hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: WBA noch nicht bearbeitet ?  (Gelesen 1840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 56zugspitze

  • neu dabei
  • Beiträge: 4
WBA noch nicht bearbeitet ?
« am: 21. November 2018, 14:26:22 »


Hallo, zusammen

Ich habe am 11.10.18 den sog. WBA Antrag komplett ausgefüllt mit den letzten Kontoauszügen beim zuständigen Jobcenter abgegeben und abstempeln lassen. So bis heute habe ich vom JC nix bekommen ob der WBA bewilligt wurde oder nicht. Das Problem ist das in 10 Tagen ab den 31.11.18 der alte Bewilligungsbescheid abläuft. Denn als ich früher denn WBA Antrag Mitte Oktober abgegeben habe, wurde er innerhalb spätestens drei Wochen bearbeitet und zu mir rübergeschickt. Heute Vormittag habe ich dann das JC anzurufen und die nette Dame von der Service Hotline meinte zu mir, dass die Weiterbewilligungsanträge zwei Wochen vor Ablauf der alten Anträge bearbeitet werden und man noch warten solle.

Wie soll ich reagieren, wenn innerhalb der zehn Tagen weiterhin nix bearbeitet wird und ich nach Ende des Monats ohne Geld und Versicherung dastehe? Und mein Vermieter versteht auch keinen Spaß.



LG

zugspitze


Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #1 am: 21. November 2018, 15:39:56 »
Hallo zugspitze,

also wenn am 31.11. der bisherige Bewilligungszeitraum abläuft und du bisher keinen neuen Bewilligungsbescheid auf den WBA erhalten hast, würde ich beim Leistungssachbearbeiter vorsprechen und die Sachlage schildern, wenn dann keine Präzise Antwort zum Bearbeitungsstatus kommt, würde ich diesem auch direkt sagen, das du dann jetzt zum Teamleiter für die Leistungssachbearbeitung gehst und diesem alles schilderst. Es geht nur mit einem gewissen Druck, leider!

Grüße

Offline Peter_Lustig

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 514
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #2 am: 21. November 2018, 17:26:23 »
Hallo 56Zugspitze.

Habe ruhig Blut. Ich habe meinen WBA ebenfalls um den 10. 10. herum abgegeben und ebenfalls (erwartungsgemäß) noch nichts gehört.

Im Normalfall (und das war bei mir bisher immer so), kommt der Bescheid einige Tage vor dem 31.11. ins Haus geflattert. Das ist gängige Praxis. Womöglich, um so einen möglichen Widerspruch erstmal herauszuzögern.

Falls sich bis zum 31.11. auf deinem Konto nichts tut, sofort am 1.12. mit den Unterlagen ab zum JC und dort die sofortige Auszahlung verlangen. Aber das sollte nicht nötig sein.

Offline Momo123

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 278
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #3 am: 21. November 2018, 17:37:12 »
Meine Erfahrung ist die:

- Gibt man den WBA in dem Monat ab in dem auch der aktuelle Bescheid ausläuft, bekommt man sehr fix den WBB.
- Gibt man den WBA vor dem Monat ab in dem der aktuelle Bescheid ausläuft, bekommt man den WBB auch mal auf den letzten Drücker.

Das kann sich aber von JC zu JC unterscheiden, war jedoch bei mir zu 100% so.

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2745
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #4 am: 22. November 2018, 08:22:05 »
Wichtig wäre erst mal, das der November lediglich 30 Tage hat.
Zitat von: jeschik am 21. November 2018, 15:39:56
keine Präzise Antwort zum Bearbeitungsstatus kommt
Die Antwort kann ich dir jetzt schon geben:
Bundesweiter Ausfall der E-Akte über mehrere Tage.
Da bleibt massig Post liegen.

Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #5 am: 22. November 2018, 11:17:36 »
Hallo Nö,

wäre mir egal was die sagen, wollte nur ausdrücken, das man schonmal nur gewalt mit gegengewalt bekämpfen kann. Das sind alles Erfahrungswerte über viele Jahre. Seit eine Menge über den Anwalt geregelt wurde und wird, habe ich das gefühl die hätten ihre Grosskotzigkeit ein gutes Stück abgelegt.

Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 11072
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #6 am: 22. November 2018, 11:20:30 »
Zitat von: jeschik am 22. November 2018, 11:17:36
das man schonmal nur gewalt mit gegengewalt bekämpfen kann
Gute Formulierung!

Und was eben keine Gewalt ist, könnte man mit Gewalt bekämpfen. Muss man aber nicht. (Und was war gleich noch "höhere Gewalt"?)
Wir sind hier nicht bei Wünschdirwas sondern bei ISSO.

Offline jeschik

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 644
Re: WBA noch nicht bearbeitet ?
« Antwort #7 am: 22. November 2018, 11:58:38 »
Hallo NevAda,

ganz genau so ist es, höhere Gewalt ist das sicherlich was das JC betreibt, den diese versuchen einen Leistungsempfänger auf allen Ebenen zu geiseln.