Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: Probearbeitswoche in Firma  (Gelesen 1259 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline seanni68

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 385
Re: Probearbeitswoche in Firma
« Antwort #15 am: 05. Dezember 2018, 16:57:47 »
Ich habe heute Mittag mit dem Personalchef nun ausführlich geredet und klar gemacht, daß ich NUR eben mit einem befristeten festen Arbeitsvertrag auf VZ (mit Probezeit), die Arbeit wieder antreten werde, und prompt habe ich diesen nun bekommen!!!

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2421
Re: Probearbeitswoche in Firma
« Antwort #16 am: 05. Dezember 2018, 17:00:39 »
Naja sie werden selber gemerkt haben, dass es so nicht geht.
12,60€ pro h ist doch auch ganz o.k. oder?

Offline Beluga2

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Probearbeitswoche in Firma
« Antwort #17 am: 05. Dezember 2018, 17:07:32 »
befristeten festen Arbeitsvertrag auf VZ [Vollzeit] (mit Probezeit)
Herzlichen Glückwunsch
zu Deinem neuen Vollzeit-Job!!!



Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 50204
Re: Probearbeitswoche in Firma
« Antwort #18 am: 05. Dezember 2018, 17:09:38 »
Während der Probezeit kann ohne Angabe von Gründen gekündigt werden.
Aber zumindest bist Du erstmal rechtlich abgesichert.
Die Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit sollte im AV stehen (sollte sein 14 Tage)
(JC nicht vergessen!)
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Beluga2

  • öfter hier
  • *
  • Beiträge: 73
Re: Probearbeitswoche in Firma
« Antwort #19 am: 05. Dezember 2018, 17:26:52 »
habe ich in einer Firma als Essens ausliefern für Krankenhäuser mit LKW angefangen probe zu arbeiten.
Die haben mich elf Stunden ohne(!!!) Pause von morgens um 5uhr bis um 16uhr knechten lassen.
befristeten festen Arbeitsvertrag auf VZ (mit Probezeit), die Arbeit wieder antreten werde
Von einem Rechtsanwalt habe ich gehört,
dass es ein wichtiger Grund ist auf die „Pause" (u.ä.) als Arbeitnehmer kurzfristig zu verzichten,
um die „Versorgung“ sicherzustellen.
Da Du/die „Firma“ „Essen“ an „Krankenhäuser“ lieferst/liefert ist die Sicherstellung der Versorgung natürlich von Nöten.
Übrigens: Ich habe während meiner beruflichen Tätigkeit auch in der „Pause“ gearbeitet.
Bitte spreche mit Deinem Rechtsanwalt über die Richtigkeit und den genauen Zahlen, Daten, Fakten (kurz: ZDF)
damit Du Dich in Deinem (jetzigen) Arbeitsverhältnis nicht unangemessen benachteiligt fühlst.

Ich will, dass Du gut durch die berufliche Tätigkeit kommst.