hartz.info erhebt und verarbeitet Daten um seine Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Fehler zu analysieren.
Teilweise benötigen wir dazu deine Zustimmung, diese kannst du jederzeit widerrufen. Mehr Infos dazu gibt es hier.
Mit Klick auf "Cookies ablehnen" kannst du die erforderliche Zustimmung ablehnen.

Ich stimme zu

Autor Thema: Highlights - Spiegel  (Gelesen 1934 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 151
Highlights - Spiegel
« am: 27. Dezember 2018, 13:14:50 »
Seit einiger Zeit stutze ich bereits über so einige Artikel im Spiegel.

Dieser Artikel unter der Rubrik "Highlights" macht mich doch etwas sauer!
http://www.spiegel.de/wirtschaft/langzeitarbeitslosigkeit-ein-leben-mit-hartz-iv-a-1244531.html

Nun ist der Spiegel ja ein Rotes Blatt, die SPD mischt fleißig mit.
Da ich bereits lange im Netz unterwegs bin weiß ich, dass die Bundesregierung mit Hilfe der Medien
die Bürger beeinflussen will. Nichts erscheint in "ihren" Medien einfach so... Ist wohl auch mit einer der Gründe, warum
an den eigentlichen Gesetzen nichts beanstandet und über den Elo hergezogen wird.

Von der Tatsache mal abgesehen, dass sich das Elend anscheinend auch für die Medien immer mehr gut vermarkten lässt, frage ich mich warum es gestattet ist, Elos/Hartz 4 Bezieher als Personengruppe herauszupicken und darauf rumzuhacken (Säufer, Kakerlaken... etc.)
Der Elo ist mal wieder selbst Schuld, weil der Vater Alkoholiker war, oder die Berufsausbildungen angeblich nicht stimmig sind...
In meiner Generation galt Mutter/Hausfrau noch als anerkannter Beruf und gegenwärtig liest man was von sich für die Armut schämenden Alleinerziehenden!

Wo sind denn die vielen Jobs, mit familienfreundlichen Arbeitszeiten, Rücksicht auf Behinderungen etc.?

Na ja, immerhin weiß man jetzt, dass die Bundesregierung immer noch eisern an ihrem Kurs festhält.
Mal sehen, welche ausreden wir lesen werden, wenn es bald 2 Millionen Deutsche ohne ein Dach über dem Kopf gibt.

Offline Hartz4Zeuge

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2018, 16:53:27 »
Wie willst du solche Artikel verhindern?

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 151
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2018, 18:30:29 »
Vielleicht indem man immer wieder darauf hinweist, dass es die primitivste Art ist, Menschen zu diffamieren.
Man stelle sich vor, es ginge nicht um Erwerbslose, sondern z. B. um Menschen jüdischen Glaubens...
Ersetze man das Wort "Erwerbslose" mit vielleicht Moslems, Juden, Sinti und was weiß ich, um mal deutlich zu machen, was für eine Schweinerei da abgeht!

Eine bestimmte Gruppe von Menschen wird öffentlich unmöglich gemacht, vielleicht, damit die Politiker diese Art der Politik ungeniert weitermachen können.
Und das geht ja jetzt schon viele Jahre so. Auf diese Art wird vom Niedriglohn abgelenkt, von der Zwangsarbeit, von der Obdachlosigkeit, Armut und der immer noch herrschenden Massenarbeitslosigkeit.

Dass das Grundgesetz vielfach gebrochen wird... egal!
Das Nazis wieder hoffähig werden, durch diese Politik immer mehr Naziparolen von sich geben... egal!

Aber was rege ich mich auf  :weisnich:
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2018, 18:48:25 von Ausgeharzt »

Offline Hartz4Zeuge

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2018, 19:47:18 »
Hartz IV muss weg dann verschwinden auch solche Artikel
Das erreichst du aber nicht mit Aufregung
Wo bleibt der Protest auf der Straße?

Offline Flieger

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 161
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2018, 21:37:59 »
Wir brauchen hier auch Gelbwesten wie in Frankreich !!
"HARTZ IV wurde erfunden von den geistig Armen mit gut gefülltem Bankkonto und sorgenfreiem Leben angefüllt mit Missgunst"

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 151
Masterplan Merkel
« Antwort #5 am: 27. Dezember 2018, 21:55:34 »
Hartz IV muss weg dann verschwinden auch solche Artikel
Das erreichst du aber nicht mit Aufregung
Wo bleibt der Protest auf der Straße?


Ich weiß auch nicht, vielleicht hat Erika bei der Stasi Massenhypnose gelernt, wer weiß  :scratch:

Gerade mal nachgesehen, die Stasi hat wirklich u. a. Hypnose eingesetzt:
Zitat
"Beim ZMD wurden "Medizinische Mittel, Methoden und Möglichkeiten" unterschieden.[6] Der Chef des ZMD, Günter Kempe, hatte "wesentlichen Anteil an der Konzipierung und am Aufbau des Bereiches operative Medizin" und in der Begründung zur Verleihung des akademischen Titels "Professor" an ihn ist zu lesen, dass die Psychologie für die Staatssicherheit ein "operativer Hebel für die Arbeit im inoffiziellen Netz" und die Anwendung von "Hypnose" und "Suggestologie" von "operativem Interesse" sei.[7]"

Von
https://www.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/deutschlandarchiv/205841/medizin-im-dienste-der-staatssicherheit

Ist zwar Satire, aber irgendwie...
https://www.youtube.com/watch?v=t3JTDX0MG6E
« Letzte Änderung: 27. Dezember 2018, 22:13:57 von Ausgeharzt »

Offline Hartz4Zeuge

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 180
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #6 am: 27. Dezember 2018, 22:50:59 »
Verschwörungstheorien lösen das Problem aber auch nicht!

Offline Ausgeharzt

  • schon länger hier
  • **
  • Beiträge: 151
Re: Highlights - Spiegel
« Antwort #7 am: 27. Dezember 2018, 23:14:32 »
Der Staat hält nicht passiv still, wie manche denken - im Gegenteil, die Politiker können sehr aktiv sein.

Ob Merkel nun Stasi oder nicht - es soll unklar sein. Klar ist jedoch, dass DDR-Verweigerer in der DDR nicht studieren, oder Karriere machen durften!

Dieser Punkt ist unstrittig.

Und die Stasi hat anscheinend auch Hypnose eingesetzt. Ich meinte es zunächst nicht ernst, nachdem ich aber nachgelesen habe...

Gut, ich lasse mal die Hypnose weg, obwohl ich schon der Ansicht bin, dass man immer stets auch in ungewöhnlichen Bereichen misstrauisch sein sollte. Weil, wenn etwas immer gleich ins lächerliche gezogen wird, wird so ein Bereich auch mal zur Grauzone. Das es Hypnose gibt und funktioniert weiß ich sogar aus der klassischen Schulmedizin.

Bleibt dann der Punkt der Meinungssteuerung, Suggestionen etc. Und da ist die Regierung sehr aktiv, oder meint jemand ernsthaft, nur Moskau würde in unseren Foren mitmischen?
Und wenn man sich wie ich auch mal für die Videos von Raimund von Helden interessiert, dann stehe ich mit meiner Ansicht nicht alleine da, was Gegenprogramme der Regierung betrifft.

Es wäre schon viel getan, wenn Journalisten keine Sekretäre der Bundesregierung sind und die Bürger aufwachen würden.

Aber von mir aus würde ich auch eine gelbe Weste anziehen.
Sammelbus in jeder Stadt, auf nach Berlin und los gehts  :clever: