Datenschutzhinweis

Dieses Internetangebot erhebt und verarbeitet Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren. Näheres dazu, welche Daten dabei zu welchem Zweck und auf welcher rechtlichen Grundlage erhoben und verarbeitet werden, wie Sie dies verhindern können und zu Ihren diesbezüglichen Rechten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. (Wir werden Sie in regelmäßigen Abständen daran erinnern.)

Verstanden & Schließen

Autor Thema: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!  (Gelesen 911 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ich bins

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Hallo allerseits,

das jc verlangt von mir einen vollumfänglichen Hauptantrag inkl. aller von ihnen geforderten zusätzlichen Bescheinigungen etc, zu stellen statt eines - wie sonst seit Jahren üblich - WBAs.
Die Begründung dafür ist, eine interne Umstellung auf die elektronische Akte und Sie verweisen auf § 60 SGBII:
Mitwirkungspflichten.

Ich habe am 12.11. ein erstes Schreiben und einen WBA abgegeben.

Der Einfacherheit halber lade ich mal allen Schriftverkehr dazu hoch.

M. E. gibt es keine Rechtsgrundlage für die Forderung nach einem HA.
Und ich will natürlich nicht die ganzen DAten angeben, die das jc nichts angehen.

Dann verlangen die auch z. B. eine Vermieterbescheinigung UND den Mietvertrag.
Außerdem wollen die die Anlage EK (haben ich mit dem WBA bereits eingereicht) UND die Lohnabrechnungen der letzen 3 MOnate.
Ich hatte hier schon gelesen, dass dies nicht rechtens ist und ich dem nicht nachkommen muß.
Aber was mache ich, wenn die sich einfach weigern, den Antrag zu bearbeiten, wenn ich nicht alle
Unterlagen einreiche die das jc will?

der Bewilligungszeitraum läuft am 31.12. ab und da die Sb fast 3,5 Wochen hat verstreichen lassen ohne mir zu antworten drängt die Zeit.
Da ich denen auch zutraue, dass die meinen WBA (den ich am 12.11. bereits mit dem Schreiben abgegeben habe) einfach nicht (vor allem nicht rechtzeitig) bearbeiten und ich auch nicht die Mittel habe um wochenlang oder womöglich monatelang ohne ALGII-Zahlung zu überbrücken, bin ich kurz davor denen den HA auszufüllen... :sad:

Weiß hier jemand Rat und Hilfe?
Das wäre wirklich schön.


Online coolio

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 50204
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2018, 02:38:37 »
schade daß das JC ausgeblendet ist.....
Ist das eine Optionskommune? (davon hängt u.a. der zuständige Datenschutzbeauftragte ab - Landes- oder Bundes-)
Der Umstellungszeitpunkt ist reichlich spät!
An den würde ich umgehend herantreten - mit Kopie ans JC.!
denen würde ich eine verplätten, daß sie freiwillig selbst  Papier in den Scanner einlegen.
Dein §§ ist http://www.gesetze-im-internet.de/sgb_1/__65.html Abs. 1 Ziffer 3
Fachaufsichtsbeschwerde an den GF des JC gleich hintendran
---------
Eloforum als User(in) ArArgon seit 2008  :schock:
Landkreis O. ist eine Optionskommune! Genauso dümmlich sehen die Schreiben aus....
Vorstand: Siegfried Averhage
---------
Ich fühle mich ein wenig *grmpfl* angesichts der Doppelbespassung - so blöd sind die Antworten dort auch nicht.
« Letzte Änderung: 06. Dezember 2018, 03:08:44 von coolio »
Εν οίδα οτι ουδέν οίδα (Sokrates) alias: Scio nescire - zu deutsch: null Ahnung
Wer redet oder telefoniert, der verliert!
I'm with intelligents - hopefully!

Offline Ich bins

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2018, 10:21:59 »
Hallo Coolio,

erstmal danke für Dein -sachbezogenes - Feedback.
Was genau ist eine "FAchaufsichtsbeschwerde" und gibt es da spezielle Formulierungen oder muß ich auf was achten oder reicht einfach dass ich dem kurz einleitend den Fall schildere und evtl. den Schriftverkehr kopiert mit schicke?

Den § 65 hatte ich der Sb schon genannt, interessiert die nicht.

-  -  -  -  -  -  -  -

Zum Eloforum:
Ich wusste nicht, dass es verboten oder Deiner Meinung nach offensichtlich zumindest verpönt ist, in 2 Foren um Hilfe und Rat zu ersuchen?
Zumal die Zeit drängt und in einem nichts wirklich Hilfreiches zurückkommt.
Das ist doch wohl allein MEINE Angelegenheit und geht NIEMANDEN etwas an!!!

Außerdem, Stichwort DAtenschutz, wieso postest Du hier meinen Usernamen aus dem anderen Forum?
Gehts noch?
Was soll das?


Offline NevAda

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6641
  • Das macht nichts.
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2018, 10:26:27 »
Dieses Datum hast Du selbst veröffentlicht. Er hätte auch gleich den Link reinsetzen können, dann müssten andere, die evtl. helfen wollten, nicht erst nach den schon gegebenen Antworten suchen.

