dem was du beschreibst wäre es sehr naheliegend.

Noch ein Unterschied: Hattest du ganze Stunden (45 - 60 Minuten) oder nur 10 - 20 Minuten wie beim normalen Arzttermin? Ersteres = Psychotherapie, zweiteres Psychatrische Untersuchung.

Gast45698

  • Gast
Re: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(
« Antwort #18 am: 13. November 2018, 00:59:05 »
Zitat von: Maunzi am 13. November 2018, 00:47:18
Das stimmt so nicht, kannst auf diversen Fachseiten nachlesen, ein Psychiater ist ein Arzt der die Facharztausbildung für Psychiatrie dazugemacht hat.
Ich habe auch nicht das Gegenteil behauptet!

Offline HeikoHammer

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 92
Re: Erwerbsminderungsrente Weiterzahlung abgelehnt:-(
« Antwort #19 am: 21. Dezember 2018, 03:23:44 »
Zufällig Niedersachsen?

Wenn es dir so schlecht geht, warum hast du keinen Pflegegeld 2? Das wären 6000€ im Jahr extra. Denk mal drüber nach.