Offline Maunzi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 757
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2018, 10:30:52 »

Außerdem, Stichwort DAtenschutz, wieso postest Du hier meinen Usernamen aus dem anderen Forum?
Gehts noch?
Was soll das?

Der war gut :grins: dann nenn gleich mal die Grundlage aufgrund derer coolio hier gegen irgendeine Datenschutzbestimmung verstoßen haben soll  :smile:

Es wäre deutlich einfacher gewesen, wenn du direkt gesagt hättest, wo du bereits nach Hilfe gesucht hast. Dann sparen sich User hier die Mühe nach Antworten zu suchen die dir ggf schon mitgeteilt wurden und könnten direkt schauen ob es, abgesehen von dem was man dir schon sagte, noch weitere Möglichkeiten gibt.

Würdest du sowas beispielsweise irgendwo machen, wo man dir einen Stundenlohn berechnen würde, da würdest du doch auch sagen was bereits gesagt / getan wurde um die Kosten gering zu halten oder? Und hier sind die Kosten eben die (Lebens)zeit der Menschen die dir helfen wollen.

Offline Ich bins

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2018, 11:10:34 »
@Nevada
Zitat
Dieses Datum hast Du selbst veröffentlicht

Von welchem "Datum" sprichst Du hier?


@ Maunzi
Zitat
Der war gut :grins: dann nenn gleich mal die Grundlage aufgrund derer coolio hier gegen irgendeine Datenschutzbestimmung verstoßen haben soll  :smile:

Achso, dann ist es also Usus in diesem Forum, andere User, die es wagen sich auch noch an anderer Stelle Hilfe zu holen quasi "an den Pranger" zu stellen?

Wieso hat er das z. B. nicht per PN gemacht?


Zitat
Es wäre deutlich einfacher gewesen, wenn du direkt gesagt hättest, wo du bereits nach Hilfe gesucht hast. Dann sparen sich User hier die Mühe nach Antworten zu suchen die dir ggf schon mitgeteilt wurden und könnten direkt schauen ob es, abgesehen von dem was man dir schon sagte, noch weitere Möglichkeiten gibt.


Okay da stimme ich Dir zu.
Allerdings wollte ich ja ggf. unvoreingenommene, möglichst objektive Antworten von ANDERER Seite da mir ja die vorherigen NICHT wirklich weitergeholfen haben...

Ich habe es auch schon erlebt, dass, wenn ich es erwähnte dass ich bereits bei xyz nachgefragt habe, mir dann nicht mehr geantwortet wurde, so nach dem Motto: ach ja DANN, wenn Du schon woanders gefragt hast.....dann brauchst Du ja unseren Rat/Hilfe nicht mehr.

Eben genau DIE Reaktion die ich jetzt hier erhalte.

Bis auf den ersten Teil des Postings von Coolio.

Also. Was jetzt?





Offline Meph1977

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1551
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2018, 11:23:32 »
Von welchem "Datum" sprichst Du hier?

Datum ist die Einzahl von Daten. Dein Vorname ist ein Datum genauso wie dein Nachname. Insofern ist der Benutzername ein Datum.
Seid vorsichtig was ihr dem JC erzählt. Die machen aus nem französischen Rotwein eine rothaarige Französin und drehen euch noch eine BG mit der Französin an.

Offline mousekiller

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1730
  • Vorsicht, bissig!
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2018, 11:33:27 »
Außerdem, Stichwort DAtenschutz, wieso postest Du hier meinen Usernamen aus dem anderen Forum?
Gehts noch?
Was soll das?

Nix Datenschutz, sofern die Posts dort öffentlich lesbar sind. Ich habe dich übrigens auch in einem dritten Forum entdeckt. Was erhoffst du dir davon?
Welcome to Babylon the traitors' homes of nower days ~ Diary of Dreams

Offline Ich bins

  • neu dabei
  • Beiträge: 7
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2018, 11:48:44 »
@ mousekiller

Und was?
Allmählich wirds echt lächerlich.
Worum gehts hier eigentlich (noch)?

Hast Du mein letztes Posting nicht gelesen da steht alles drin.

Dann ist es also Usus hier im Forum, User die es wagen sich auch an andere Stelle Tips holen "an den Pranger" zu stellen und anzugreifen?
Wenn ihm oder sonst wem dieser Umstand SO entscheidend wichtig ist, dann hätte er mir z. B. auch ne PN schreiben können.

Ich dachte dies hier sei ein HILFS-Forum.
Es geht hier aber gerade offensichtich vorrangig um was ganz anderes... :schock:
Wirklich sehr schade.



 

Offline

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 1528
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #9 am: 06. Dezember 2018, 12:43:54 »
Mhhh...
bin ehrlich gesagt auch überrascht, wie der TE angegangen wird.

Gerade einem "erfahrenen" User der alles verteufelt und seinen Hass gegenüber dem JC nicht verbirgt, sollte es doch entgegen kommen, dass
die Hilfesuchende Person alle Register zieht.

@ TE
Ich denke, es geht deinem JC darum, die Papierakten zu archivieren, da auf die E-Akte umgestellt wird.
Viele wichtige Infos sind aber nur in Papierform vorhanden und dürfen nicht mehr gescannt werden.
Daher dient es aus Mitarbeitersicht, eher deinem Vorteil.

Aber, dennoch ist es eine doppelte Datenerhebung.
Bei einer Frau ist das wie bei einem Mercedes.
Da kann man mitunter noch einiges Optimieren
*Ralf Richter

Offline Ghostwriter

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 418
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #10 am: 06. Dezember 2018, 12:45:42 »
Es passiert leider immer und immer wieder. Wenn ein Fragesteller / eine Fragesellerin nicht die "Wunschantwort" erhält, wird entweder nachgebohrt bis beleidigt oder das Forum gewechselt um dort von Neuem zu beginnen.

Aber wie hat schon Ulrich Wickert in einem veröffentlichten Buch betitelt: "Der Ehrliche ist der Dumme".

Leider darf man hier nicht immer die wahre Antwort sagen, da es zu leicht als "User-Beleidigung" angesehen wird und man dann verwarnt oder gar gesperrt wird. Wörtliche Beleidigungen gegenüber dem JC ("Mobbing Center" und andere Schimpfwörter) oder gar gegen die Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen des JC ("blöde Tussi", "Dumpfbacke", etc.) werden hingegen nicht geahndet.

Wo "viel gehobelt wird, fallen auch viele Späne", das gilt insbesondere für die Arbeit in Jobcentern. Da wird - egal wie es andere sehen - viel gearbeitet und jaaaaaaa, da passieren auch mal Fehler. Das JC darf (!!!) aber keine Fehler machen. Der Leistungsbezieher / die Leistungsbezieherin schon!

Aber es ist Weihnachts- / Adventszeit. Seid lieb´zueinander.


Offline Maunzi

  • Vielschreiber
  • ***
  • Beiträge: 757
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #11 am: 06. Dezember 2018, 12:55:44 »
Dann ist es also Usus hier im Forum, User die es wagen sich auch an andere Stelle Tips holen "an den Pranger" zu stellen und anzugreifen?

Nein das ist es nicht, ich hatte ja geschrieben wieso es eben dem ein oder anderen sauer aufstößt wenn man sowas nicht erwähnt.

coolio schrieb auch nur das er sich etwas ich nenns mal doof vorkommt, deine Reaktion war dann schon etwas heftiger und so schaukelt sich das eben hoch. Zudem nimmt man im schriftlichen Bereich oftmals den Tonfall wahr, den man erwartet.

Offline Maxvorstadt

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 6373
  • I is more stronger than Darth Vapour!
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #12 am: 06. Dezember 2018, 13:02:02 »
Von welchem "Datum" sprichst Du hier?

Datum ist die Einzahl von Daten. Dein Vorname ist ein Datum genauso wie dein Nachname. Insofern ist der Benutzername ein Datum.
Ist zwar eigentlich korrekt, wird aber im Deutschen nicht verwendet. Hierzulande wird "Datum" tatsächlich nur in Bezug auf das Datum (Tag, Monat, Jahr) verwndet. Wenn es um den Singular von "Daten" geht, verwendet man normalerweise Begriffe wie "Datenwert" oder ähnliches.
International anerkannte Definition von Sklaverei= Sklaverei ist wenn Menschen unter Androhung körperlicher oder wirtschaftlicher Strafen zu Arbeiten gezwungen werden die sie nicht tun wollen !!
Religion macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie erst gar nicht damit an!!
Wir werden Menschen sein. Wir werden es sein, oder die Welt wird dem Erdboden gleichgemacht bei unserem Versuch, es zu werden.

Offline alfalfa

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 341
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #13 am: 06. Dezember 2018, 13:37:25 »
Wo "viel gehobelt wird, fallen auch viele Späne", das gilt insbesondere für die Arbeit in Jobcentern. Da wird - egal wie es andere sehen - viel gearbeitet und jaaaaaaa, da passieren auch mal Fehler. Das JC darf (!!!) aber keine Fehler machen. Der Leistungsbezieher / die Leistungsbezieherin schon!
Also ehrlich, man kann es auch übertreiben...
Aus meiner Erfahrung: In meinem JC wird bewusst gelogen und werden sogar Dokumente gefälscht um das SG zu täuschen.
Das ist die Realität - auch zur Weihnachtszeit.

Offline zugchef werner

  • Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 2421
Re: nojc verlangt Hauptantrag mit allem pipapo statt WBA - Zeit drängt!
« Antwort #14 am: 06. Dezember 2018, 17:00:22 »
Ob das nur eine billige Ausrede vom JC ist?
Weil die irgendwas zum Sanktionieren brauchen oder selbst Mist gebaut haben?

Nur weil die Akte umgestellt wird sind doch die Daten nicht weg.
Wurde hier auch gemacht, aber Neuantrag wurde nicht verlangt, WBA wie immer und das sollte auch hier reichen.

Möglich das die sich jetzt quer stellen werden und meinen sie müssten nichts mehr zahlen, wenn nur ein WBA von dir kommt.

Ich würde nur den WBA abgeben, hier wohl besser mit Nachweis und dass muss auch reichen.